ANZEIGE

Zuletzt gesehener Film

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 41.993 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Fuckin' Professional.

      A Field in England

      Erst dacht ich mir so: Okay, das könnte prätentiös werden. S/W-Bild + Surrealismus als Mittel, um kunstvoll zu wirken - und nicht mehr. Die ersten 10-15 Minuten waren auch wirklich holprig, doch nach und nach offenbarte sich mir doch irgendwo die Substanz des teils theaterstückhaftigen Werks, wobei ich es dennoch nicht wirklich empfehlen würde. Es gibt durchaus optisch gelungene Passagen und ebenfalls eine gewisse Tiefe. Eine Verhandlung über Autonomie und Solidarität - so wie es mir scheint - und wie die Figuren mit der mehr oder weniger gegebeben Freiheit umgehen. Überforderung, ganz im Sinne von What the Fuck is Sapere Aude?

      A Field in England ist keinesfalls belanglos, findet sich in dem ganzen stilistischen Getummel jedoch selbst nicht wirklich. Weder sonderlich unterhaltsam,noch atmosphärisch genug. Diese schrullige Unbeholfenheit auf der einen Seite, die aggressiven, surrealen Elemente auf der anderen. Es soll gewisse surrealistische Regisseure geben, die das können *hust*, aber so einfach ist das nicht. Ein untypischer Film mit durchschnittlicher Qualität. Doch die 80 Minuten, die mir als digitale Leihe lediglich 0,99€ kosteten, bereue ich dennoch nicht. ;)






      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Bavarian“ ()

      Fargo

      Klassiker! :goodwork: Macht immer wieder Spaß! :D

      10/10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern:
      Virgin Mountain

      Ein süßes Drama aus Island über einen einsamen Außenseiter, der endlich eine Frau kennenlernt. Nicht die extravagenteste Prämisse, doch Virgin Mountain hat auf jeden Fall so seine Momente. Aus dem Durchschnitt ragt er dennoch nicht heraus. Dazu sind viele Szenen zu banal geschrieben, die Inszenierung zu ermüdend und die Musik einfach zu uninspiriert. Da wäre mit ein paar Handgriffen mehr drin gewesen. Was man dem Werk aber lassen muss: Der Hauptdarsteller legt ein wirklich beachtliches Acting an den Tag und die abschließende Pointe ist extrem erfrischend.






      Christopher Robin
      Fantasy
      27.12.2018
      3+
      Amazon

      Ready Player One
      Science-Fiction
      28.12.2018
      2-/3+
      Amazon

      Die Mumie (2017)
      Horror
      29.12.2018
      3+
      Amazon

      Megalodon
      Horror
      29.12.2018
      3-
      Amazon

      The World's End
      Komödie
      30.12.2018
      3
      Amazon

      Jerry Cotton
      Komödie
      31.12.2018
      3
      Netflix

      Green Lantern (Extended Cut)
      Comicverfilmung
      31.12.2018 3
      Amazon

      The Expendables 3
      Action
      03.01.2019
      3+
      Netflix

      Rambo 2
      Action
      04.01.2019
      3+
      Amazon

      Black Water
      Action
      05.01.2019
      3-
      Amazon

      Predator: Upgrade
      Science-Fiction
      11.01.2019
      2-/3+
      Amazon

      MEG
      Action
      12.01.2019
      3+
      Amazon

      Eurotrip
      Komödie
      12.01.2019
      2-/3+
      Amazon

      Godzilla 3
      Animation
      13.01.2019
      4
      Netflix

      Avengers: Infinity War
      Comicverfilmung
      18.01.2019
      1-
      Amazon

      Das Haus der geheimnissvollen Uhren
      Fantasy
      19.01.2019
      3
      Amazon

      New Kids Turbo
      Komödie
      19.01.2019
      3
      Amazon

      Die Unglaublichen 2
      Animation
      25.01.2019
      3+
      Amazon

      New Kids Nitro
      Komödie
      26.01.2019
      3
      Amazon

      Stealth
      Action
      30.01.2019
      2-/3+
      Netflix

      Venom
      Comicverfilmung
      01.02.2019
      3+
      Amazon

      Predator: Upgrade
      Science-Fiction
      01.02.2019
      2-/3+
      Amazon

