Captain Marvel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 553 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Shark Master.



      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      ANZEIGE
      Wäre der Film nicht für IW2 so bedeutend, er würde an mir vorbeigehen. Nach dem 0815 Trailer sowieso. Auch wenn der Film anversicht unterhaltsam sein wird. Solangsam muss Marvel mal anfangen, seine Filme von dem üblichen Schema abzuweichen. Die Avengers sind vielleicht noch interessant wegen dem Zusammenspiel der einzelnen Helden. Aber persönlich muss ich sagen, dass mir inzwischen die Vorstellungen der Helden in anderen Filmen, wie z.B . Spiderman in CW, mehr zusagt.

      Daleron schrieb:

      GregMcKenna schrieb:

      Daleron schrieb:

      Jap, sieht ganz gut aus. Mich wundert's aber, dass Captain Marvel doch sehr offen und sichtbar auf der Erde kämpft - wie erklärt man denn dann, dass man vorher nichts von ihr gehört hat? Iron Man war doch im Prinzip der erste Superheld (von Cap mal abgesehen), der in Erscheinung trat, oder?

      Jein. Vorher gabs ja schon Captain America in WK2 und Thors Vater war vor Urzeiten mal am Start. Also solche Dinge wie Hydra, Red Skull, Captain America - das gabs alles schon. Und SHIELD hat ja auch vor Tony schon existiert, ebenso wie das Wissen um den Tesseract und so weiter und so fort. Ist aber dennoch eine legitime Frage, wieso Fury sie zum Beispiel zum Kampf um NY nicht schon angepaged (sagt man das so?) hat.


      Dass es die gab, klar. Aber waren die auch schon der Öffentlichkeit bekannt und präsent? :gruebel: Ich mein, die Ereignisse im 2. WK müssen nicht zwingend bekannt geworden sein und könnten locker unter Verschluss gehalten werden. Aber Captain Marvel agiert hier ja ganz offen und offensichtlich mit ihren Kräften mitten in der Gesellschaft...warum hat dann bspw. als Iron Man sich zu erkennen gegeben hat niemand gesagt "Hey, noch ein Superheld...achja, wo ist eigentlich Captain Marvel die letzten Jahrzehnte gewesen".

      Naja, also Captain America hatte seine eigene Show, seine eigenen Comics, seine eigene Sammelkartenlinie ... also der dürfte schon bekannt sein, denke ich. Zumal eigentlich der Incident bei dem Banner zum Hulk wird auch noch vor "Iron Man" liegen müsste (und Banner auch als Wissenschaftler durchaus eine Kapazität war). Und wer erinnerte sich 2008 schon an Zugschlägereien aus den 90ern? :P

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Als großer Fan der Marvel Reihe hat mich der Trailer leider auch nicht umgehauen. Aber nach einem überragenden IW und vor IW2 ist es auch schwer, einen weiteren guten Film zu bringen. Ich sehe es daher wie Zodiac. Der Film ist wichtig für IW2, aber ansonsten eher uninteressant. Mir würde es auch schon reichen zu wissen, wo sie all die Jahre war und weshalb Fury sie nie erwähnt hat.
      Ballert an allen Ecken und Enden, Jackson's Verjüngungskur per Effekt scheint bemerkenswert umgesetzt zu sein. Liegt vom Gefühl in Richtung Dr. Strange, sprich optisch eindrucksvoll mit charismatischen Hauptgesicht, am Ende aber etwas zu blutleer. Unterhaltsam wird es in jedem Fall. Und die Frage, wo CM all die Zeit war, könnte zum Dealbreaker werden. Auch da lasse ich mich gerne eines Besseren belehren.

      Kinoguru schrieb:

      Wenn die Katze es sogar ins Legoset schafft, scheint sie eine bedeutende Rolle zu spielen. Catwoman wird dann wohl demnächst ins MCU integriert.

      Die Katze von Carol Danvers namens Chewie ist in den Comics schon eine beliebte Figur, ja. Für den Film wurde sie in "Goose" (in Anspielung auf 'Top Gun') umbenannt. Und ja, es ist nicht die gewöhnlichste Katze ... :P


      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Mir gefällt der Trailer ziemlich gut. Hab Bock drauf.

      Habe eine Theorie, warum Captain Marvel nicht schon früher kontaktiert wurde:

      Ich tippe darauf, dass man sich am Ende von Captain Marvel nicht mit der Absicht trennt, dass man immer auf sie zurückgreifen kann, wenn´s brenzlig wird. Vielleicht noch nicht mal im Guten.
      Schätze mal der Kontakt wird erst später erneut gesucht. Vielleicht weil man da erst die nötige Technologie hat um sie im All bzw. auf einem anderen Planet aufzuspüren.
      Und ich denke mal, dass könnte der Grund sein, warum man Nick Fury zwischen Age of Ulton und Infinity War nicht mehr zu Gesicht bekommt.

      Oder der Pager aktiviert nur einen Notfallplan, der da lautet, Captain Marvel ausfindig zu machen und vielleicht hat Fury den davor schon ein paar mal erfolglos gedrückt.

      Hatte noch einen Gedanken, an den ich aber selbst nicht glaube. Mir kam kurz in den Sinn dass die After Credit Scene aus Infinity War und der komplette Film Captain Marvel vielleicht in einem Paralleluniversum spielen. Und dank dem Trailer scheint es ja offensichtlich das sie
      Spoiler anzeigen
      Quantenenergie nutzt
      und nach Ant Man and the Wasp wissen wir ja auch, dass
      Spoiler anzeigen
      sich Ant Man in dieser Quantenebene (oder wie das heißt) befindet und dass die da irgendwie zusammen kommen.

      Aber wie gesagt, da glaube ich selbst nicht dran, weil es sich für meine Begriffe auch etwas widerspricht.