ANZEIGE

World War Z 2 (David Fincher)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 150 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von DICK TRACY.

      World War Z 2 (David Fincher)

      Gegenüber dem Hollywood Reporter verklickert Brad Pitt, mehr Potenzial für einen möglichen "World War Z"-Nachfolger.

      "There is enough to mine from the book. We could barely get a fraction of the book in. So we'll see. We'll see."


      Auch Regisseur Marc Foster zeigt sich interessiert, sofern der erste Film gut an den Abendkassen läuft.

      "Let's see how this goes. We hope this movie goes well and we shall go from there."


      Link(Quelle): movieweb.com/news/brad-pitt-te…ential-world-war-z-sequel


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Es ist wirklich bewerkenswert wie toll der Film doch geworden ist/ankommt, wenn man bedenkt welcher Kritik er zuvor, vorallem Marc Foster ausgesetzt war. Und genau deswegen freu ich mich um so mehr auf den Film!


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Original von The_Champ
      Original von goodspeed
      Jedes Teilstück für sich ergebe einen spannenden Film, aber zusammen hinkt dieser 250mio. Moloch dann doch etwas durch die Gegend.




      Naja, das sind die von Paramount bestätigten 190Mio. die Dunkelziffer mit allen Nachdrehs etc. dürfte weit über den 200Mio. Dollar liegen. OHNE Marketingkosten!

      Übrigens landete mein Text im völlig falschen Thread, kann gelöscht werden!
      Signatur lädt...
      Original von GregMcKenna
      Brad Pitt: "Wir reden gerade über das Sequel. [...] und schauen mal wie das Script wird."

      Quelle: comicbookmovie.com


      Juhu, sehr gerne.

      Bitte ein ausgereiftes Drehbuch direkt abliefern, eine 150 Millionen Dollar Fortsetzung drehen und diese bitte so bodenständig und erdig halten wie den ersten Teil.
      Mein Letterboxd Profil: letterboxd.com/patrick_suite/
      Original von -Makaveli-
      hieß es nicht erst, dass das sequel gestorben sei? mein da iwas im hinterkopf zu haben....fand den ersten gar nicht so schlecht, wobei es hätte schon etwas mehr blut fließen können...nal sehen was die blu ray da bringt..soll ja etwas härter ausfallen...


      gerade dass hat doch "world war z" ausgemacht.. mal ein zombie streifen wo nicht nur die körperteile, gedärme usw. herumfliegen..
      mal ein zombiestreifen der auf solche elemente bewusst verzichtet - und trotzdem funktioniert hat

      über ne fortsetzung würde ich mich freuen, zweifle aber dass marc forster mit brad pitt nochmal zusammenarbeiten wird - soviel ich weis haben die beide ja nach beendigung des films kein wort mehr miteinander gesprochen
      Marc Forster wird nicht als Regisseur für "World War Z 2" zurückkehren.

      Link(Quelle): collider.com/world-war-z-sequel-marc-forster/


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      ANZEIGE
      Original von Gambit
      Marc Forster wird nicht als Regisseur für "World War Z 2" zurückkehren.


      Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. ^^

      Beim ersten Teil, der wie ich grade nochmal staunend erkenne musste über 500 Mio. US$ eingespielt hat, gab es ja hinter den Kameras schon etliche Probleme. Egal von welcher Seite aus diese Entscheidung kam - sie ist verständlich.

      Sie sollen mit der Produktion vielleicht bis Sommer 2014 warten. Dann ist Paul W.S. Anderson mit "Resident Evil 6" fertig und steht zur freien Verfügung. :troll:
      Das Zombie-Gefühlskino mit Brad Pitt geht also weiter. Der erste Teil war gerade noch mittelmäßig. Eine nette Idee die Zombies mal durch die Gegend fliegen zu lassen, aber leider wurde es zu einem so typischen Hollywood-Blockbuster. Brad Pitt erschreckend schwach. Also das hätte ich mit Theater-Erfahrung noch deutlich besser spielen können, aber dann wäre dem Studio wohl nicht so viel Geld in den Schoss gefallen. :D

      Teil 2 wird höchstwahrscheinlich an mir vorbeigehen. Ich kann mir schwer vorstellen, dass noch mehr Zombie-Horden und noch mehr Auftritte Brad Pitts das ganze ändern würden.


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()

      Ganz ehrlich, wäre Brad Pitt nicht involviert, wäre der Film an vielen vorbeigegangen. Für mich nichts mehr als ein völlig durchschnittlicher Zombiestreifen.

      Dasselbe befürchte ich bei Godzilla. Man hat einen Cranston verpflichtet um die Leute ins Kino zu locken.
      So gehts eigentlich mir...Walter White interessiert mich mehr als ein (gähn) riesiges herumlaufendes Monster...^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ratty“ ()

      Original von Ratty

      Dasselbe befürchte ich bei Godzilla. Man hat einen Cranston verpflichtet um die Leute ins Kino zu locken.
      So gehts eigentlich mir...Walter White interessiert mich mehr als ein (gähn) riesiges herumlaufendes Monster...^^


      Da muss ich dir widersprechen - Cranston wurde sicherlich nicht engagiert um mehr Leute ins Kino zu locken - das ist Quatsch
      Genauso gut hätte man einen x-belibigen andren Darsteller nehmen können
      Die Hauptperson ist immer noch Godzilla himself - und deswegen gehen auch die meisten in den Film rein - um Godzilla mal wieder richtig rumtoben zu sehn
      Wer wegen Cranston in den Film geht,
      Spoiler anzeigen
      der wird sowieso entäuscht werden, da er eh nach 30-45 Minuten das Zeitliche segnet

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Herbert West“ ()