Game of Thrones - Season 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 385 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von TheKillingJoke.

      Game of Thrones - Season 4

      Obwohl eine offiziell Bestätigung bisher aussteht, haben sowohl die meisten Darsteller, als auch die ausführenden Produzenten David Benioff und D. B. Weiss in verschiedenen Interviews angedeutet, dass es eine vierte Staffel "Game of Thrones" geben wird.

      Charles Dance meldet sich jetzt zu Wort und bestätigt dies.

      “We’re about to start season four aren’t we? This year. We get scripts pretty early on, much earlier on than in similar series, usually you get perhaps one episode and you just have to trust that what’s going to come in subsequent episodes is going to be as good as the one you’ve got, but in this I think there are six scripts already written, and we will probably be able to see them with more than adequate time to prepare before we start shooting.”


      Link(Quelle): winteriscoming.net/2013/03/cha…-other-interview-nuggets/


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      ANZEIGE
      Weiß jmd. wie erfolgreich die Serie ist? Habe da was von mindestens 2 Mio. $ Budget pro Episode gehört. Ratings liegen ja so im Schnitt um die 3.0 Punkte. Ist das genug um weitere Staffeln rechtzufertigen (aus finanzieller Sicht)?

      Ich kann ja nicht genug von GoT bekommen, die können von mir aus so viele Staffeln bringen, wie möglich ist :D
      Gut das zumindest schonmal eine 4.te Staffel in trockenen Tüchern ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Revolverheld“ ()

      Original von -=Zodiac=-
      Da hat sich goodspeed aber damals vertan, als er meinte, die Serie wird nicht über eine dritte Staffel hinaus kommen *pfeif*


      Lol. Whoms gebe ich insofern recht, dass man auf mich lieber nicht hören sollte - in allen Lebenslagen. Aber meine Meinung so vollkommen aus dem Kontext gerissen stehen zu lassen, kann ich dann doch nicht. Meine Aussage von paar Jahren bezog sich u.a. auf die Produktionskosten. Ich sprach davon, dass HBO nicht das Level der ersten Staffel halten kann ohne dass das Production value massiv darunter leidet, weil es ab dem dritten Buch erst wirklich zur Sache geht. Die 50-60Mio Dollar die HBO in die erste Staffel gesteckt hatten, sind aller spätestens ab dem 3. Band nicht mehr ausreichend. Da die dritte Staffel aber nun nur noch die Hälfte des dritten Bandes umfasst und alle folgenden Staffeln ebenfalls keine kompletten Bände mehr enthalten werden, relativiert die Angelegenheit. So betrachtet kommt die Serie nicht über die 5. ^^

      Die Vermutung stellte ich anhand der bislang teuersten HBO Serien Rome und Deadwood an, die beide trotz exzellenter Quoten aufgrund zu teurer Produktionskosten abgesetzt wurden. Aber ich geb zu, ich hatte den Hype um GoT unterschätzt. Trotzdem bezweifle ich, dass wir Martins späten Bände in Serienform sehen werden. Ausser sie verlagern das ganze ins Kino oder kürzen die Folgenanzahl pro Staffel oder greifen anderweitig ein. Man merkt seit der erste Staffel, dass sie bemüht sind, zu aufwändige Schlachten oder Storyelemente Offscreen abzuarbeiten. Aber der Trick funktioniert ab einer gewissen Storydichte nur noch bedingt, was zusätzlich zur Staffelspaltung. Kurzum, ein Drahtzeilakt für Benioff und Co. Aber als Fan der Bücher (und der Serie) bin ich der erste der seinen Irrtum zugibt, wenn die Serie wirklich über den 3./4. Band hinaus kommt
      Signatur lädt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „goodspeed“ ()

      Original von Revolverheld
      Weiß jmd. wie erfolgreich die Serie ist? Habe da was von mindestens 2 Mio. $ Budget pro Episode gehört. Ratings liegen ja so im Schnitt um die 3.0 Punkte. Ist das genug um weitere Staffeln rechtzufertigen (aus finanzieller Sicht)?

      Ich kann ja nicht genug von GoT bekommen, die können von mir aus so viele Staffeln bringen, wie möglich ist :D
      Gut das zumindest schonmal eine 4.te Staffel in trockenen Tüchern ist.


      2 Mio. $ pro Episode ist viel zu wenig. Eine Staffel kostet etwa 60 Mio. $ (Rome z.B kostete ganze 100-110 Mio. $, ein Grund, wieso die Serie nach Season 2 endete) also 6 Mio. $ pro Folge.
      Bei Game of Thrones mache ich mir keine Sorgen, das Budget ist kleiner als bei Rome und dazu gibt es bessere Quoten und bessere DVD und Blu-Ray Verkäufe)

      Die Quoten für die Seasonpremiere beliefen sich auf 4,37 Mio. Zuschauen (im Vergleich der Season 1 Start mit 2.22 Mio. und der Season 2 Start mit 3.86 Mio Zuschauer). Das sind aber nur die Zuschauer der ersten Austrahlung, nimmt man die 2te und 3te dazu waren es 6.7 Mio.; dazu kommen noch on-demand, DVR, und online streams dann wäre man bei 11.6 Mio.

      Also defintiv ein Erfolg, nicht umsonst hat HBO nun die 4te Season angekündigt und das 2 Tage nach der Premiere, so früh wie noch nie.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Anakinvader“ ()

      Das mein ich auch. Das war nichts weiter als eine Überlegung und stattdessen läuft jetzt jede Folge halt ein paar minuten länger.

      @goodspeed

      Ich hatte das schon richtig verstanden und trotzdem nicht aus dem Zusammenhang gerissen. Denn die Budgetgröße spielt dabei keine Rolle.

