Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Dimension Films

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Dimension Films



      Dimension Films ist eine US-amerikanische Filmproduktions- und Verleihgesellschaft, die als Ableger von Miramax Films entstanden ist und sich hauptsächlich auf die Genres Horror, Action und Thriller konzentriert. Komödien und Kinderfilme bilden die Ausnahme.

      Dimension Films wurde 1993 von Bob Weinstein gegründet. Miramax wurde im gleichen Jahr an Disney verkauft und nach Unstimmigkeiten erfolgte 2005 aufgrund einer vertraglichen Option die Auflösung beider Verträge. Ab diesem Zeitpunkt erschienen neue Filme unter The Weinstein Company / Dimension Films.


      Produktionen:

      2014: The Amityville Horror: The Lost Tapes
      2014: Untitled James Wan Thriller
      2013: Scary Movie 5
      2012: Piranha 3DD (Piranha 2)
      2011: Apollo 18
      2011: Spy Kids: All the Time in the World in 4D (Spy Kids – Alle Zeit der Welt)
      2011: Scream 4
      2011: Children of the Corn: Genesis (Kinder des Zorns: Der Anfang)
      2010: Piranha 3D
      2009: Hurricane Season (Stürmische Zeiten)
      2009: The Janky Promoters
      2009: Youth in Revolt
      2009: The Road
      2009: Halloween II
      2008: Soul Men
      2008: The Longshots
      2008: Superhero Movie
      2008: The Promotion (Topjob)
      2008: Hell Ride
      2007: The Mist (Der Nebel)
      2007: Rogue
      2007: Halloween
      2007: Who's Your Caddy?
      2007: Grindhouse (Death Proof / Planet Terror)
      2007: 1408 (Zimmer 1408)
      2006: Black Christmas
      2006: School for Scoundrels (Der Date-Profi)
      2006: Scary Movie 4
      2005: Curandero
      2005: Feast
      2005: Venom
      2005: Hellraiser: Hellworld (Hellraiser 8)
      2005: The Prophecy: Forsaken (God's Army V - Die Apokalypse)
      2005: The Brothers Grimm
      2005: Dracula III: Legacy
      2005: The Adventures of Sharkboy and Lavagirl 3-D
      2005: Hellraiser: Deader (Hellraiser 7)
      2005: The Prophecy: Uprising (God's Army 4 - Die Offenbarung)
      2005: The Crow: Wicked Prayer
      2005: The Amityville Horror
      2005: Sin City
      2005: Verflucht
      2004: Mr. 3000
      2004: The I Inside
      2004: Mindhunters
      2004: Starsky & Hutch
      2003: Bad Santa
      2003: Scary Movie 3
      2003: Irgendwann in Mexico
      2003: Partyalarm
      2003: Spy Kids 3-D: Game Over
      2003: Mimic 3: Sentinel
      2002: Equilibrium
      2002: They - Sie kommen
      2002: Hellraiser: Hellseeker (Hellraiser 6)
      2002: Below - Da unten hört dich niemand schreien
      2002: Darkness
      2002: Paid in Full
      2002: Spy Kids 2 - Die Rückkehr der Superspione
      2002: Halloween: Resurrection (Halloween 8)
      2002: Beneath Loch Ness
      2001: Impostor
      2001: Jay und Silent Bob schlagen zurück
      2001: The Others
      2001: Mimic 2
      2001: Scary Movie 2
      2001: Air Bud 3: World Pup
      2001: Spy Kids
      2001: A Look Inside: The Others (TV)
      2000: Wes Craven präsentiert Dracula
      2000: For the Cause
      2000: Hellraiser: Inferno (Hellraiser 5)
      2000: Backstage
      2000: Highlander: Endgame
      2000: Scary Movie
      2000: Takedown
      2000: The Prophecy 3: The Ascent (God’s Army III – Die Entscheidung)
      2000: Reindeer Games
      2000: Scream 3
      1999: From Dusk Till Dawn 3: The Hangman's Daughter
      1999: In Too Deep
      1999: From Dusk Till Dawn 2: Texas Blood Money
      1999: Superstitious
      1998: The Faculty
      1998: Air Bud: Golden Receiver
      1998: Halloween H20: 20 Years Later (Halloween 7)
      1998: Ride
      1998: Senseless
      1998: Phantoms
      1998: The Prophecy II (God’s Army II – Die Prophezeiung)
      1997: Scream 2
      1997: Mimic
      1997: Nightwatch (Freeze – Alptraum Nachtwache)
      1996: Scream
      1996: Children of the Corn: The Gathering (Kinder des Zorns IV – Mörderischer Kult)
      1996: The Crow: City of Angels
      1996: Hellraiser: Bloodline (Hellraiser 4)
      1996: From Dusk Till Dawn
      1994: The Road Killers
      1992: Children of the Corn II: The Final Sacrifice (Kinder des Zorns 2 – Tödliche Ernte)
      1992: Shuang long hui



