ANZEIGE

The Drop (Hardy, Rapace, Gandolfini)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von daria.

      The Drop (Hardy, Rapace, Gandolfini)

      Wie gefällt euch der Film ? 5
      1.  
        1/10 (0) 0%
      2.  
        2/10 (0) 0%
      3.  
        3710 (0) 0%
      4.  
        4/10 (0) 0%
      5.  
        5/10 (0) 0%
      6.  
        6/10 (1) 20%
      7.  
        7/10 (2) 40%
      8.  
        8/10 (2) 40%
      9.  
        9/10 (0) 0%
      10.  
        10/10 (0) 0%
      Wie Variety berichtet, steht James Gandolfini im Gespräch, sich der Besetzung des Thrillers "Animal Rescue" anzuschließen.

      Für die Hauptrolle wurde Tom Hardy gesetzt, der als einsamer Barkeeper einen misshandelten Welpen aus dem Mülleimer rettet und das Ziel des ehemaligen, geistig instabilen Besitzers (Gandolfini) wird. Zudem gerät er unterdessen immer weiter in eine kriminelle Verschwörung, in die offenbar auch die Kneipe verstrickt zu sein scheint.

      Außerdem bereits an Bord befinden sich Noomi Rapace und James Frecheville. Die Regie übernimmt Michael R. Roskam, der den zuvor angedachten Neil Burger ersetzt.

      Link(Quelle): collider.com/james-gandolfini-…his-is-where-i-leave-you/


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Tom Hardy mit Welpe am "Animal Rescue"-Set gesichtet.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=101890
      Bilder
      • animal-rescue-002-small.jpg

        61,95 kB, 625×414, 143 mal angesehen
      • animal-rescue-003-small.jpg

        67,64 kB, 625×414, 135 mal angesehen


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()

      Bin total begeistert vom Trailer und den Schauspieler Ensemble
      Freu mich auf einen letzten Film mit meinen Tony!!!




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      Deutscher Trailer.



      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Ich erwarte hier inzwischen ein Highlight des Kinojahres 2014.

      Story und Drehbuch von Dennis Lehane (Shutter Island, Mystic River...), fähiger Regisseur, Gandolfini und Hardy, vielversprechender Trailer, 89% auf Rotten Tomatoes bei über 100 Reviews.

      Jap, bin mir sicher, dass dieses Werk voll meinen Geschmack treffen wird.

      Ich war etwas enttäuscht, bin aber auch 2x eingeschlafen und deswegen ist meine Meinung nur mit Vorsicht zu genießen! (3Std Schlaf + Mockingjay vorher = tödliche Mischung)

      Die Schauspieler sind allesamt gut, aber mir sind die Charaktere etwas zu blöd. Also nicht im Sinne von ihren Handlungen, sondern von der Intelligenz, sei es Erdkunde oder generell die Allgemeinbildung. Das sorgt zwar für den einen oder anderen Lacher/Schmunzler, aber mir war das wirklich zu unglaubwürdig. Von der Story her ist der Film okay, aber mich hat er dann doch eher gelangweilt und das Ende ließ mich sehr unbefriedigt zurück.

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2:
      6/10
      ANZEIGE
      Danke an DVDKritik für die Entdeckung auch wenn er selbst ja nicht so überzeugt ist.

      Trailer vorallem die Musik gefällt mir gut. Tom Hardy und Autor top! Immernoch 89% bei mittlerweile 150 Reviews und IMDb Wertung von 7,6 ist auch gut.
      Wird sich aufjedenfall gemerkt, ins Kino gehe ich eher nicht.

      Den deutschen Titel hätte man sich wieder sparen können..
      2016 Filme - 028 | 05 - Seasons 2016
      2015 Filme - 183 | 21 - Seasons 2015
      2014 Filme - 139 | 19 - Seasons 2014

      #supportrocketbeans
      Ruhiges Krimi-Drama mit sehr guten Darstellern, einer überzeugenden Story und netten Locations in Brooklyn. Dennis Lehane gehört eh zu meinen Lieblingsautoren und er hat auch hier wieder gute Arbeit geleistet und ein mehr als ordentliches Drehbuch geschrieben. Natürlich war es schön und traurig zugleich, Gandolfini noch ein letztes Mal zu sehen, und das in einer würdigen finalen Rolle... Hardy liefert sowieso immer ab, aber auch Schoenaerts und Rapace lassen keine Wünsche offen. Von mir eine klare Empfehlung, wenn man mit dem Genre generell etwas anzufangen weiß.

      7,75/10 (Tendenz nach oben)

      Wunderbar klassischer Klein-Gangster-Thriller mit starker Besetzung in kleinen tristen Locations. The Drop zaubert aus einer banalen Rahmenhandlung ein spannendes und intensives Werk mit richtig guten Momenten. Tom Hardy's Körpersprache ist wieder eine ganz andere als man es gewohnt ist, unfassbar wandlungsfähiger Schauspieler der so ziemlich alles um 50% bereichert. Gandolfini wirft keinen Baum um, ebenso Rapace. Maßgeblich stimmt die Chemie des Ensembles, die weit zurückhaltend spielen. Eben dass macht die fesselnde Grundstimmung aus. Klare Empfehlung für einen kühlen Herbsttag!

      7,8 / 10
      Mal ein Film, bei dem ich vorher gar nicht auf den Inhalt geguckt hab, Tom Hardy war mir Empfehlung genug. Und ich wurde nicht enttäuscht. "The Drop" ist ein Gangster-Film mit eher sparsamem Action- und Gewaltanteil, der nichtsdestotrotz eine latent bedrohlich-beklemmende Stimmung verbreitet. Getragen wird der Film für mich jedoch vor allem von den Charakteren, besonders von Bob (Hardy). Dagegen erscheint mir die Story manchmal fast schon nebensächlich. Mir gefällt aber auch der unaufgeregte, beiläufige Ton. Der passt perfekt zu der Figur Bob und lässt manche seiner Aktionen eindrücklicher wirken, als es eine dramatischere Inszenierung könnte.

      Hier und da hätte ich mir Story und Nebenfiguren noch etwas ausgefeilter gewünscht, doch auch so hab ich mich gut unterhalten.

      7,5/10