Sightseers

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Erwinnator.

      Wie hats euch gafallen? 5
      1.  
        9/10 (1) 20%
      2.  
        10/10 (0) 0%
      3.  
        7/10 (2) 40%
      4.  
        8/10 (1) 20%
      5.  
        4/10 (0) 0%
      6.  
        6/10 (1) 20%
      7.  
        5/10 (0) 0%
      8.  
        2/10 (0) 0%
      9.  
        3/10 (0) 0%
      10.  
        unbewertbar (0) 0%
      11.  
        1/10 (0) 0%
      Toller Film (England 2013)

      Über ein englisches untersetztes Päärchen , das Lust am Morden findet

      Ich mein vielen Filmen wird schwarzer Humor nachgesagt ... aber hier ist es wirklich so schwarz wie zu Monty Python Zeiten ... nur viel böser ... mit wundervollem gut akzentuiertem englischen Humor

      Die zwei Hauptfiguren werden von Bjarne Mädel und Anke Engelke synchronisiert, die beide auf ihre Art gut sind . Engelke trifft wunderbar den Ton ... und Mädel passt einfach herrlich zu der Rolle

      hatte jedenfalls massig spass an dem film ... und freu mich immer über intelligenten Humor

      ich mochte auch dieses seltsame gefühl das der film aufbaut ... irgendwas zwischen verregneten Englandtagen ... und totalem Wahnsinn ... trotzdem leise und liebevoll

      ist auch kein film den man mit irgendwas anderem vergleichen kann ... und ich liebe es wenn ich einen film sichte , der mir was völlig neues zeigt

      9,2/10 Indiepunkte


      Die Macht ist stark in deinem Haar.

      Die sind mit Medichlorianern gewaschen
      .

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Der siebte Samurai“ ()

      Dem kann ich nur zustimmen. Ist ein toller Film, der am Anfang vielleicht noch ein bischen merkwürdig und/oder uninteressant wirkt, einen dann aber irgendwann (sobald man durchschaut hat, was hier läuft) überrascht und wirklich witzig und ein bischen abgedreht wird. Der Humor ist dabei natürlich (wie immer) Geschmacksache, aber ich glaube es wird für so ziemlich jeden wenigstens eine Stelle zum lachen geben - und im besten Fall ganz ganz viele ^^
      Dazu kommt, dass die beiden Hauptfiguren einfach komplett einen an der Klatsche haben und zwar genau in dem Maß, wie ich es am liebsten mag. Meine Empfehlung ist also auch, sich nicht abschrecken zu lassen und dem einfach mal ne Chanche zu geben, wenn man auch nur ein bischen was mit schwarzem Humor anfangen kann und einen die triste Optik nicht direkt depressiv macht.
      Kann dem nur beipflichten. Die ersten 40 Minuten dachte ich mir nur: "Oh man, was guckst du dir da eigentlich wieder an?" Aber dann wurde ich warm mit Story und Charakteren - auch mit der tristen Gegend. Ein paar Mal musste ich richtig lachen, aber insgesamt habe ich während des gesamten Filmes unwohl gefühlt. Das Ende hat mir wieder richtig gut zugesagt!! :D Sehenswert ja, aber so super wie Samurai finde ich den jetzt dann leider doch nicht. Definitiv mal was anderes!

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2: :stern2: :stern2:
      6,5/10



      Instagram
      Original von patri-x
      Das Ende hat mir wieder richtig gut zugesagt!!


      Dito. Das Ende ist klasse. :goodwork:
      Ein ganz sympatisches Filmchen ohne große Highlights, aber mit einer interessanten Atmosphäre. Gute Musik. Wer auf schräge Charaktere steht ist hier gut aufgehoben. Ich denke, dass ist so ein Film, der mit mehrmaligem Sichten immer besser werden könnte.
      Gute, unterhaltsame, schwarze Komödie mit Tiefgang. Wir begleiten ein psychopathisches Paar, deren innere Dämonen aber erst nach und nach zum Vorschein kommen. Speziell die Charakterentwicklung des weiblichen Parts ist dabei sehr gelungen, während man über ihn leider keine Hintergründe erfährt, was schade ist, dem Film aber auch nicht schadet. Denn neben dem psychologischen Teil, glänzt "Sightseers" vor allem durch gute und sehr intelligente Situationskomik und Dialogwitz. Alles zusammengehalten durch einen guten roten Handlungsfaden, der gut durchdacht und zielgerichtet durch den Film führt.Insgesamt behält "Sightseers" aber die gesamte Spielzeit von 90 Minuten über ein ähnlich bleibendes, gutes Niveau, mit einigen wenigen Ausreißern nach Unten. Kein Must-See-Film, aber eine kurzweilige und intelligente britische Komödie, die man (fast) uneingeschränkt empfehlen kann - nicht zuletzt aufgrund der zwei großartigen Hauptdarsteller. 7/10
    • Wie hats euch gafallen? 5
      1.  
        10/10 (0) 0%
      2.  
        9/10 (1) 20%
      3.  
        8/10 (1) 20%
      4.  
        7/10 (2) 40%
      5.  
        5/10 (0) 0%
      6.  
        4/10 (0) 0%
      7.  
        6/10 (1) 20%
      8.  
        3/10 (0) 0%
      9.  
        2/10 (0) 0%
      10.  
        1/10 (0) 0%
      11.  
        unbewertbar (0) 0%