ANZEIGE

Jurassic World: Das gefallene Königreich [engl. Jurassic World: Fallen Kingdom]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 1.346 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Jurassic World: Das gefallene Königreich [engl. Jurassic World: Fallen Kingdom]

      Bewertung für "Jurassic World: Das gefallene Königreich [engl. Jurassic World: Fallen Kingdom]" 37
      1.  
        1/10 (0) 0%
      2.  
        2/10 (0) 0%
      3.  
        3/10 (3) 8%
      4.  
        4/10 (2) 5%
      5.  
        5/10 (7) 19%
      6.  
        6/10 (7) 19%
      7.  
        7/10 (8) 22%
      8.  
        8/10 (8) 22%
      9.  
        9/10 (2) 5%
      10.  
        10/10 (0) 0%
      Laut dem Regisseur von Jurassic World Colin Trevorrow sind weitere Sequels in Planung

      filmstarts.de/nachrichten/18485389.html


      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Also ich halte von Remakes und Sequels und Prequels und whateverels gar nichts. Nur bei den Dinosauriern im "Jurassic Park"-Gewand freue ich mich auf jeden weiteren Film. Lange, lange gab es keine Dinosaurier mehr auf der großen Leinwand und so einen Quark wie "Carnosaurus" oder diesen "Dinocroc"-Mist, kann ich einfach nicht ernst nehmen. Also gerne her mit einer neuen "Jurassic Park"-Trilogie.

      Zugegeben, die beiden Fortsetzungen des ersten Teil waren nicht wirklich das gelbe vom Ei, aber hatten zumindest beim ersten Mal gucken einen gewissen Unterhaltungswert.

      ...und es sind Dinos, Mann :D
      Biollante.
      Ja...Dinosaurier locken natürlich auch mich. :)

      Aber dann sollen sie es echt nicht verkacken, wenn die Geldkuh schon gemolken werden muss. Wenn sie eine Trilogie anpeilen, dann bitte eine, wo sich die gute Story nicht auf den Auftakt beschränkt. Und auch der muss ja erstmal glücken!
      Einige behaupten ja, dass nach "Jurassic Park" bereits der Ofen aus war. Dem würde ich nicht zustimmen. Ich ziehe den Vergleich mit dem "Terminator"-Franchise und sage nach Teil 2 war (fast) Schluss. Wobei ich niemals behaupten würde die "Vergessene Welt" ist der "T2" in diesem Universum. :D

      Ich weiß auch nicht was man da noch großartig erzählen soll. Ok, noch größere gefährlichere Dinos erblicken das Licht der Welt und ja, auch große Städte werden langsam ins Visier genommen. Größer, lauter und dümmer. 1.000 Raptoren attackieren New York City. Aufsatteln, jetzt kracht es. Damit wird man bestimmt das Interesse vieler Zuschauer entfesseln, aber für mich entwickelt sich das Franchise immer weiter Richtung Ausrottung. ^^

      Die Kuh wird bis zum letzten Tropfen gemolken, danach wird sie geschlachtet und dann kommt halt eine neue aufs Feld. Hart das mit anzusehen, aber wenn nicht auf der Wiese ist kann man nichts dagegen tun.

      Das wäre doch eine gute Idee! Mal nur Unterwasserdinos. Da ließe sich was machen mit einer Tiefseestation, die dann in Schwierigkeiten gerät. Ist mehr rauszuholen als mit Flugdinos. Nachdem

      Spoiler anzeigen
      man dieses Mal den Park hat und da ein Monsterdino Amok läuft, wäre es sicher nicht sooo prickelnd, wenn im nächsten wieder ein Team/Abenteurer/Irre die Insel aufsuchen und dann von den Viechern gejagt werden.


      Ist halt auch durch das Dino-Thema eingeschränkt. Was sonst sollen die machen, außer Menschen anzugreifen? Man kann den Ort variieren ... bin kein Gamer, aber irgendwer hat da mal erwähnt, dass es ein Spiel gibt, wo Dinos auf einer Raumstation austicken. Wenn man sich jetzt noch halbwegs nachvollziehbar überlegt, wie man die da raufkriegt ... ich wäre dabei! ^^

      Oder jemand, der gezielt Dinos als Waffen benutzt ... oder ein reicher Typ, der seinen Stützpunkt von Dinos beschützen lässt ...

      Klingt aber alles ziemlich ... naja, phantasievoll ... ;)
      "Jurassic Ocean World". "Jurassic" abdecken und dann ist auch eine Rückkehr von Ian wieder drin. Mit seiner mittlerweile 12. Familie möchte er sonntags eine Delphinshow angucken und plötzlich ist er wieder im Park. Sozusagen mittendrin statt nur dabei.

      (Nazi-)Dinos auf einer Raumstation wäre hingegen was für Regisseure wie Marc Fehse oder Timo Vuorensola. :)

      Ganz ernsthaft wie will man eine Unterwasserstation mit Dinos denn vernünftig erklären? Ich habe "Jurassic World" nicht gesehen, aber ich schätze mal in diesem Park werden wohl auch wieder die Dinos ausbrechen. Nur eine Vermutung. Wie soll man denn da noch Besucher in einen weiteren "Park" reinkriegen? Soviel Suizidgefährdete welche die immensen Kosten abdecken gibt es doch gar nicht. :uglylol: Ok, reiche Jäger welche die ultimative Herausforderung suchen wäre eine Option. Oder Schwerverbrecher, welche die Gesellschaft loswerden will schickt man runter. ^^

      Die Sache mit den reichen, die Dinos schießen, damit die Köpfe an der Wand hängen ist nicht ganz so verkehrt, ist zumindest ein Thema in den Büchern!

      Wartet bitte ab, was der Film bietet, da werden Subplots mit eingebaut, die für Sequels ausreichen werden.
      Und die Sache mit den bewaffneten Dinos, wie Hulk sie beschrieb, hat ja damals für mega Aufregung gesorgt ;)

      Das mit der Zweiklassengesellschaft wäre auch ein interessanter Ansatz. Diese Mittelschicht-Familien bringen doch kein Geld ein. Wenn, dann muss ein Scheich mit seinen Anhängern kommen. Blatter ist weg, das Geld muss doch irgendwo aus dem Fenster geschmissen werden. Da könnte man doch noch politisch extrem in die Tiefe gehen. :D

      Aber ich fürchte wir sind dann ziemlich weit weg von dem was diese Filme uns eigentlich geben sollten.

      -Makaveli- schrieb:

      [quote='DJK','
      Wartet bitte ab, was der Film bietet, da werden Subplots mit eingebaut, die für Sequels ausreichen werden.
      [/quote]

      Die da wären?


      Spoiler anzeigen
      u.a. Dinosaurier als Militärmittel; Spionageaktivitäten des Rivalen von InGen; Diebstahl von Dinosauriern durch "Wildräuber", welche die Dinosaurier auf's Festland bringen(<-- alles Vermutungen meinerseits und anderer Fans, welches durch das bisher gezeigte darauf schließen lässt)