Schneller als der Tod

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Nightwatcher.

      Schneller als der Tod

      Wie gefällt euch dieser Film? 3
      1.  
        Sehr Gut (1) 33%
      2.  
        Gut (2) 67%
      3.  
        Befriedigend (0) 0%
      4.  
        Ausreichend (0) 0%
      5.  
        Mangelhaft (0) 0%
      6.  
        Ungenügend (0) 0%
      Schneller als der Tod



      Originaltitel: The Quick and the Dead
      Filmlänge: ca. 105 min
      DVD Erscheinungstermin: 29. September 1998
      Herstellungsland: USA
      Produktionsjahr: 1995
      Genre: Western
      FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
      Regie: Sam Raimi
      Darsteller: Leonardo DiCaprio, Gene Hackman, Sharon Stone

      Infos zur DVD
      Hülle: Amaray
      Anzahl der DVDs: 1
      Distributor: Columbia Tristar Home Entertainment
      DVD-Typ: 5
      Regionalcode: 2
      Bildformat: 16:9 (1.85:1) anamorph
      Sprache: Deutsch: Dolby Digital 5.1
      Englisch: Dolby Digital 5.1

      Extras:
      Kinotrailer
      Kapitel- / Szenenanwahl
      Animiertes DVD-Menü

      Filminhalt:
      Einmal im Jahr will der Tyrann seine Feinde sehen. John Herod (Gene Hackman), der skrupellose Herrscher über ein kleines Städtchen im Wilden Westen, stellt sich im öffentlichen Schießwettbewerb seinen Herausforderern. Preisgeld: 100.000 Dollar! In zahllosen Duellen bringen sich die Revolverhelden gegenseitig um . Doch den heißesten Coup führt die unbekannte Schöne (Sharon Stone). Sie raucht, sie trinkt, sie trifft - und kennt offensichtlich nur ein Ziel: das Duell mit Herod... Atemberaubendes Western-Abenteuer voller Witz und Blei. Mit den Mega-Stars Gene Hackman und Sharon Stone. Mitreißend-todsicher!

      DVD bei Amazon bestellen
      ANZEIGE
      Vorab, eigentlich bin ich kein grosser Fan von Western Genre aber
      bei diesem tollen Cast, der fast nur aus Superstars besteht (ausser
      sharon stone sind alle dick im Geschäft) bin recht begeistert gewesen

      Sharon Stone ist schon fast zu cool
      ,Russel Crowe gibt den Priester der nicht mehr schießen will ,Leonardo
      di caprio ,hier noch sehr jung ,ist der arrogante Billy the Kid und Gene
      Hackman gibt den Oberbösewicht den man von Anfang an unsympathisch
      findet ^^

      Alan silvestris score ist etwas "ernster "als noch bei
      zurück in die Zukunft 3 wo das Thema noch fröhlicher klang aber das
      passt

      Die Story ist zwar Nicht So
      anspruchsvoll ,aber neben den typischen Schießduellen die alle sehr
      Abwechslungsreich inszeniert wurden ,gibt es Flashbacks von Stones
      Charakter und ihrer Familiengeschichte die Aufhänger zur Rache sind und
      etwas Tiefe mit reinbringt .

      Im Finale krachts sogar nochmal richtig und es kommt zum alles entscheidenden Duell um Leben und Tod

      7,5/10