Film-Podcasts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Snow.

      Ich bin begeisterter Podcast-Hörer und ziehe mir überwiegend Film-Podcasts rein. Mittlerweile hör ich vermutlich häufiger die oftmals informativen wie auch witzigen Plauschrunden als irgendeine Musik. Da ich viel unterwegs bin, sind viele der für mich interessantesten Folgen schnell durchgehört, deswegen bin ich immer auf der Suche nach neuen Empfehlungen.

      Möchte den Thread aber auch dazu nutzen, selber ein paar Empfehlungen auszusprechen.

      CELLULEUTE-PodCast (Link):

      Vermutlich einer der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Filmdiskussions-Podcasts. Das Team, bestehend aus Phil, Viktor, Carsten und Khalil, lassen sich bei ihren cineastischen Gesprächen oftmals von gezielten Mottos leiten, wie Gangsterfilme, Top10s, bekannte Regisseure etc als auch regelmäßige RoundUps. Schön an dem Ganzen ist aber, mit welchem Wissen die Vier glänzen, allen voran Viktor. Man erfährt von Filmen, von denen man nie zuvor etwas gehört hat und wird regelrecht dazu animiert die zu gucken. Irgendwie findet jeder sich oder seinen Filmgeschmack in einem der vier Rednern wieder und das macht den Podcast so spannend und unterhaltsam. Der Humor ist fantastisch, die Jungs veraschen sich gern auch gegenseitig. Gäste gibts ab und an auch mal, z.B. Etienne Garde von GameOne

      Plauschangriff (Link)

      Das schöne am GameOne Plauschangriff ist eigentlich, dass abgesehen von Gregor die Redner immer wechseln und gut auf ein Thema eingestimmt sind, d.h. man hat oftmals wirklich enthusiastische Talker da sitzen, die einfach Bock haben auf das aktuelle PodCast-Thema. Da die Gäste häufig aus dem GameOne-Team stammen und immer gut vor der Kamera agieren, sind sie auch als Redner äußerst angenehm zum Lauschen. Der Plauschangriff beschäftigt sich neben Filmen natürlich auch mit Games. Insgesamt eine wirklich gute Mischung, mit einer guten Portion Humor.

      Meet the Filmmaker (Link)

      Ein englisch-sprachiger Podcast exklusiv herausgegeben von iTunes. Toll daran ist, dass sich große Filmmacher (und Darsteller) persönlich zu Wort melden. Manchmal erfährt man interessante, neue Details über die Hintergründe einer Produktion. Natürlich gehört auch immer etwas Promogelabber dazu, aber das hält sich insgesamt sehr in Grenzen und es ist durchaus wirklich informativ. Angenehm ist auch, dass die Folgen zwischen 25 und 35 Minuten lang sind. Und die Mischung machts einfach auch, ob James Cameron oder Edgar Wright, irgendwie sollte jeder fündig werden.

      Welcher Podcast noch ganz interessant erscheint, ist der von Kevin Smith namens SModcast. Da plaudert er wohl auch einige Ankedoten irgendwelcher Produktionen heraus. Hat den jemand gehört und kann was zu sagen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Chewbacca“ ()

      Neben Ruhe im Saal von @OmegaRed welchem ich jeden Film-Fan ans Herz legen kann, höre ich aktuell einen Synchronsprecherpodcast namens hart4. 2 Synchronsprecher haben dabei in jeder Folge einen anderen bekannten Sprecher zu Gast. Super interessant und unterhaltsam. :popcorn:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Scholleck“ ()

      Ich kann sehr den Podcast

      Spielplatz - Der Schauspieler podcast

      Empfehlen.
      Zu finden u.a. Auf Spotify.
      Sehr interessante Gäste aus Kino, Fernsehen und Theater und super Einblicke in die deren Welten und wie man zum Beispiel beim Theater arbeitet, oder beim Drehbuch schreiben usw.
      Auch mit Kritik wird nicht gespart.


      Ansonsten

      Kino oder Couch

      Mit Steven Gätjen


      Jetzt nicht besonders Anspruchsvoll, aber meist sehr prominente und interessante Gäste.

      Scholleck schrieb:

      Synchronsprecherpodcast namens hart4. 2 Synchronsprecher haben dabei in jeder Folge einen anderen bekannten Sprecher zu Gast. Super interessant und unterhaltsam.


      Danke für diesen Tipp. Ich habe bisher noch nicht reingehört, aber das liest sich sehr interessant - vor allem auch geeignet für Personen wie mich, welche die deutsche Synchronisationsarbeit sehr schätzen und froh sind über nähere Einblicke. :thumbup:

      Und ja, den Podcast Ruhe im Saal kann ich auch nur jedem empfehlen. Schaut bei Interesse ruhig einmal vorbei. Sehr gelungener Filmpodcast. ^^

      Ich möchte übrigens auch noch einen Podcast empfehlen, der mir Freude bereitet und bei dem ich häufiger einschalte. Die Rede ist vom Podcast Zwei wie Pech und Schwafel ( :D :) ) -> zweiwiepechundschwafel.podigee.io/ <- mit Robert Hofmann und David Hain.

      Der Podcast läuft schon seit geraumer Zeit ( früher noch auf Youtube sogar mit den beiden vor der Kamera, aber mittlerweile nur noch auf eben jener verlinkten Seite zum anhören ) und ist inzwischen gerade bei der 93. Episode angekommen.

      Von mir gibt es eine eindeutige Empfehlung. ^^