ANZEIGE

Twin Peaks (2017, Showtime)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 246 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Emily.

      Stecke gerade mitten in meinem Rerun. Gott, bin ich im TP-Wahn. Eben (mal wieder) sehr ausführlich mit Analysen zu Folge 8 auseinandergesetzt. Das ist ein fucking schmaler Grat zwischen "Lynch hat das im Vollrausch konzipiert" und "Das größte, was je über einen Bildschirm flimmerte." ^^ Nein, wirklich großartig. Diese Serie ist ein reinstes Phänomen. Konnte nahezu alle Episode 8-Details für mich schlüssig deuten, wobei ich nie so weit gehen würde und von "erklären" sprechen würde. Doch die Unergründlichkeit und das Kryptische sollten einem Lynch schließlich nie genommen werden.

      In einem Moment hast du das vielleicht größte Mysterium der Fernsehgeschichte. Im nächsten Moment steht da Dougie, der sich seinen Schritt hält und nicht weiß, wie er auf die Toilette gehen soll. Und der Scheiß funktioniert halt auch noch. Ich liebe es. Serien-Historie, und nicht weniger.

      Bin irgendwie vor jeder Folge so aufgeregt wie bei der Erstsichtung damals. :love:






      ANZEIGE
      Ich habe die Tage auch wieder mit meinem Freund über Episode 8 diskutiert. Für mich ist das das eindeutigste, was Lynch in TP je gemacht hat, mein Freund versteht es bis heute nicht.
      Mein Problem ist bislang noch die Rolle von Sarah Palmer. Ja, dank Frost ist man informiert, aber die Rolle, die ihr da zuteil wird... Immerhin ist Mother ja wirklich Mother :rotfl:

      Ich muss Staffel 3 nochmal schauen.


      Aber mal was anderes, einen sehr lesenswerten Artikel soeben gefunden, sehr musikwissenschaftlich:
      The Best Music Screnes from Twin Peaks

      Emily schrieb:

      Für mich ist das das eindeutigste, was Lynch in TP je gemacht hat, mein Freund versteht es bis heute nicht.


      Sofern das Hintergrundwissen da ist, kann man 1 und 1 zusammenzählen, jep.

      Emily schrieb:

      Mein Problem ist bislang noch die Rolle von Sarah Palmer. Ja, dank Frost ist man informiert, aber die Rolle, die ihr da zuteil wird.


      Jep, auch für mich nach wie vor spannend. Ansonsten stellen mich ein paar (vermeintliche) Willkürlichkeiten in einzelnen Szenen noch vor Probleme, aber grundsätzlich ne sehr runde, wenn auch maximal abstrakte Sache.

      Guter Artikel btw.






      Gerücht: Showtime versucht, die Serie für mindestens eine weitere Staffel zurückzuholen. David Lynch und die Mehrheit der Besetzung wären wieder dabei - in dem Fall, würde die vierte Staffel voraussichtlich 2020 Premiere feiern.

      Link(Quelle): wegotthiscovered.com/tv/showtime-bring-twin-peaks-season/


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Glaube ehrlich gesagt nicht, dass mal eben so bis 2020 eine vernünftige weitere Staffel zusammgezimmert werden kann. Meinetwegen darf gerne mehr davon kommen, aber man sollte sich dafür soviel Zeit nehmen, wie notwendig.
      Und da ich denke, dass Lynch diese auch einfordern würde, halte es nicht für realistisch überhaupt auf 2020 zu spekulieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ryumaou“ ()