ANZEIGE

Der Weltfußballer - Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 159 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von patri-x.

      Der Weltfußballer - Thread

      da ich vermehrt in medien lesen muss, dass eigentlich ribery oder irgendein ein anderer bayernfußballer den titel bekommen sollte, wollte ich einfach mal wissen ob die meinung auch hier geteilt wird. ich hoffe nicht, denn bei diesem titel geht es nicht darum wie viele titel du im jahr gewonnen hast, SONDERN um den BESTEN FUSSBALLER. weder ribery noch ein anderer bayernspieler hätte es verdient, den titel zu gewinnen...titel muss an messi gehen, zweiter wird wieder ronaldo und dahinter kann amn darüber diskutieren ob ein ribery hingehört..
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Whoms“ ()

      Ich behaupte mal ganz frei, das Ribery diese Saison der BESTE Fußballer war.
      Locker vor Messi und Ronaldo.
      Klar spielen die Titel eine Rolle, aber mit dieser Konstanz, über die gesamte Serie, auf diesem Niveau, hat kein Messi und kein Ronaldo gespielt.
      Ribery oder auch Lahm wären mehr als verdiente Sieger.
      Tja leider wird dieser Titel aber an Titeln festgemacht. Wäre ne ganz dicke Überraschung wenn es jemand weltfussballer werden würde, der nicht die CL gewonnen hat.

      Ich selber wüsste aber auch nicht so recht, wer es werden sollte. Messi habe ich nur in den beiden Bayern spielen gesehen. 1x angeschlagen und 1x auf der Bank. CR7 geht in meinen Augen gar nicht. Kein plan warum DER immer so hoch gehandelt wird.

      Und ansonsten hätte ich keine Idee. Natürlich BVB Spieler, aber das hätte den Geschmack von "komm wir schenken denen was". Wenn Ribéry also wirklich so gut ist, bzw. es keinen geeigneteren Kandidaten gibt, dann stopft ihm diesen Titel ruhig auch noch in den Hintern. Immerhin sind die Bayern nicht Torjäger geworden!
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.899

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      Original von giovannangelo
      2010 hat Inter das tripple geholt mit einem Überragenden Wesley Sneijder der auch noch Holland ins WM finale führte und gewonnen hatte trotzdem Messi ! Bin mal gespannt was diesmal rauskommt!


      so muss es auch sein. es geht hier um den besten fußballer und das ist messi und nicht ribery, wenn man einen 1:1 vergleich nimmt.

      RE: Der Weltfußballer - Thread

      Original von Whoms
      denn bei diesem titel geht es nicht darum wie viele titel du im jahr gewonnen hast, SONDERN um den BESTEN FUSSBALLER.


      Wenn dem so wäre, müsste man keine Wahl mehr machen, sondern kann Messi gleich für die nächsten 5-7 Jahre den Titel geben. Er ist nun mal der aktuell beste Spieler des Planeten und das wissen auch alle. Deswegen finde ich schon, man sollte auch andere Kriterien mit einbeziehen. Außerdem gewinnen mMn auch viel zu viele Offensivspieler, weil man in erster Linie immer nur die Torquote sieht.

      Vielleicht sollte man den Titel langsam mal umbenennen und ähnlich wie in der NBA nicht den besten sondern den wertvollsten Spieler für eine Mannschaft wählen. Wie will man sonst beispielsweise einen Lahm mit einem Messi vergleichen.

      Und keine Angst, es wird schon wieder Messi vor Ronaldo und dann ein Trostpreis-Spieler werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Scholleck“ ()

      RE: Der Weltfußballer - Thread

      Original von Scholleck
      Und keine Angst, es wird schon wieder Messi vor Ronaldo und dann ein Trostpreis-Spieler werden.

      So wirds laufen. Woher der Name von Ribery kommt, ist mir gänzlich unklar. Da gibt es sogar bei den Bayern verdientere Spieler in dieser Saison: Martinez, Müller oder Robben. Wobei Robben nur unter dem Vorbehalt, dass auch die Einzelaktionen wieder groß einbezogen werden (Finaltor, anyone?). Götze und Lewandowski werden ebenfalls ihre Fürsprecher finden, aber Götze halte ich ohnehin für ein wenig overhyped (er ist ein guter Fußballer, keine Frage. Aber bei weitem nicht so gut wie man ihn macht). Solange kein ganz Großer seinen Rücktritt erklärt, sehe ich da Messi recht klar als Gewinner der Trophäe.

      Ob er dann der beste Spieler ist ... das ist aber eine andere Frage.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Original von Avanti
      Messi ist einfach der beste Fussballer den es gibt, nahezu perfekt, wir können glücklich sein so einen erleben zu dürfen.

