Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Monster Trucks (Levy, Till)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Monster Trucks (Levy, Till)

      Deine Bewertung für "Monster Trucks"? 2
      1.  
        10/10 (0) 0%
      2.  
        9/10 (0) 0%
      3.  
        8/10 (0) 0%
      4.  
        7/10 (0) 0%
      5.  
        6/10 (1) 50%
      6.  
        5/10 (0) 0%
      7.  
        4/10 (1) 50%
      8.  
        3/10 (0) 0%
      9.  
        2/10 (0) 0%
      10.  
        1/10 (0) 0%
      Wie The Wrap berichtet, sind Jane Levy und Lucas Till für Paramount's "Monster Trucks" im Gespräch.

      Obwohl wenig Details zur Handlung bekannt, würde Till einen Bad Boy, mit gutem Herzen spielen, während Levy's Figur als Tina Fey in der High School beschrieben wird.

      Das Skript wurde von den "Kung Fu Panda"-Autoren Jonathan Aibel und Glenn Berger geschrieben und soll eine Mischung aus Realfilm und Animation ala "Transformers" sein. Chris Wedge wird die Regie übernehmen, mit Mary Parent als Produzent.

      Link(Quelle): movieweb.com/news/jane-levy-an…paramounts-monster-trucks


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()

      Amy Ryan stößt zu Chris Wedges 'Monster Trucks'.

      Wie Deadline meldet, ist Amy Ryan der Besetzung von Paramount's "Monster Trucks" beigefügt worden.

      Obwohl Plot Details noch unter Verschluss gehalten werden, spielt Ryan eine alleinerziehende Mutter, die versucht über die Runden zu kommen, während sie ihren Teenagersohn großzieht.

      Link(Quelle): collider.com/kevin-spacey-wins…hill-captain-of-the-gate/


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Frank Whaley und Danny Glover für Paramount's 'Monster Trucks' verpflichtet.

      Frank Whaley, Danny Glover und Holt McCallany haben sich dem Cast von Chris Wedges "Monster Trucks" angeschlossen, berichet der Hollywood Reporter.

      Whaley spielt Tills Vater, ein Mann, den es von Job zu Job treibt, nachdem er seinen Sohn vor Jahren verlassen hat. Glover porträtiert einen Mann, der einen Schrottplatz führt.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=116716


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Trailer online.




      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Monster Trucks

      MONSTER TRUCKS



      Regie
      Chris Wedge (Ice Age)

      Darsteller
      Jane Levy
      Lucas Till
      Frank Whaley
      Danny Glover

      Startdatum
      13. Januar 2017

      Um so weit wie weg von seinem Leben und seiner Geburtsstadt wegzukommen, baut Tripp (Lucas Till) einen Monster Truck aus Teilen von Schrottautos. Nach einem Unfall taucht ein seltsames und subterranes Wesen mit einer Vorliebe und einem Talent für Geschwindigkeit.
      Tripp scheint den Schlüssel, um aus der Stadt herauszukommen gefunden zu haben....und einen ungewöhnlichen Freund dazu


      Ich finde den Trailer ziemlich gelungen und verspricht ein unterhaltsamer Spaß für die ganze Familie zu werden...außerdem sehen die abgedrehten Verfolgungsjagden sehr orginell aus, was vergleichbares hab ich bisher nicht gesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Black“ () aus folgendem Grund: Oh verdammt, anscheinend hat die Suchfunktion mir wieder eins ausgewischt, daher bitte löschen oder zusammenlegen

      "Mein Freund, der Wasserdrache" in Lovecraft-Manier. Solche Filme sind sichere Banken. Sieht ganz gut aus, aber das Muster ist halt stark vorhersehbar. Den Taschentuchverbrauch wie einst bei "E.T." wird es wohl nicht geben. :D Vielleicht gibt es ein paar nette Innovationen. Ich frage mich, dass noch keiner auf die Idee gekommen "Harry und die Hendersons" neu aufzulegen. Oder besser noch: Alf. Das geht ja fast alles in diese Richtung - das unglaublichste Wesen was man sich nur vorstellen kann landet bei einer sympathischen Gruppe. Daraus folgt Spaß ohne Ende bis das Wesen schlussendlich entdeckt wird.


      Bin ich echt der Einzige, der den Trailer scheiße findet? :goodwork:




      Instagram
      Vorhersehbarer Käse, Effekte zum Davonlaufen und irgendwie hab ich das Gefühl, dass der Film für Kids cool sein soll, die sich aber für diese Art von Film nicht großartig interessieren. Die Schauspieler könnten auch aus der Schublade kommen. Hauptsache hübsch, aber nichts dahinter. Klar, ich kann mich täuschen, aber irgendwie glaube ich nicht an einen guten Film. Der trieft doch nur vor Kitsch. Viele hier mögen es, wenn das Monster grinst und lacht, aber ich fand es zu keinem Zeitpunkt lustig, sondern eher peinlich und hab beim Trailer nicht mal ansatzweise geschmunzelt...

      Ohje, ich höre mich an wie ein verbitterter Rentner, der den ganzen Tag aus dem Fenster schaut und Leute ankackt, wenn sie den Müll in die falsche Tonne werfen. :D




      Instagram

      patri-x schrieb:

      Ohje, ich höre mich an wie ein verbitterter Rentner, der den ganzen Tag aus dem Fenster schaut und Leute ankackt, wenn sie den Müll in die falsche Tonne werfen.


      Ich wäre für eine neuen Titel für dich: Forumsrentner :D



      Kann deine Argumente schon verstehen...Bei mir kam es eben anders an. Also das Monster und die Story an sich. Das die Darsteller solcher Produktionen keine Charakterdarsteller der ersten Güte sind und die Story vorhersebar ist halt bei so seichter Kost so. Würdest du aber der Story tiefere Wendungen geben, wäre er schon kein Familienfilm mehr.

      patri-x schrieb:

      Ohje, ich höre mich an wie ein verbitterter Rentner, der den ganzen Tag aus dem Fenster schaut und Leute ankackt, wenn sie den Müll in die falsche Tonne werfen.

      Solange du nicht auch noch die Falschparker aufschreibst ... :D

      Im Ernst: Tendenziell hast du recht. Der Trailer sieht aus wie die Live-Action-Verfilmung einer mittelschlechten Cartoon-Serie aus den frühen 90ern, die mal auf einem billigen Sammelspielzeug basierte. *Aber* ich glaube, dass der Film sich dessen bewusst ist und damit auch entsprechend selbstironisch daherkommen wird. Der Trailer ist so dermaßen over-the-top geschnitten und vertont, dass es schon wieder Spaß macht. Mit Vollgas in die Klischeekiste und wieder raus. Warum? Chris Wedge hat vorher die "Ice Age"-Serie gemacht und die war sich trotz allem immer dessen bewusst, was sie da abgezogen hat. Die Autoren von "Kung Fu Panda" und "Jurassic World" dazu - hm. Ich glaube, die Leute haben da genug Verstand um zu wissen, was das für ein Schmonz ist - und wie sie ihn am besten präsentieren.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Naja, ich lass mich da einfach mal überraschen, erwarte aber neben Gods of Egypt die zweite Gurke des Jahres. :goodwork:




      Instagram
      Erster deutscher Trailer.



      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Neuer deutscher Trailer.



      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019