Fast and Furious 7

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 519 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Schwambo.

      Was als nächstes kommt?

      Sucht Universal nicht noch ein ganz dolles Zugpferd für ihr Monster Cinematic Universe?

      :troll:

      Also ab mit Vin Diesel und Co. in die Wüste. Dort können sie dann mit ihren Autos die Pyramiden rauf und runter fahren und treffen auf die Mumie.

      Praktisch daran: Luke Evans. Es stellt sich dann heraus, dass Owen Shaw nur eine aktuelle Inkarnation von Dracula ist. Und Jason Statham ist ein Undercover-Imhotep. Frisur passt auch.

      Rob Cohen hat ja auch "Mumie III" gedreht. Passt also auch.

      Ihr seht: Es schreibt sich wie von selbst. I smell success. Eat your heart out Star Wars. :troll:

      Kinoguru schrieb:

      In welchen Szenen wurde Walker nun eigentlich ersetzt? Im Film selbst fällt es an keiner Stelle auf und auch im Making of kommt dazu keinerlei Material oder auch nur ein Hinweis. Es wird so getan, als hätte er von Anfang bis Ende selbst gespielt.



      Ich finde schon dass es auffällt,(aber ist ja wie immer anssichtsache ;) )

      Hauptsächlich die Szenen in Dubai (zu dem Zeitpunkt wo das gedreht wurde, war Walker schon tot), die Kampfszenen zwischen ihm und Tony Jaa beim Showdown(fällt auch stark auf, da man nie wirklich sein Gesicht sieht und der Kampf eigentlich nur im Dunkeln stattfindet)die Szene als Walker bei Mia ist, ganz am Anfang(eindeutig an der Frisur zu erkennen), als das Haus explodiert von Vin Diesel

      Aber hier in dem youtube Video kannst du dir es nochmal anschauen
      Ich habe den Film notgedrungen auch gesehen. Es war mein erster Film aus der Reihe - und es war weitaus weniger schlimm, als ich befürchtet hatte. Klar, prollige Typen, dementsprechende Sprüche und Testosteron-Action gab es. Aber wie gesagt, ganz so übel war es nicht und irgendwo war doch ein Kernchen Herz enthalten. Zu den Schauspielern: Nun ja, die Elite hat sich da nicht wirklich versammelt. Aber es reicht, um durch den Film durchzukommen. Allerdings habe ich bei Vin Diesel circa drei verschiedene Gesichtsausdrücke gezählt. Ich weiß, dass er beliebt ist und vielleicht ist er als Typ auch ganz cool. Aber ein guter Schauspieler ist er nach dem, was ich bisher von ihm gesehen habe (viel war es nicht) nicht.

      5/10
      Top Ten 2017
      Teheran Tabu - Lady Macbeth - Get Out - Logan - The Killing Of A Sacred Deer - Hell Or High Water -
      Sieben Minuten nach Mitternacht - Suburra - Silence - Blade Runner 2049
      ANZEIGE
      verdammt, hat mir dieser Teil Spaß gemacht!!! bin ein Fan der ersten Stunde und lasse mich gern auf dieses speziell nötige Kopfausschalten-Niveau in der ureigenen Autoprollschublade herab, um 2 Stunden dicke Karren, fette Beats, klasse Action und Mucki-Männer zu genießen. :grins:
      für mich klar einer der bessere Teile. und zum Schluss musste ich mir wegen Paul und der melancholisch-chilligen Mucke sogar eine kleine Träne wegdrücken.

      und immer, wenn du denkst, diesen Teil können die nich mehr toppen, wird von einem Turm zum nächsten gesprungen. 8/10

      ich freue mich total auf Teil 8!!
      Hab ihn jetzt auch gesehen und fand ihn ziemlich albern. Bis auf den Schluss, der war sehr gut und emotional gemacht. Aber muss man denn wirklich in jeder noch so kleinen Actionszene auf jegliche Form vom Physik etc. verzichten? Klar, die Teile davor strotzten auch nicht gerade vor Realismus, aber da hatten einige Szenen wenigstens noch einen wow Effekt wie bspw. in Teil 5 die Tresor Verfolgung. Aber das hat man nun scheinbar komplett aufgegeben. So fällt es für mich auch schwer, überhaupt irgendwie mit den Figuren mitzufiebern. Aber vielleicht bin ich mittlerweile wie murtaugh und “zu alt für diesen scheiss“. :P

      4/10

      Gehe da recht konform mit @mondsuechtiges - oder, um mich mal eben selbst zu zitieren:

      Matze schrieb:

      FAST & FURIOUS 7:

      Heute die BD von meinem Sohnemann zum Vatertag bekommen. Hab den vorher noch nicht gesehen und gleich die Extended angeklickt. Bin grad durch....

      WAS FÜR NE GEQUIRLTE SCHEISSE!!!

      Aber nur, weil ich am Ende so heulen musste! :D

      Ich fand den eigentlich sehr gelungen - besser als 6. Klar ist die Action wieder dermaßen Over The Top, aber sie macht verdammt nochmal Spaß! Wer die Vorgänger kennt, sollte auch wissen, was einen hier erwartet: reichlich Testosteron-gesteuerte Action, diesmal (wohl mit dem Wissen um Walkers Tod im Gedächtnis) auch sehr Emotional, auch recht spannend inszeniert. Ich fand den Cameo vom "Tokio Drifter" ganz nett, aber dachte, er würde eine etwas größere Rolle spielen. Etwas verschwendet, meiner Meinung nach, dennoch nett, als Bindeglied, damit die Filme wirklich als ganze Eingeit funktionieren.
      Statham ist ja ein Bad Asshole oberster Güte! :D
      Und Kurt Russel ist ohnehin über jeden Zweifel erhaben...

      Fazit: Teil 8 werde ich mir ggf. auch geben, falls der aber nix taugen sollte, ist dieser 7.Teil hier ein, in meinen Augen, wirklich gelungener (und verdammt actionreicher) Abschluss über die Story einer Freundschaft, aus der eine Familie wurde.


      Ein wirklich schönes Schlussportrait für, den leider viel zu früh von uns gegangenen, Paul Walker!


      Von mir: 8/10 Punkte, für sehr kurzweilige, sehr unterhaltsame (wenn auch hirnlose) Actionkost. Ist manchmal aber genau das Richtige! ;)
      Gestern habe ich direkt mit der Extended von Teil 7 aus der 1-7 Box angefangen. Mannomann, was für ein Actionoverkill. Aber durchweg unterhaltsam und cool bis zum geht nicht mehr. Das Ende war schön inszeniert und ließ ein wenig Wehmut aufkommen. Sehr schöne Würdigung. Bin nun gespannt wie es in Teil 8 weitergeht. Heute Abend folgt dann wohl Teil 6.

      7 von 10 oder 2-/3+
      Das ist arrogante Anmaßung!