      Die "über 100 Mio."-Hits:

      01 - Scary Movie (278 Mio.)
      02 - Scary Movie 3 (221 Mio.)
      03 - The Others (219 Mio.)
      04 - Spy Kids 3 (197 Mio.)
      05 - Scary Movie 4 (178 Mio.)
      06 - Scream (173 Mio.)
      07 - Scream 2 (172 Mio.)
      08 - Starsky & Hutch (170 Mio.)
      09 - Scream 3 (161 Mio.)
      10 - Sin City (159 Mio.)
      11 - Spy Kids (148 Mio.)
      12 - Scary Movie 2 (141 Mio.)
      13 - Spy Kids 2 (120 Mio.)
      14 - The Amityville Horror (108 Mio.)


      Quellen: wikipedia.org , imdb.com





      Ich habe jetzt nur die Produktionen (unabhängig davon welches Studio noch beteiligt war) aufgelistet. So war Dimension u.a. bei einem anderen über 100 Mio.-Hit, Zimmer 1408, als Verleih beteiligt. Ja, Dimension Films. Zuletzt bekamen Fans mit Piranha 3DD, Scary Movie 5, Apollo 18 oder Kinder des Zorns 36 richtig schicke Genre-Produktionen spendiert. :tongue: Und nicht zu vergessen das Mittel zum Zweck Hellraiser 9, wofür noch schnell ein Studio mit dem Namen Puzzlebox Films gegründet worden ist um den Weinsteins ihren wertvollen Namen "zu erhalten". Geplant ist nun eine Scream-Serie (wie wir heute erfahren haben) und ein weiterer Amityville-Film, welcher anscheinend ewig vor sich hin plätschert ohne das etwas passiert. Auch dafür kennen wir die beiden Brüder. Man darf gespannt sein was für Stücke wir in Zukunft erwarten dürfen. Wie wärst mit The Others 2 & 3? :)



      ANZEIGE
      Eins meiner Lieblingsstudios da sie sehr sehr viele Filme herausgebracht haben, die einfach genial finde und immer und immer wieder mir anschaue. Und mein absoluter Alltime-Favourite From Dusk Till Dawn und auch die Scream Reihe ist ja auch von denen!

      Freue mich schon auf künftige VÖs!

      Edit: ist Scream 1 nicht auch von denen? Fehlt irgendwie in der Liste!
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.668

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Belphegor“ ()

      Geht mir ähnlich wie Belphegor. Diese Firma kenne ich wenigstens, da ich auch schon sehr viele Filme von denen gesehen habe und ich freue mich fast jedes Mal, wenn vor einem Film "Dimension Films" erscheint. Gerade weil sie viel in Genres unterwegs sind, die ich sehr gerne schaue.

      @Belphegor: Scream steht aber in der Liste. :D 1996 ;)




      Laufende Serien: The Last Ship (2.), Lethal Weapon (1.), The Walking Dead (8.), The Muppets (1.)
      Serienstaffeln 2017: -30-
      Filme 2017:
      -57-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „El Barto“ ()

      Doch, Scream geht nur zwischen zwei längeren Titel etwas unter. :D

      Ich bin gar nicht mehr begeistert von den Weinsteins und ihren Genre-Beiträgen (2006, 07 war ich es noch). Ihre Goldesel Scary Movie, Scream und Spy Kids werfen nicht mehr sonderlich viel ab (wenn überhaupt) und was aus Hellraiser und Halloween wird dürfte auch in den kommenden Jahren noch in den Sternen stehen. Ich fürchte, wenn Scream bei MTV Erfolg hat, dann sehen wir bald Pinhead aus einer farbenfrohen Fontäne jumpen um sich an megageilen Blondinen zu schaffen zu machen.

