Unsere Mütter, unsere Väter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 28 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von joerch.

      Unsere Mütter, unsere Väter

      Unsere Mütter, unsere Väter

      Der Dreiteiler "Unsere Mütter, unsere Väter", der am Sonntag im ZDF startet, zeigt den Zweiten Weltkrieg so unmittelbar wie kein TV-Film zuvor. Im Schnellcheck die wichtigsten Fakten zu dem Epos - das bei vielen Zuschauern schmerzhafte Fragen zur eigenen Familiengeschichte hervorrufen wird.

      Initiator ist der Produzent Nico Hofmann von der Firma Teamworx, der sich von der Geschichte seiner Eltern inspirieren und von Steven Spielbergs Weltkriegs-Epos "Band of Brothers" anspornen ließ. Zehn Jahre dauerte die Entwicklung, 14 Millionen Euro kostete die Umsetzung. Zur Seite standen Hofmann Autor Stefan Kolditz und ZDF-Redakteurin Heike Hempel, die etliche Konzepte des Mammutprojekts durchspielten. Im Gegensatz zu anderen Teamworx-Eventmovies wie "Die Flucht" oder "Dresden" gelingt es in "Unsere Mütter, unsere Väter", ganz nah an die jungen Charaktere zu gehen - und gerade aus dieser Empathie heraus ihr Schuldigwerden nachzuzeichnen.

      Warum soll ich mir 270 Minuten Kriegsgräuel antun?

      Weil man im deutschen Film noch nie so unmittelbar in den Nationalsozialismus eingestiegen ist. Wie wurden Mama und Papa, Oma und Opa Teil eines verbrecherischen Systems? Und waren sie Verblendete, Verzweifelte oder schlicht Verzweifelte? Ein TV-Ereignis, dass schmerzhafte Fragen unausweichlich macht.

      zum ganzen Artikel: CLICK

      ....

      da bin ich mal gespannt, reingucken werd ich mal auf alle Fälle, Trailer sah ja schon mal ganz gut aus!



      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „burtons“ ()

      RE: Unsere Mütter, unsere Väter

      Ein sehr interessantes Projekt. Wer den Film nicht im TV gucken will, der kriegt ab 21.März auch das ganze aus DVD oder Blu-ray.

      amazon.de/Unsere-M%C3%BCtter-u…TF8&qid=1363531338&sr=1-2
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN
      ist für mich ein pflichtprogramm in den nächsten 3 tagen. ich hoffe, die haben einen guten 3-teiler konzipiert, der anspruch und qualität hat und nicht kitschig wirkt. ich bin noch ein bisschen geschädigt von der tv-verfilmung "dresden", die für meinen geschmack verrissen wurde. im vorfeld ist es auf jedenfall sehr vielvesprechend.
      Ich kann nur dafür werben, den zu gucken. Einerseits ein mutiges Projekt, andererseits haben es in Zukunft solche Projekte schwerer, durch die ZDF-Chefetagen zu kommen. Wenn es ein Erfolg wird, gibt es mehr solcher Produktionen. Allerdings werde ich ihn selbst erst auf DVD sehen können - das hat man davon, dass man kein Fernsehen mehr hat. :D

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      also die erste Folge war schon mal ok. Ok die Einführung der Charaktere war wie von Graf erwähnt etwas zu schnell. Aber ich denke die werden schon noch im Laufe der nächsten 2 Teile ne ordentliche Entwicklung durchmachen, wenn das ganze über den Kriegsverlauf erzählt wird (aktuell sind war ja im Jahr 1941). Auch die Ausstattung und Produktion ist ziemlich hochwertig. Ich werd mal die anderen 2 Teile jedenfalls auch noch angucken.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      ANZEIGE
      Ja die Ausstattung ist super, was die Charaktere angeht da hätte ich wie schon gesagt mehrere Folgen gedreht, und dann in der Kindheit angefangen. War aber sicherlich aufgrund der Kosten nicht möglich so das man sich eher auf das wesentliche Konzentriert. Ein Fazit kann man dann wirklich erst nach den anderen beiden Teilen ziehen.