      Austin Powers 2
      Komödie
      08.02.2019
      2-/3+
      Netflix

      G.I. Joe
      Comicverfilmung
      09.02.2019
      2-/3+
      DVD

      Conor McGregor: Notorious
      Doku
      10.02.2019
      3+
      Amazon

      Venom
      Comicverfilmung
      15.02.2019
      2-/3+
      Amazon

      Happy Deathday
      Horror
      16.02.2019
      3+
      Amazon

      Terminator 5
      Science-Fiction
      16.02.2019
      2-/3+
      Amazon

      Halloween 2018
      Horror
      22.02.2019
      3+
      Amazon

      Hunter Killer
      Action
      23.02.2019
      3
      Amazon

      The Happytime Murders
      Fantasy
      27.02.2019
      3+
      Amazon

      R.I.P.D.
      Comicverfilmung
      28.02.2019
      3
      Amazon

      Jurassic World 2
      Science-Fiction
      01.03.2019
      2-/3+
      Amazon

      Es war einmal ein Deadpool (Alternative Fassung von Deadpool 2)
      Comicverfilmung
      02.03.2019
      3+
      Amazon

      To Hell and Back: Die Kane Hodder Story
      Doku
      03.03.2019
      3
      Amazon

      Johnny English 3
      Komödie
      04.03.2019
      3
      Amazon

      Kingsman 2
      Comicverfilmung
      07.03.2019
      (2-)/3+
      Amazon

      Operation Overlord
      Horror
      08.03.2019
      3
      Amazon

      Heavy Trip
      Komödie
      09.03.2019
      3
      Amazon

      Guardians of the Galaxy Vol. 2
      Comicverfilmung
      11.03.2019
      3+
      Netflix

      Thor 3
      Comicverfilmung
      15.03.2019
      2-
      Amazon

      Polar
      Comicverfilmung
      21.03.2019
      3
      Netflix

      Johnny English 2
      Komödie
      22.03.2019
      3
      Amazon

      The Void
      Horror
      23.03.2019
      Nur halb angeschaut
      Amazon

      Ich einfach Unverbesserlich 2
      Animation
      25.03.2019
      3+
      Netflix

      Mad Max: Fury Road
      Action
      27.03.2019
      3
      Netflix

      Skyscraper
      Action
      29.03.2019
      3+
      Amazon

      The Avengers
      Comicverfilmung
      30.03.2019
      2+
      Netflix

      Captain America 2
      Comicverfilmung
      01.04.2019
      3+
      Amazon

      Upgrade
      Science-Fiction
      05.04.2019
      2+
      Amazon

      Venom
      Comicverfilmung
      06.04.2019
      2-
      Amazon

      Mortal Engines - Krieg der Städte
      Fantasy
      12.04.2019
      3+
      Amazon

      The Burning
      Horror
      13.04.2019
      3-
      Blu-ray

      Ant-Man & The Wasp
      Comicverfilmung
      13.04.2019
      2-/3+
      Amazon

      Geostorm
      Action
      16.04.2019
      2-/3+
      Amazon
      Nahezu unglaublich aber machbar und allemal einen Versuch wert: Zum "Denglisch" gibt es eine sinnvolle Alternative - die deutsche Sprache.

      Kill Bill: Volume 1

      Eine Schlachtoper voller rasanten Choreographien, dem immer passenden und perfekt platzierten Soundtrack und einer rassigen Uma Thurman. Die Anime-Sequenz von Kazuto Nakazawa ist nach wie vor eine Augenweide. Als alleinstehender Teil fällt das erste Kapitel aufgrund der Dialogarmut in Tarantinos Auswahl zurück. Volume 2 ergänzt in gewohnter Manier und wertet die Rache-Saga erheblich auf.

      7,5 / 10
      Guava Island

      Donald Glovers Talent scheint schier unendlich zu sein. Zusätzlich zu seinem Meisterwerk "Atlanta", haut er nun so ganz nebenbei auch noch Guava Island raus. Es kommt zwar nicht an die Klasse eines "Atlanta" heran, ist aber dennoch ziemlich gut. Vor allem in Sachen Cinematography, Musik und gar nicht mal so subtiler Kritik am System. Verbunden mit dem Willen nach Freiheit und Liebe, einer paradiesischen Kulisse und wirklich tollen Songs, kann Guava Island einige Akzente setzen. In den doch ziemlich schnell vergangenen 50 Minuten hatte Guava Island eine klasse Sogkraft entwickelt und ein passendes Ende gab es gleich noch mit dazu. Auch das animierte Opening hat mir sehr gut gefallen, so als Erzählstimme ist Rihanna doch nicht so verkehrt.