      Was ist eigentlich aus den weiteren Video-Produktionen zu FDtD geworden? Wollten die Weinis da nicht weitere hinterherschmeißen? :tongue:


      Och einige Titel der letzten Jahre gefielen mir sehr gut. Halloween 2007/2009 - keine Frage. Aber auch die beiden Piranhas waren erste Sahne. Teil 1 (2010) mega gut, Teil 2 (2012) völliger Trash für nen Kumpelsabend. Und dann natürlich Scream 4 anno 2011. An sich kam jedes Jahr zumindest ein guter Titel von denen. Nächstes Jahr freue ich mich auf Amityville Horror und auf das James Wan Projekt. Nur dieses Jahr sieht sehr mau aus. Scary Movie habe ich nach Teil 2 eingestellt zu schauen und sonst scheint ja nichts zu kommen!

      Original von Olly
      Was ist eigentlich aus den weiteren Video-Produktionen zu FDtD geworden? Wollten die Weinis da nicht weitere hinterherschmeißen? :tongue:


      Ein Glück. Teil 2 war schon ziemlich mies. Teil 3 war besser. Aber beide kamen in kleinster Weise an den göttlichen ersten Film heran. Zum Glück wird da nicht noch mehr hinterher geschoben!
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.668

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      Original von Olly
      ... Ich fürchte, wenn Scream bei MTV Erfolg hat, dann sehen wir bald Pinhead aus einer farbenfrohen Fontäne jumpen um sich an megageilen Blondinen zu schaffen zu machen.
      ...


      Geil :goodwork:

      "Yoh, B*tch, hasse Bock auf'n paar coole Schmerzen?"

      "Ey, Alda, krasse Haken hasse da!"

      "Mensch, Digga, flenn' nich', is' voll die uncoole Verschwendung von funky Leiden, weissu?"

      :tlol:

      DAS wäre wirklich ein Produkt, legendary even in HELL!!! :hammer:
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN
      Dieses Jahr startet noch "Sin City 2", aber es würde mich ehrlich gesagt nicht wundern, wenn man auch damit am Box Office auf die Schnauze fällt. Keine Ahnung, was in den verzweifelten Köpfen der Weinies gerade passiert, aber anscheinend wird es zur neuen Mode, alle existierenden Ur-Franchises wieder auszugraben und qualitative Tiefpunkte zu setzen. Dumm nur, dass man sich eine fast zehnjährige Pause einfach nicht leisten darf. Die Zeiten haben sich geändert, die Zielgruppe ebenfalls. Ich meine, wen interessiert denn nach 8 Jahren noch ein Fortsetzung zu "Sin City 2"? Um 2008 herum hätte das ja noch ein bisschen anders ausgesehen, aber jetzt? Keine Chance!

      Bob und Harvey sind talentiert, wenn es darum geht, potenzielle Oscarfilme einzukaufen. Aber sobald sie selbst etwas produzieren müssen, avancieren sie zu chaotischen, planlosen und völlig talentfreien Möchtegern-Geschichtenerzählern. Die zahlreichen Flops sollen ihnen für die Zukunft eine Lehre sein.
      MOMENTANE TOP MOVIES/TV SHOWS
      1. Jigsaw
      2. Stranger Things (S2)
      3. It (2017)
      4. Death Note (S1)
      5. The Babysitter
      6.Gerald's Game
      7. Man In An Orange Shirt (S1)
      8. Wonder Woman
      9. Dragon Ball Super (S3)
      10. American Pie 4




      MOST WANTED MOVIES/TV SHOWS 2018
      1. Love, Simon
      2. Call Me By Your Name
      3. Halloween
      4. Mulan
      5. A Quiet Place




      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „carmine“ ()

      Original von Olly
      Original von carmine
      Ich meine, wen interessiert denn nach 8 Jahren noch ein Fortsetzung zu "Sin City 2"?

