Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Pacific Rim: Uprising (Steven S. DeKnight)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Pacific Rim: Uprising (Steven S. DeKnight)

      Guillermo del Toro spricht über "Pacific Rim 2".

      Link(Quelle): collider.com/pacific-rim-2-sequel-guillermo-del-toro/210038/

      Weitere Infos folgen, wenn vorhanden.


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      ANZEIGE
      'Pacific Rim' Sequel bereits in Arbeit.

      Wie der Hollywood Reporter meldet, wird "Pacific Rim"-Drehbuchautor Travis Beacham auch das Skript zum Sequel schreiben.

      Del Toro soll hierbei das schreiben überwachen, obwohl derzeit nicht bekannt ist, ob er auch erneut die Regie übernehmen wird.


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Original von JosephWilliam
      Jetzt wo ich "Pacific Rim" endlich gesehen habe, kann ich nur noch eines zur Fortsetzung sagen:



      Ich hoffe sehr, dass der Film in Asien so richtig abräumt und durch den Heimkinomarkt eine Fortsetzung möglich machen kann. Ich hätte gerne mehr davon...viel mehr!

      Jo der Film war echt ne Überraschung für die meisten.
      Ich hoffe sehr das ein 2ter Teil kommt

      Die frage ist nur
      Spoiler anzeigen
      Wie diesmal die Invasion der Aliens los gehen soll.
      Sprich ob die ein neues oder das alte Tor, was ja gesprengt wurde, verwenden.
      ICH BIN EINE SIGNATUR UND ARBEITE NUR HIER.
      @Jo: Schau Dir lieber "RoboCop" an! ;)

      Ich finde, dass es keine Fortsetzung zu dem Film braucht (siehe Shark Masters Spoiler). Die Geschichte ist erzählt und der Film ist ein spaßiges nerdfest, dass für sich alleine stehen kann. Natürlich würde ich mir einen zweiten Teil auch angucken, denn gerade bei diesen Franchises wünscht man sich mehr zu sehen, als wieder das x-te Remake, Reboot, Bootmake und was Hollywood sonst noch auf Lager hat...
      Biollante.
      Original von BallisticSpinal
      @Jo: Schau Dir lieber "RoboCop" an! ;)


      Werde ich die Tage machen. Versprochen. :blush:

      Hatte es eigentlich am Wochenende vor...aber war dann doch zu viel anderes los.

      Original von BallisticSpinal
      Die Geschichte ist erzählt


      Schau mal in den Blu Ray Thread.

      There are plenty of options... :grins:
      ANZEIGE
      Original von GregMcKenna
      Ein Sequel nach dem Start des Films in China wieder deutlich wahrscheinlicher? Dort hat der Film zu Beginn nämlich mehr eingespielt als jeder andere Warner-Film, einschließlich Harry Potter.


      Ja, Asien rettet "Pacific Rim".

      Die Spatzen haben es von den Dächern geschrien, aber dass der Film in China allein in der ersten Woche 55 Mio. US$ einspielen würde, war nun wirklich nicht abzusehen. Ich meine...das ist mehr als die erste Woche in den USA. :freaky:

      Nächste Woche gehts mit Japan weiter. Und wie es aussieht, boomen die Erwartungen da auch schon. :trippel:
      Die Amis sollten sich langsam mal von den Gedanken verabschieden das ein Film primär immer nur bei ihnen die meiste Kohle einspielen muss um am Ende schwarze Zahlen zu schreiben. Die Zeiten sind langsam vorbei...

      Ne Fortsetzung kann gerne kommen, der erste Teil hat mich super unterhalten und bei Del Torro guter Dinge. Hellboy 2 war ja für mich sogar besser wie der erste, auch wenn er bei der Story geklaut hat wie noch mal was. Und ich hab lieber ein Pacific Rim 2, wie ein Avatar 2 bis 4 wenn ich ehrlich bin.
      Original von burtons
      Die Amis sollten sich langsam mal von den Gedanken verabschieden das ein Film primär immer nur bei ihnen die meiste Kohle einspielen muss um am Ende schwarze Zahlen zu schreiben. Die Zeiten sind langsam vorbei...


      Ich denke, die Zeiten sind schon lange vorbei. Würde sagen, seit Titanic ist das der Fall.



