ANZEIGE

James Bond 25

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 645 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von -Makaveli-.

      -Makaveli- schrieb:

      Hätte ich jetzt bei einer kleinen Produktion erwartet...Hier eher nicht...Bei solch einem massiven Budget...

      Je größer das Budget, desto größer die Komplikationen. Denn bei viel Geld wollen viele Leute mitreden. Und das sorgt für das Chaos, weil natürlich jeder seine Schäfchen ins Trockene bringen will. Stells dir ungefähr so vor: Du willst Geld beim Pferderennen setzen. Du setzt 10 Euro aus deiner eigenen Tasche auf Pferd B. Fertig. Aber jetzt stellen wir uns mal vor, jemand kommt auf die Idee, 50.000 Euro zu setzen. Die hat er alleine nicht. Also muss er das Geld gemeinsam mit anderen auftreiben. Einer gibt 5.000, einer 10.000 und so weiter. Jetzt wollen aber alle Geldgeber dabei mitreden, auf welches Pferd gesetzt wird. Es entbrennt eine heftige Debatte, bei der es um Ego, Anteile und so weiter geht.

      Voila.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      ANZEIGE
      Neues Detail über Maleks Absicht als Bösewicht enthüllt.

      Spoiler anzeigen
      Die Prämisse des Films ist genetische Kriegsführung, die faszinierend ist - aber man muss sie eingrenzen und zugänglich machen.

      "Und deshalb wurde Phoebe eingestellt. Sie hat es irgendwie verstanden.

      "Es gibt nicht viele Menschen auf der Welt, die klug genug sind, um etwas Humor in das Thema Genetik und das Humangenomprojekt zu bringen."

      Angeblich nutzt Maleks Bösewicht die Genwissenschaften aus "schändlichen Gründen", was gut mit der bereits offiziell veröffentlichten Synopse zusammenhängt.


      Link(Quelle): dailymail.co.uk/tvshowbiz/arti…iled-genetic-warfare.html



      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Bin gespannt, was am Ende dabei rumkommt. Zu 100% überzeugt hat mich seit Casino Royale kein Bond mehr, aber 25 hat viel Potential. Fukanaga als Regisseur, Waller-Bridge als Autorin (wie viel sie letztendlich dazu beisteuert weiß ich nicht) und Malek als Bösewicht... das liest sich jedenfalls spannend. Schauen wir mal. Ich hoffe auf ein cooles Jubiläum.

    • Teilen

    • Ähnliche Themen