      Mich und abertausend andere, da kannst du dir aber sicher sein. :]


      Dito, ein Jason Vorhees oder Michael Myers haben selbst heute noch Kultstatus, man soll einen Film / Franchise nicht nach Verjährung verurteilen...^^
      ANZEIGE
      Original von Ratty
      Original von Olly
      Original von carmine
      Ich meine, wen interessiert denn nach 8 Jahren noch ein Fortsetzung zu "Sin City 2"?

      Mich und abertausend andere, da kannst du dir aber sicher sein. :]


      Dito, ein Jason Vorhees oder Michael Myers haben selbst heute noch Kultstatus, man soll einen Film / Franchise nicht nach Verjährung verurteilen...^^


      Den hat Ghostface auch und trotzdem hat "Scream 4" kaum einer gesehen. "Halloween" und "Friday the 13th" wurden regelmässig fortgesetzt. Als die Namen Michael Myers und Jason Voorhees irgendwann kein Geld mehr einkassiert haben, wurde ein paar Jahre gewartet und schliesslich ein Remake für eine neue Zielgruppe rausgehauen. Womöglich wäre ein Remake von "Scream" besser gestartet, aber die Weinies gingen tatsächlich einen sinnvolleren, wenn auch riskanteren Weg, haben sich allerdings beim Dreh leider wieder davon abbringen lassen...

      Ich zweifle ja nicht an der Qualität von "Sin City: A Dame to Kill For". Ganz im Gegenteil, ich vertraue Rodriguez. Aber die Fortsetzung wird niemals an die Zahlen des Erstlings rankommen. Die Interessen haben sich geändert und ähnliche Filme dieser Art, die in den vergangenen Jahren ausgewertet wurden, sind finanziell gescheitert, siehe "The Spirit" (auch von Frank Miller).
      MOMENTANE TOP MOVIES/TV SHOWS
      1. Jigsaw
      2. Stranger Things (S2)
      3. It (2017)
      4. Death Note (S1)
      5. The Babysitter
      6.Gerald's Game
      7. Man In An Orange Shirt (S1)
      8. Wonder Woman
      9. Dragon Ball Super (S3)
      10. American Pie 4




      MOST WANTED MOVIES/TV SHOWS 2018
      1. Love, Simon
      2. Call Me By Your Name
      3. Halloween
      4. Mulan
      5. A Quiet Place




      Original von carmine
      Aber die Fortsetzung wird niemals an die Zahlen des Erstlings rankommen. Die Interessen haben sich geändert und ähnliche Filme dieser Art, die in den vergangenen Jahren ausgewertet wurden, sind finanziell gescheitert, siehe "The Spirit" (auch von Frank Miller).


      Ich wette gern mit Dir um einen Kasten Bier, dass er es locker schafft und an die 200 Millionen weltweit kratzen wird. Allein auch wegen des 3D Bonus.

      Mein halber Bekanntenkreis hat den Film erst durch eine DVD Auswertung kennengelernt, viele haben sich die Graphic Novel dazu gekauft. Und sind ausgeflippt, als das abfotografierte Poster in Facebook rumging.

      Eigentlich fehlt jetzt nur noch ein Trailer und der Hype kann losgehen.

      Und "Spirit" war eine andere Hausnummer, der war wesentlich schlechter und wurde falsch vermarktet.
      Mein Letterboxd Profil: letterboxd.com/patrick_suite/
      Oh, ein Thread zu den herzallerliebsten Weinies! :tongue:

      Carmi...unser neues Zuhause! ^^ :catch:

      Ja...was soll ich sagen? Die Weinsteins sind schon so eine Sache für sich. Deren Hauptproblem, wenn es um die Sparte Dimension geht, ist, dass sie einfach nicht mehr wissen, wie sie ihre Filme vermarkten sollen. Hört sich vielleicht böse an, aber ich denke, sie kommen den aktuellen Trends evtl. auch aufgrund ihres Alters nicht mehr hinterher. Das bringt die Zeit halt so mit sich.

