ANZEIGE

Crouching Tiger Hidden Dragon II: The Green Destiny [Tiger & Dragon 2]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 18 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Erzwo.

      Crouching Tiger Hidden Dragon II: The Green Destiny [Tiger & Dragon 2]

      Wie Deadline berichtet, ist ein noch unbetitelter Nachfolger von Ang Lees Martial-Arts-Film "Tiger & Dragon" geplant, der diesen Mai noch in Produktion gehen soll.

      The Weinstein Company wird nach einem Drehbuch von John Fusco produzieren. Ronny Yu ("Fearless") ist hierbei als Regisseur vorgesehen.

      Der neue Film soll auf dem fünften Buch, mit dem Titel "Eiserner Reiter, silberne Vase" basieren, dass die neuen Abenteuer von Yu Shu Lien (im Vorgänger von Michelle Yeoh gespielt) erzählt. Zu dem Zeitpunkt ist nicht bekannt, ob sie oder andere Schauspieler für das Sequel zurückkehren werden.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=99327

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()

      ... ob man das einmalige Erlebnis von T&D wiederholen kann...ich wage es stark zu bezweifeln, Ang Lee hat damals kongeniale Action mit einer spannenden Handlung und Tiefgang kombiniert und so sehr ich Ronny Yus Freddy vs. Jason vergöttere ist er meine Ansicht der falsche Mann für den Job.
      Action kann er inszenieren, keine Frage, aber Action mit anspruchsvoller Handlung...no way.

      Warum müssen die Weinsteins immer alles fortsetzen, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist.
      Wie die Weinstein Company heute bekannt gegeben haben, werden die Dreharbeiten im März 2014 in Asien beginnen. Yuen Wo Ping wird, mit Donnie Yen als Silent Wolf in der Hauptrolle, die Regie übernehmen. Michelle Yeoh wird ihren Part als Yu Shu Lien wieder aufnehmen.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=104398

      Klingt sehr interessant! :goodwork:
      Schade, dass Ang Lee nicht mehr Regie führt und ersetzt wird durch Yuen Woo-ping. Der Mann ist zwar zweifellos der beste Choreograph, den die Filmwelt je gesehen hat, aber regietechnisch ist er nicht gerade talentiert.

      Im März 2014 sollen die Dreharbeiten beginnen und im gleichen Jahr soll der Film auch schon veröffentlicht werden.

      Titel ist: Crouching Tiger Hidden Dragon II: The Green Destiny

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Soljah“ ()

      Original von Black
      ... ob man das einmalige Erlebnis von T&D wiederholen kann...ich wage es stark zu bezweifeln, Ang Lee hat damals kongeniale Action mit einer spannenden Handlung und Tiefgang kombiniert und so sehr ich Ronny Yus Freddy vs. Jason vergöttere ist er meine Ansicht der falsche Mann für den Job.
      Action kann er inszenieren, keine Frage, aber Action mit anspruchsvoller Handlung...no way.


      Ist das alles was du von Ronny Yu kennst? Traurig.

      Guck dir mal zumindest Jet Li's Fearless von Yu an, dann denkst du anders über ihn und das er genau der richtige für den Job ist.



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „burtons“ ()

      Erste Bilder und der Film startet gleichzeitig bei Netflix, als erster eigener Film und in IMAX Kinos.

      Unter dem Titel "Crouching Tiger, Hidden Dragon: The Green Destiny" wird das Sequel von Yuen Wo-Ping am 28. August 2015 in IMAX-Kinos sowie dem Streamingdienst Netflix zusehen sein.


      Link(Quelle): firstshowing.net/2014/crouchin…its-netflix-imax-in-2015/

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()

      Erster Trailer online.



      ANZEIGE
      gestern Abend noch zum Ausklang gesehen und für sehr gut befunden! Es ist schon eine gefühlte Ewigkeit her das ich den Erstling gesehen hatte (damals noch im Kino und kurz danach nochmal auf VHS, ja so lang ists her) aber ich hab den noch relativ gut in Erinnerung. Meines Erachtens eine würdige Fortsetzung, die Geschichte wird grösstenteils aus der Perspektive von Yu Shu Lien (Michelle Yeoh) erzählt und die Handlung spielt so ca. 18 Jahre nach den Geschehnissen von Teil 1 ab, also so ziemlich Echtzeit, wenn man bedenkt das Teil 1 noch von 2000 ist.

      Anfang hatte ich die Befürchtung das der Film etwas zu sehr auf Action getrimmt ist und die Charakterentwicklung etwas in den Hintergrund rückt, aber diese wurde später widerlegt, der Film nimmt sich schon genügend Zeit seine Figuren gut zu beleuchten, auch Donnie Yens Charakter und die 2 jungen Hauptdarsteller kommen gut zur Geltung, Positiv hervorheben sollte man auch Jason Scott Lee als Antagonist, der ebenfalls überzeugt (überhaupt sollte er mehr solche Rollen machen!)

      Ronnie Yu ist zwar kein Ang Lee, aber mit dem Film, ist ihm nach seinem sehr schönen "Fearless", ebenfalls eine kleine Perle gelungen, zu Schade das er hierzulande immer noch mehr mit seinen zwar unterhaltsamen, aber trotzdem No-Brainer-Horrorfilmen verbunden wird. Bitte mach mehr davon! Werde mir bei Gelegenheit die Tage nochmal Teil 1 zu Gemüte führen, hab wieder richtig Lust drauf bekommen.

      8/10



      grad mal so zum Ausklang des Tages gesehen.

      Werd mich morgen auf die suche nach dem Score auf Youtube machen, hatte dadurch den ein oder anderen Gänsehautmoment. Lag aber auch dadran das sie sich den zum Teil vom ersten Teil ausgeliehen haben.

      Zum Film selber, klasse gemacht, führt den ersten Teil gut weiter und nimmt auch sehr schön Bezug zu diesem.
      Was mir allerdings etwas missfallen hat waren die dann doch zu offensichtlichen CGI Einsätze während ein paar Teilen diverser Kämpfe, da hat es der Erstling doch besser hinbekommen.

      Dieser CGI Einsatz ist mir bei neueren Filmen dieser Art schon mehrfach unschön aufgefallen wenn ich denn grad mal beim Zappen auf Tele 5 hängen geblieben bin.

      Fazit zum Film

      7,5 von 10 Jadeschwertern


      Sportschießen fördert die Konzentration. Sportschießen in den Sportunterricht.

      Seestadtteufel
      Deutscher Schützenbund
      Huch, der letzte der hier was geschrieben hatte war ja meinereiner.

      Hatte mal wieder Lust auf den Film, denke morgen werde ich mir dann den ersten mal wieder anschauen, irgendwie steigt aktuell wieder die Lust auf diese Art Filme.

      An meiner Wertung von vor 4 Jahren halte ich fest, da hat sich nix geändert.


      Sportschießen fördert die Konzentration. Sportschießen in den Sportunterricht.

      Seestadtteufel
      Deutscher Schützenbund