      Völlig richtig, die Frage ist allerdings hat Messi auch dieses Jahr am besten Fussball gespielt?
      Ich habe einige Spiele gesehen und ich sage ganz klar nein.
      Das gleiche gilt für Ronaldo, wenn es einer der Beiden würde, wäre das ein Witz und sicher nicht im Sinne der Wahl.
      ...und genau darum gehts, dieses Jahr und um nichts anderes.
      Das Messi in seiner Gesamtheit der kompletteste und bester Spieler des Planeten ist, steht ausser Frage.
      Nur eben dieses Jahr war er es nicht, deshalb kann er auch kein Weltfussballer werden ganz einfach.
      ANZEIGE
      Original von dredd
      Nur eben dieses Jahr war er es nicht, deshalb kann er auch kein Weltfussballer werden ganz einfach.


      er war auch dieses jahr der beste, nur weil er in der wichtigsten phase der cl aufgrund einer verletzung nicht 100% fit war, und sein team ausgeschieden ist, bedeutet es nicht, dass er den titel nicht verdient hat. hier gucken halt viele nur buli und halt eben keine spanische liga...international sieht das halt anders aus. messi ist wohl der einzigste spieler weltweit der in den letzten jahren konstant auf einem niveau gespielt hat. davon träumen ribery, robben, müller, schweinsteiger und andere spieler...

      das man hier überhaupt darüber diskutieren muss, ist ne schande...ich mein die medien gut, aber das der ein oder andere user so eine meinung hat...unfassbar..

      On 30 March 2013, Messi scored in 19 consecutive La Liga games, becoming the first footballer in history to net in consecutive matches against every team in the league

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Whoms“ ()

      Hört sich fasst so an als ob die primera division ne art kreisliga ist in der man das locker schaffen kann pro saison 40-50 tore zu schießen :D

      Was auch noch ein punkt ist.....FAIRPLAY.......ribery haut gerne mal den ein oder anderen ins gesicht wenn ihm mal einer vorher auf den fuß getreten hat.

      Messi,macht das nicht und bleibt auch nicht wenn er gefoult wurde 5min liegen und macht ein auf sterbenden schwan!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „RedHood“ ()

      Die Bayern haben dieses Jahr als gesamtes Team wirklich wahnsinnig gut funktioniert. Ich persönlich wüsste nun nicht, wer da besonders herausgestochen ist, wie es zB beim BVB in der ersten Meistersaison Kagawa war. Nicht falsch verstehen, ich preise hier nicht Kagawa als Weltspieler an.

      Aber da sich gerade alle an Messi aufhängen: gerade ER macht den Unterschied! Wäre er in Topform aufgelaufen, hätte er dem FCB sehr gefährlich werden können. Mir fällt gerade auch niemand anderes ein. Die Bayern sehen natürlich ihre Spieler auf Grund ihrer Erfolge gerade im Vordergrund.

      @patri-x: ich nenne das Erfolg und nicht Langeweile. Gerade daran hängen sich ja die Bayern auch oft auf.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DJK“ ()

      Es gibt ja in der Tat einige, die meinen Schweinsteiger hätte es verdient, dieser Hosenscheißer. Ne, bei den Bayern ragt niemand heraus, da kann man wirklich niemanden guten Gewissens die Trophäe geben. Martinez ist für mich der wichtigste Bayern-Spieler derzeit, aber für einen Weltfußballer muss finde ich auch eine gewisse Konstanz über viele Jahre vorhanden sein, deshalb war es auch völlig richtig, dass man damals Snejder übergangen hat, wenn man nun sieht was für ein Knick seine Karriere genommen hat. Messi ist einfach der beste und basta. Ribery kann auf einen Platz dahinter hoffen. Davon abgesehen halte ich den Titel auch nicht für so wichtig und diskussionswürdig.
      Bayern hat als Team unheimlich gut funktioniert, hier hat das Kollektiv entschieden - herausragend für mich Martinez, Lahm, Müller, Dante und Ribery. Bei BS31 hat das "Abtauchen" im Finale auch einen bitteren Nebengeschmack, obwohl er über´s Jahr hinweg, zusammen mit 2010, wohl seine beste Saison gespielt hat. Keine Ahnung, ob es jemand zum Weltfußballer macht. Wunsch: Lahm. Tipp: Schweini, sollte es einer von uns werden. Im Endeffekt ist es mir aber auch ohne Ende egal. Messi wird´s wohl, passt schon.






    • Teilen

    • Ähnliche Themen