      Sie sollten sich auf ihre Oscar-Filme konzentrieren und bei Dimension nur noch als Geldgeber fungieren. Die Sparte braucht frischen Wind, neue Executives, die wissen, wie man dem jungen Publikum einen Film eintrichtert.

      Es ist so schade, was sie mit "Scream" gemacht haben. Die Thematik erlaubt auch heute noch Horror-Blockbuster. In "Halloween" steckt noch so verdammt viel Potential und Pinhead ist dem heutigen Publikum völlig fremd - eine neue Reihe mit 3 Teilen wäre gar kein Problem.

      Original von carmine
      Ich meine, wen interessiert denn nach 8 Jahren noch ein Fortsetzung zu "Sin City 2"?


      Also floppen wird er nicht.

      Ich bin hier irgendwo zwischen deinen Erwartungen und denen von DerPat.

      Einen Flop sehe ich nicht, aber auch keinen großen Erfolg. Eher so eine lauwarme Suppe, die weder Fisch noch Fleisch ist.

      In den USA denke ich, dass so 55-60 Mio. US$ möglich sind, vor allem, da 3D hierbei ein echter Pluspunkt sein könnte. Das von mir geschätzte Ergebnis hört sich vielleicht gut an, aber dabei habe ich in etwa einen Besucherrückgang von "Scream 3" auf "Scream 4" mit eingerechnet. Wie gesagt, die Zahlen sind vielleicht Fleisch, aber mit fischigem Nachgeschmack.

      Weltweit kommt es ganz drauf an, inwieweit man Starts in allen Ländern hinbekommt und welchen Vertriebspartner die Weinies sich suchen. Große, aufstrebende Märkte wie Russland und China darf man hier nicht berücksichtigen. Ich sehe absolut keinen Grund, warum grade für "Sin City 2" ein Slot in Chin freigemacht werden sollte und in Russland lief doch schon Teil 1 schlecht. Selbst wenn der Markt sich seit dem ersten Teil in Russland quasi verdreifacht hat, heißt das noch lange nicht, dass Teil 2 auch dreimal so gut läuft.

      Wenn alles gut geht, dann sollte das internationale Ergebnis von Teil 1 wiederholt werden. Also so um die 80-90 Mio. Würde dann zwischen 140 und 160 Mio. US$ weltweit bedeuten und somit das Ergebnis des ersten Teils weltweit wiederholen. Wenn es wirklich so kommt, ist das wirklich ein Grund zum freuen.

      "300 2" wird eine grobe Richtung vorgeben. Wenn der floppen sollte, wovon ich im Moment (verhältnismäßig!) ausgehe, dann dürfte auch "Sin City 2" Problem haben.
      Vorbei mit Gewaltfilmen - Harvey Weinstein sattelt um!

      Hintergrund: Harvey geht gegen die Waffen-Lobby NRA vor und dafür muss er auch mit gewalttätigen Filmen kürzer treten. Es werden keine Filme mehr folgen, in denen zu Unterhaltungszwecken Leute getötet werden. Gewalt wird zwar immer mal wieder vorkommen, aber Filme von Rodriguez und Tarantino wird er wohl nicht mehr unterstützen.

      >> filmstarts.de <<

      Dann sind ja gute Nachrichten für Fans von "Hellraiser", "Halloween", "Scream" "Sin City" usw. :P


      Also ich finde, das sind gute Nachrichten. :goodwork:

      Das wird nicht das Ende von den Horrorikonen sein, an denen die Weinstein Brüder die Rechte haben. Dafür sind Bob und Harvey viel zu geldgeil. Wenn sie selbst mit dem Material nichts mehr anfangen, dann werden die Rechte eben sehr gewinnbringend veräußert. Wo sie dann hinwandern ist erst mal zweitrangig. Schlimmer als bei den Weinsteins können es Michael Myers und Pinhead bei dem Chaos, das zuletzt herrschte, ohnehin nicht haben.