      Allerdings hab ich deine Begründung damals ja geteilt. Ich hatte das ja auch mal angerissen, dass ich mir Gedanken machte wegen späteren Schlachten und ob das noch klappt. Ist leider echt schade, dass dies finanziell kaum machbar ist. Denn die Herr der Ringe Schlachten sind das einzige, wo die Serien das Kino noch nicht geschlagen hat.
      ANZEIGE
      Original von TLCsick
      Wurde die Spaltung der Staffeln nicht aufgehoben? Ich glaube das war damals lediglich eine Überlegung und wurde seitens HBO wieder verworfen .... Staffel 3 spiegelt doch das komplette dritte Buch wider, oder?


      Nein die 3. Staffel wird nur eine Hälfte des englischen 3. Bandes sein. Allerdings habe ich gesehen, das bei neueren Auflagen des englischen 3. Buches dieses auch schon geteilt wurde!
      Die 4. Staffel wird also der 2.Teil des 3. englichen Buches sein.
      Ich finde das aber gut so, denn im 3. Buch passiert so viel, dass man die erste Hälfte erst mal verdauen muss........
      Also das Buch 3 gesplittet wurde, ist klar. Wir haben von der 3. Staffel noch zwei Folgen, in denen es meiner Meinung nach zu zwei Knallern kommen wird. Vom dritten Buch bleiben damit noch fünf bis sechs weitere Knaller. Diese machen jedoch vom Umfang her nie und nimmer 50 Prozent des dritten Buches aus. Serientechnisch denke ich, dass die fehlenden Ereignisse innerhalb von 4, maximal 5 folgen abgehandelt werden können. Damit bleibt dann aber noch eine gute Hälfte der vierten Staffel übrig. Ich denke also, dass wir in der vierten Staffel auch Inhalte von Buch 4 zu sehen bekommen - beziehungsweise auch von Buch 5, weil das ja parallel spielt.

      Wenn man nun bedenkt, dass der Schorsch erst 5 Bände geschrieben hat, ist es vorlagentechnisch in guten drei Jahren vorbei.
      Original von TheKillingJoke
      Also das Buch 3 gesplittet wurde, ist klar. Wir haben von der 3. Staffel noch zwei Folgen, in denen es meiner Meinung nach zu zwei Knallern kommen wird. Vom dritten Buch bleiben damit noch fünf bis sechs weitere Knaller. Diese machen jedoch vom Umfang her nie und nimmer 50 Prozent des dritten Buches aus. Serientechnisch denke ich, dass die fehlenden Ereignisse innerhalb von 4, maximal 5 folgen abgehandelt werden können. Damit bleibt dann aber noch eine gute Hälfte der vierten Staffel übrig. Ich denke also, dass wir in der vierten Staffel auch Inhalte von Buch 4 zu sehen bekommen - beziehungsweise auch von Buch 5, weil das ja parallel spielt.

      Wenn man nun bedenkt, dass der Schorsch erst 5 Bände geschrieben hat, ist es vorlagentechnisch in guten drei Jahren vorbei.


      zuletzt gab es doch ein Interview der Macher in der aktuellen TV digital. Da war die Rede von 80h ...

      hab jetzt keine ahnung ob diese Zahl willkürlich genannt wurde ..

      habe das schon im staffel 3 Thread gepostet. hier das Zitat:

      n der neuesten TV Digital gibt es ein Serienspecial zur kommenden 3. Staffel (jedenfalls was Deutschland angeht "kommenden")... u.a. gibt es da auch ein Interview mit den Machern Benioff, und Weiss sowie Martin höchst persönlich. da wurde u.a. nochmal bestätigt das das dritte Buch auf 2 Staffeln verteilt wird. Grund ist die Komplexität. es wurde auch eine Zahl erwähnt, von der ich jetzt nicht weiß ob sie nur so aus der Luft gefgriffen war oder ob Sie eine Bedeutung hat. Benioff meinte, man wolle dsas der Zuseher am Ende 80h am Stück anguggen kann. diese 80 Stunden machen mich stuzig. das würde 8 Staffeln bedeuten. Das könnte auch bedeuten das es am ende 7 Bücher werden könnten. naja ...
      So, es gibt kleine Neuigkeit zu Cast der vierten Staffel.

      Pedro Pascal wird Oberyn Martell spielen, der auch als The Red Viper bekannt ist, wegen seiner Vorliebe zu vergifteten Waffen..

      Sieht für die Rolle passend aus und wird sicherlich gut seine Rolle spielen, ob seine Anteilnahme bis zum Finale der Staffel angebracht ist, ist fraglich.

      Es kehren auch viele Charaktere zurück, wie z.B. Janos Slynt, Podrick Payne, Lysa Arryn, Rorge, Alliter Thorne

      Die Dreharbeiten für „Game of Thrones“ sollen im Juli wieder beginnen.

      Quellen : diverse, gebt einfach Game of Thrones in irgendeine Suchmaschine ein^^
      Original von Gambit
      Wie Entertainment Weekly meldet, wird die isländische Rockband Sigur Rós in der kommenden Staffel von "Game of Thrones", eine noch "streng geheim" Rolle einnehmen.


      Der Hammer. Eine meiner Lieblingsbands und total angenehme und bodenständige Bandmitglieder...wobei es fast schon interessanter wäre, wenn sie Stücke dem Soundtrack beisteuern würden. Wer weiß, vielleicht wird das sogar irgendwie kombiniert. Eine Art Bardensong oder so. Jonsi könnte optisch glatt als Barde des Mittelalters durchgehen :P