      8/10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2:
      Mein Filmtagebuch



      „I think storytelling is all about children. We human beings love to hear stories being told - and it first happens when you're a kid.“
      - David Chase

      Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
      Fantasy
      17.04.2019
      3
      Amazon

      Bumblebee
      Comicverfilmung
      18.04.2019
      3+
      Amazon

      Logan
      Comicverfilmung
      19.04.2019
      2-/3+
      Amazon

      Spider-Man: A New Universe
      Comicverfilmung
      20.04.2019
      3+
      Amazon

      Alien: Ore
      Kurzfilm
      20.04.2019
      3
      YouTube
      Nahezu unglaublich aber machbar und allemal einen Versuch wert: Zum "Denglisch" gibt es eine sinnvolle Alternative - die deutsche Sprache.

      Gefahr aus dem Weltall (USA 1953)

      Jack Arnold ("Tarantula", "Der Schrecken vom Amazonas") gibt sein Sci-Fi-Regie-Debüt. Im Gegensatz zu den ganzen Alien-Filmen aus den 50ern ("The Thing", "Kampf der Werlten", "Fliegende Untertassen greifen an" und wie sie alle heißen) kommen die Außerirdischen hier generell in friedlicher Absicht, doch der Mensch, wie er es immer tut mit Dingen die er nicht versteht, fucked it up. Durchaus sehenswerter s/w-Schinken aus einer Zeit, in der Dynamik nicht an der Tagesordnung stand. Brauchte es auch nicht, denn für die Charakter-Entwicklung und Suspense ließ man sich Zeit, um für einen Sci-Fi-Grusler die richtigen Zutaten zu finden. Die Monster, wenn auch aus heutiger Sicht ulkig wirkend, sind gelungen.

      6 / 10 gierigen Glubschaugen
      Pure Cagesploitation.


      Iron Man (USA 2008)

      So entsetzt man von der Qualität von "Indiana Jones 4" 2008 war, so überraschend war der vorangehende Mai-Blockbuster "Iron Man". Damit haben nicht viele gerechnet. Auch nicht wie massiv es in den Folgejahren weitergehen sollte. Der erste MCU-Film ist vielleicht immer noch der beste. Stark unterhaltsam, gewaltige Effekte und durch die Bank grandiose Schauspieler. Und das trotz unglaublich simpler Formel. Da haben sich auch fast alle Kritiker geschlagen geben.

      9 / 10 schmackhaften Cheeseburgern

      --------------------------------

      Der unglaubliche Hulk (USA 2008)

      Vom grünen Wüterich war ich noch nie sonderlich ein Fan. Jedoch deutlich unterhaltsamer als der Ang Lee-Aufguss einige Jahre vorher. Vereinzelt noch stärkere Effekte als "Iron Man". Edward Norton hat natürlich den deutlich undankbareren Job als Robert Downey Jr. Weitestgehend ganz gut. Ich denke Feige & Co. habe da alles nochmal rausgeholt was man rausholen kann. Aber einen weiteren Solofilm mit dem Grünen bräuchte ich nicht.

      7 / 10 Campus-Material-Massakern
      Pure Cagesploitation.


      Avengers: Endgame (2D)

      Wie zu erwarten war, ist Endgame das fulminante Ende, auf das Marvel jahrelang hingearbeitet hat. Ein wenig Wehmütig schaut man jetzt schon auf seine BluRay-Sammlung, die im September, wenn A:E für den Heimvideo-Markt erscheint, ihren Abschluß findet.
      Im Grunde ist der Film fast reiner Fan-Service. Neben den vielen Versatzstücken aus den Comics und Querverweisen aus den anderen Filmen, kommt man sehr gut auf sein Kosten. Eingefleischte Hardcore-Fans werden indes das eine oder andere zu bemängeln haben. Doch auch für den Normal-Konsument sind einige Dinge unstimmig.