      Ich habe mich sehr auf Pacific Rim gefreut, aber irgendwie war es absolut nicht mein Ding. Daher kann ich gut auf eine Fortsetzung verzichten. Ich drücke Del Toro allerdings trotzdem die Daumen, dass der Film am Ende schwarze Zahlen schreibt, da ich ihn als Mensch recht sympathisch finde. Auserdem musste er schon sehr oft ein "Nein" einstecken, als es um das Realisieren eines solchen Riesenprojekts ging (siehe At the Mountains of Madness). Ich bin zwar kein Fan von ihm, aber in Pan's Labyrinth hat er ja mehr als nur deutlich gezeigt, dass er etwas kann. Irgendwann werde sicher auch ich wieder Gefallen an einem seiner Filme finden.
      MOMENTANE TOP MOVIES/TV SHOWS
      1. Jigsaw
      2. Stranger Things (S2)
      3. It (2017)
      4. Death Note (S1)
      5. The Babysitter
      6.Gerald's Game
      7. Man In An Orange Shirt (S1)
      8. Wonder Woman
      9. Dragon Ball Super (S3)
      10. American Pie 4




      MOST WANTED MOVIES/TV SHOWS 2018
      1. Love, Simon
      2. Call Me By Your Name
      3. Halloween
      4. Mulan
      5. A Quiet Place




      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „carmine“ ()

      Da jetzt etwas Leben hier ist, bin ich mal so frei und kopieren meine (zugegeben nicht allzu seriösen) Ideen zu Teil 2 hier rein:

      ==================

      Was ist mit den Stufen 6-10?

      Und der Kaiju-Jaeger-Mischung?

      Abgesehen davon: Es gibt noch soooo viel, was sie noch nicht bei "Neon Genesis Evangelion" geklaut haben... :troll: :catch:

      Wir haben schon Shinji und Rei - also muss nun noch Asuka dazu kommen, damit wir eine Dreiecksliebesbeziehung haben. Das ist im doppelten Sinne ganz toll, weil "Rim" dadurch nicht nur noch mehr zum "Evangelion" Klon wird, sondern solche Dreiecksdinger heute ja bei den Teenies so super toll ankommen. ^^ (Teenies = Publikum, an dem Teil 1 total vorbeigegangen ist = mehr $$$).

      Und damit Charlie Hunnam wie "Spider-Man" auch seine Sexualität weiter erforschen kann, brauchen wir auch noch einen Kaworu. Die sexuelle Verwirrung wäre ja quasi nicht mal erfunden, sondern ebenfalls von "Evangelion" übernommen.

      Zudem brauchen wir natürlich noch unbedingt einen Jaeger, der von einem Kaiju übernommen wird - also wie die Evangelion Einheit 4. Das ist nicht nur ein Grund, einen weiteren männlichen Charakter und somit Piloten (Toji) einzuführen, sondern auch das perfekte Motiv, Charlie nach dessen Tod Amok laufen zu lassen. Und hier sind wir noch lange nicht fertig: Hier könnte man auch zeigen, dass die Jaeger durchaus ihren eigenen Willen haben können und die Piloten und ihre Steuerung ignorieren können.

      Ihr seht: Es gibt für "Pacific Rim 2" mehr Möglichkeiten als Kaiju-Haufen. :tongue:

      ==================

      Original von -Makaveli-
      Ich denke, die Zeiten sind schon lange vorbei. Würde sagen, seit Titanic ist das der Fall.


      Nein, das hat sich erst in den letzten Jahren herausgestellt. "Titanic" hat zwar damals zwei Drittel seines Gesamtergebnisses außerhalb der USA eingespielt, aber das war mehr eine Ausname.

      Dass die USA nun in puncto Einspiel nicht mehr der Nabel der Welt sind, liegt an neuen und wachsenden Märkten wie z.B. Russland und China und deren Einfluss spürt man verstärkt seit ungefähr drei Jahren. "Resident Evil" z.B. wäre nur durch die USA niemals so groß geworden.

      Original von burtons
      Und ich hab lieber ein Pacific Rim 2, wie ein Avatar 2 bis 4 wenn ich ehrlich bin.


      Jetzt grad im Moment kann ich Dir da nur beipflichten. "Pacific Rim" hat mich wirklich enorm befriedigt. ^^

      Allerdings weiß ich nicht, wie mein nerdiges Hirn reagiert, wenn ich erstes Footage von "Avatar 2" sehe. :crazy: :grins:
      Original von burtons
      Die Amis sollten sich langsam mal von den Gedanken verabschieden das ein Film primär immer nur bei ihnen die meiste Kohle einspielen muss um am Ende schwarze Zahlen zu schreiben. Die Zeiten sind langsam vorbei...
      ...


      Glaub mal. Das ist denen schon lange klar. Sonst hätten soviele Filme in den letzten Jahren nicht immer irgendeinen Bezug mit was asiatischen. Und sei es nur, dass irgendein Schauspieler von dort kommt.
      Charlie Day spricht über eine Möglichkeit von Pacific Rim 2:
      Spoiler anzeigen
      Del Toro plante Newt für die Fortsetzung zumindest eine Weile als Bösewicht.

      Quelle: superherohype.com

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GregMcKenna“ ()