      Vielleicht ist das jetzt auch der Punkt, an dem sowohl "Hellraiser" als auch "Halloween" wieder frischen Wind unter die Flügel bekommen. Ein anderes Studio hat vielleicht gute Ideen...und auch ein bisschen Koordination. :troll:

      Bei den oben genannten Franchises, aber natürlich auch bei "Scream" wundert es mich nicht, dass sie von den Weinsteins bei einer Entscheidung dieser Art abgestoßen werden.

      Aber:

      Original von Olly aber Filme von Rodriguez und Tarantino wird er wohl nicht mehr unterstützen

      Im Ernst? Tarantino? Der ist doch seit Jahren die eierlegenden Wollmilchsau der Weinsteins. Erfolg, Geld, Prestige, Oscars. Das wundert mich schon...

      Wer übrigens wissen möchte, wie Harvey Weinstein seine "Herzensentscheidung" begründet, seht selbst:

      Ich glaube es wäre für "Halloween" wirklich das Beste das Studio zu wechseln. Vielleicht brächte es frischen Wind rein. Finde es dauert zu lang mit dem nächsten Teil. :( (Auch wenn ich weiß das Rob Zombie's "Halloween 2" nicht so erfolgreich war.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dr. Loomis“ ()

      Original von Dr. Loomis
      Ich glaube es wäre für "Halloween" wirklich das Beste das Studio zu wechseln. Vielleicht brächte es frischen Wind rein. Finde es dauert zu lang mit dem nächsten Teil.


      Einerseits ist etwas Wartezeit vom einem zum anderen Reboot schon nicht verkehrt, andererseits wäre gerade jetzt der Zeitpunkt, Michael wieder einzusetzen.

      Aktuell setzen alle Horrorfilme doch wieder mehr auf richtige Spannung. Den typischen Slahser gibt es grade nicht (im Kino). Und genau da wäre die Möglichkeit, Michael in einem back-to-the-roots Film auferstehen zu lassen. So war es doch im Original von Carpenter. Spannung, Gänsehaut, Grusel. Ohne literweise Blut. Man stelle sich mal "The Conjuring" in puncto Spannung mit einem Michael Myers vor. Allein die Kellerszene...

      Ein anderes Studio würde Michael vielleicht echt ganz gut tun...
      Original von Dr. Loomis
      Ich glaube es wäre für "Halloween" wirklich das Beste das Studio zu wechseln. Vielleicht brächte es frischen Wind rein.

      Ich hoffe Leute kommen an die Rechte, welche die Absicht hegen "Season of the Witch" wieder zu beleben unter dem Titel "HALLOWEEN III". :D Auch wenn damals das eig. Script vom legendären "Quatermass"-Schreiberling Nigel Kneale heftig umgeschrieben wurde hätte man da noch einiges mehr rausholen können, sogar müssen. Ich trauere heute noch der damaligen Idee von John Carpenter und Debra Hill (wohl auch von Dino De Laurentiis, wobei der im Grund nur an die Dollar-Noten dachte ^^) nach zu jedem Halloween einen Film rauszubringen, welcher sich stets mit dem Mythos dieser magischen Nacht auseinandersetzt. Leider wird so ein Projekt auch heutzutage nicht von Erfolg gekrönt sein, weil ja alle wieder diesen messer-schlitzenden Irren sehen wollen, der versucht das einzige Familienmitglied zu werden. Von mir aus mache eine Anthologie mit 4 Episoden daraus und dann gib der sabbernden Meute ihren Myers. Eine Episode mit einem untoten Stalker lasse ich noch gelten. Aber in den anderen 3 Episoden bitte eine Mischung aus Horror / Drama und einer Brise Komödie. Da würde eine Menge Potential drin stecken. Wären die "V/H/S"-Filme Hits Box Office Hits, dann hätten die Weinsteins auch schon längst reagiert. Irgendwie schade.

      Irgendwie kann ich die beiden Nilpferde aber verstehen. Das Franchise steckt in einer Gasse. Erneutes Remake oder erneutes Sequel? Oder etwas völlig Neues? Was nun? Was lehn das Publikum eher ab? :shrug:

      2007: The Mist (Der Nebel) - Der letzte gute Film den ich mit Dimension Films in Verbindung bringe. :rotfl:


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()