      Etwas komisch fand ich das man die SS Zeichen überall entfernt hat, normalerweise bekommt das TV da doch so etwas wie eine Ausnahmeregel.

      Und interessant war wie schon gesagt die Doku die danach lief, finde es immer wieder Schockierend was man da alles zu hören bekommt.
      also SS Zeichen kann ich jetzt nicht beurteilen, wenn du den einen Typen meinst
      Spoiler anzeigen
      der das Kind hinrichtet
      der ist vom SD (Sicherheitsdienst), der hat zwar den Totenkopf auf der Mütze, aber keine SS-Runen am Kragen, bin mir nicht 100 prozentig sicher, aber ich denke das ist schon korrekt so, war ne eigene Unterabteilung. Hakenkreuze hat man ja zugenüge gesehen, ich denke das ist nicht das Problem.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      Original von GrafSpee
      Naja er sagte ja Sturmbannführer, und normalerweise haben sie da das SS Zeichen, den Totenkopf oder das Hackenkreutz. Ist zwar jetzt unwichtig fand es halt nur komisch.


      ne ist schon korrekt so, er war vom SD (hatte der Vorgesetzte später erwähnt), die hatten kein SS-Zeichen, guck mal auf das sw-Foto und die Uniform.

      CLICK


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „burtons“ ()

      ist das eine einseitige erzählung? sprich, bööösssee deutsche->schuldkultur. oder wird hier auch darauf eingegangen, wie es dazu kam ? wieso leute sich unter anderem für die ss eingeschrieben haben bzw. mitgemacht haben? die vorgeschichte zum aufstieg von hitler & co. ist auch nicht zu verachten, leider wird das immer bei solchen produktionen ignoriert..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Whoms“ ()

      Original von Whoms
      ist das eine einseitige erzählung? sprich, bööösssee deutsche->schuldkultur. oder wird hier auch darauf eingegangen, wie es dazu kam ? wieso leute sich unter anderem für die ss eingeschrieben haben bzw. mitgemacht haben? die vorgeschichte zum aufstieg von hitler & co. ist auch nicht zu verachten, leider wird das immer bei solchen produktionen ignoriert..


      Naja Einseitig ist das jedenfalls nicht, man beginnt aber mitten im Krieg zum Anfang des Russlandfeldzuges. Aber wie ich schon sagte die Geschichte hätte schon bei der Kindheit beginnen sollen, in die SS konnte man sich im übrigen nicht einschreiben dafür wurde man eher ausgewählt nach bestimmte Referenzen. Auch ein Grund warum "Die Schwarze Garde" so gefürchtet war weil es auch die schlimmsten waren. Das ganze Thema ist jedenfalls sehr groß, um das alles abzudeken Reichen 3 kleine Spielfilme sicherlich nicht, bin aber gespannt wie es heute weitergeht da hier auch mal Reale Personen als Vorbild dienen.


      PS: Dank an Sina für die Aufklärung.:)
      Hat mich leider nur bedingt gepackt. Ragt sicherlich aus aus deutschen Filmmasse heraus, Stand jetzt hält sich meine Begeisterung aber noch sehr in Grenzen - hoffe die anderen zwei Teile schrauben da noch etwas am Gesamtbild. Ein endgültiges Statement will ich aber natürlich eh noch nicht abgeben - vielleicht seh ich das Kollektiv dann doch anders.. ;)

      Meine Sammlung


      Mein Filmtagebuch

      Mein Serienarchiv




      "Nolite te bastardes carborundorum, Bitches."
      den ersten teil fand ich sehr gelungen. wobei ich meinen vorrednern recht gebe, dass die geschichte einfach zu "groß" und umfangreich ist, dass eigentl. 3 teile nicht ausreichen. aber schon beeindruckend, wie man die 5 geschichten in szene gesetzt hat. eine komplette kritik geb ich nach den 3 teilen ab. leider konnt ich heut nicht pünktlich vor dem tv platz nehmen, und hab mir gerad die bluray bei amazon bestellt.
      die bildqualität finde ich im übrigen auch sehr überragend und bildgewaltig.