      Spoiler anzeigen
      Wie es schon zu erwarten war, ist Captain Marvel für den Film, bzw. dessen Ausgang völlig überflüssig und sogar nutzlos (und dabei hat das interessanterweise nicht mal was mit der Darstellerin zu tun). Sie hat, wenn es hochkommt 8 Minuten Screentime, von denen sie in der Hälfte der Zeit dumme Sprüche von sich gibt und beim Rest halbherzig ein bisschen im Endkampf rumtingelt. Aber einen entscheidenden Anteil an dessen Ausgang hat sie überhaupt nicht. Für ein Wesen, welches über die gleichen Kräfte wie Superman aus dem DC-Universum verfügt, ist sie verdammt lahm und bekommt es nicht mal hin, Thanos anständig Paroli zu bieten - wenn man überlegt, das ein Captain America, der "nur" ein Mensch ist, den Titanen mehrmals in die Knie zwingt, ist das schon ein absolutes Armutszeugnis.

      Durch die Zeitsprung-Thematik kommt man nochmal in den Genuß diverser Szenen aus den bisherigen Filmen - was am Ende aber (keine Überraschung, wie immer bei solcher Art der Filme) einiges an Fragen hinterlässt.
      Ok, zumindest hat sich Marvel vernünftig Gedanken gemacht, wie mit dem Großvater-Paradoxon umzugehen ist und auch die anderen Erklärungen betreffend der parallelen Zeitebenen sind ordentlich. Dennoch bleiben Geschehnisse unbeantwortet - aber wer weiß, was in den nächsten Solo-Filmen davon noch aufgegriffen wird.

      Was mir besondern seltsam vorkam war der auf absoluten Krampf gewollte Humor. Unter anderem ist ein Thor mit einer Bierplauze ist ja zu Beginn wirklich lustig, aber läuft sich spätestens dann tot, wenn es richtig losgeht (Stichwort: Relevanz) - er soll sicherlich wie ein Schatten seiner selbst dargestellt werden, aber er ist immerhin der mächtigste Avenger und sollte dann auch so wahrgenommen werden.
      Hulk hat man kurzerhand in den intelligenten Bannerhulk verwandelt, was erzählerisch zwar interessant ist (Fan-Service), aber ebenso unrelevant ist, denn "Smash"-Szenen sehen wir mit ihm keine und seine Rückholaktion hätte ebensogut Thor übernehmen können... Wozu das also?


      Ansonsten gibt es schöne kleine Reminiszenzen an die Comics, heroische Szenen, Melancholie und jede Menge Action. Absolut tolle Unterhaltung und ein wahrlich guter Abschluß des "alten" MCU.

      8/10 (mir hat der erste Teil tatsächlich einen Tick besser gefallen)
      Deutsche Synchronisation - die beste Kulturform in diesem Land.

      Olly schrieb:

      Gefahr aus dem Weltall (USA 1953)

      Jack Arnold ("Tarantula", "Der Schrecken vom Amazonas") gibt sein Sci-Fi-Regie-Debüt. Im Gegensatz zu den ganzen Alien-Filmen aus den 50ern ("The Thing", "Kampf der Werlten", "Fliegende Untertassen greifen an" und wie sie alle heißen) kommen die Außerirdischen hier generell in friedlicher Absicht, doch der Mensch, wie er es immer tut mit Dingen die er nicht versteht, fucked it up. Durchaus sehenswerter s/w-Schinken aus einer Zeit, in der Dynamik nicht an der Tagesordnung stand. Brauchte es auch nicht, denn für die Charakter-Entwicklung und Suspense ließ man sich Zeit, um für einen Sci-Fi-Grusler die richtigen Zutaten zu finden. Die Monster, wenn auch aus heutiger Sicht ulkig wirkend, sind gelungen.

      6 / 10 gierigen Glubschaugen



      Auch schon wieder 3,5 Jahre her, dass ich diesen Film zuletzt gesehen habe. Als Kind habe ich echt Angst gehabt aber mußte die Jack Arnold Filme trotzdem gucken:

      Gefahr aus dem Weltall
      Science-Fiction
      23.09.2015
      3+
      DVD

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------

      RoboCop (2014)
      Science-Fiction
      21.04.2019
      2-/3+
      Amazon
      Ganz andere Herangehensweise als im Original, deshalb auch kein Remake.

      Atomic Blonde
      Action
      26.04.2019
      3+
      Amazon

      Spider-Man (Sam Raimi)
      Comicverfilmung
      26.04.2019
      2-/3+
      Netflix

      Aquaman
      Comicverfilmung
      27.04.2019
      3+
      Amazon

      Alien: Specimen
      Science-Fiction
      27.04.2019
      3+
      YouTube
      Nahezu unglaublich aber machbar und allemal einen Versuch wert: Zum "Denglisch" gibt es eine sinnvolle Alternative - die deutsche Sprache.