Doctor Sleep (The Shining - Sequel)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 44 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Ich bin auch schon äußerst gespannt auf die Verfilmung ( nicht nur wegen McGregor, sondern auch wegen Flanagan ). Hatte zwar immer geplant das Buch einmal zu lesen, aber bisher bin ich nie dazu gekommen, weshalb ich also völlig unvoreingenommen betreffend der Story den Film sehen werde. Das einzige was ich allerdings jetzt schon etwas kritisch und zwiespältig sehe ist die Tatsache, dass die Verfilmung laut Flanagan eher als Fortsetzung des Shining Romans funktionieren wird und, obwohl er einige wenige Elemente aus Kubricks Film als Hommage einbauen wird, der Film recht wenig mit dem 80er Jahre Horror Meilenstein zu tun haben wird (
      Spoiler anzeigen
      das Overlook Hotel brannte am Ende des Roman nieder, im Film bleibt es unversehrt stehen; Hallorann ließ im Film sein Leben, während er im Buch überlebte und auch bei Doctor Sleep vorkommt usw.
      ), was ich doch schon recht schade finde.

      Klar, als Regisseur bzw. Drehbuchautor hast du in solch einer Situation schon ein etwas größeres Problem zu bewältigen, wenn du ein Buch verfilmen willst, dass zwar ein Nachfolger des ersten Romans ist, der zudem auch schon einmal fantastisch verfilmt worden ist, aber wo die Verfilmung teilweise so erheblich von der Buchvorlage abweicht, dass der Autor keine Gelegenheit auslässt bezüglich dieser Verfilmung seine Verachtung auszudrücken und er sich sogar selbst genötigt sah eine weitere, vorlagengetreuere, Verfilmung zu drehen. Jetzt behaupte ich einmal, dass es weitaus weniger Menschen gibt, die Doctor Sleep gelesen haben oder sogar noch nicht einmal von dessen Existenz erfahren haben, als es Personen gibt die Shining sowohl gelesen wie auch als Film ( Kubrick ) gesehen haben und gerade letztere erwarten eigentlich bei der Ankündigung einer Fortsetzung, eben ein Sequel des Kubrickfilms. Und selbst ich als Fan des Romans und der ersten Verfilmung, der um die Unterschiede zwischen Film und Buch weiß, hätte es besser gefunden, wenn man an Kubricks Film angeküpft hätte ( aber wie gesagt, ich weiß nicht um das Potenzial von Doctor Sleep und vielleicht rechtfertigt die tolle Story eine exakte Umsetzung des Stoffes, womit man dem Originalroman folgt ), gerade weil man hier schon ein geniales Meisterwerk hat, wo man ein Sequel ransetzen kann. Aber das ginge nicht, ohne King gehörig vor den Kopf zu stoßen...eine extrem verzwickte Situation.


      Ich hoffe deswegen nicht, dass Flanagan aufgrund der schwierigen Ausgangslage und womöglich wegen des fehlenden Vorwissens vieler Leute eine Enttäuschung am Box Office erleben wird.

      ANZEIGE

      Snow schrieb:

      der Film recht wenig mit dem 80er Jahre Horror Meilenstein zu tun haben wird


      Das Buch hat doch auch nicht wirklich viel mit dem ersten zu tun....
      Eigentlich würde ich das (fast) als eigenständigen Film sehen - alles ist ja anders - kein echter Horroransatz usw...
      Ist jetzt etwas länger her, dass ich das Buch gelesen habe - und auch wenn es in meinem Regal steht wirds wohl kein zweites mal geben.... Aber aus der Erinnerung musste ich glaub ich eher an Feuerkind oder Scanners denken als an Shining...

      Genießt die Stille.....

      joerch schrieb:

      Aber aus der Erinnerung musste ich glaub ich eher an Feuerkind oder Scanners denken als an Shining...


      Oh nein, sag doch sowas nicht. :D Bei der Erwähnung von Feuerkind kommen bei mir sofort die schlimmsten Erinnerungen hoch, nicht weil die Story so schaurig fesselnd geschrieben war, sondern weil ich das Buch einfach nur ziemlich schlecht fand ( habe bis heute sehr viele King Bücher gelesen und neben Todesmarsch rangiert Feuerkind tatsächlich ganz weit unten auf meiner persönlichen King Skala der schlechtesten von ihm geschriebenen Bücher ). ;) ​​​​​​​

      Snow schrieb:

      und neben Todesmarsch rangiert Feuerkind tatsächlich ganz weit unten auf meiner persönlichen King Skala


      Da unterscheiden sich die Geschmäcker :)
      Feuerkind fand ich ok. Todesmarsch ist einfach super....
      Die schwächeren Kings für mich: Mr.Mercedes, Der Werwolf von Tarker Mills, Insomnia, Doctor Sleep, The Cell, Schwarz, Das Spiel....

      Genießt die Stille.....