Die Unfassbaren 2 (Now You See Me 2: The Second Act)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 37 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Nightwatcher.

      Erster TV-Spot.



      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      ANZEIGE
      Neuer Trailer.




      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Gestern gesehen, ich halte mich kurz: Regisseur Jon M. Chu versucht die Leichtigkeit des Vorgängers einzufangen, scheitert aber kläglich am viel zu verkopften Drehbuch. Viel zu viel versuchen die Autoren Verknüpfungen zu flechten die weder erfragt noch erwünscht waren, weshalb sich einige Längen einschleichen. Bis auf ein bis zwei gute optische Tricks bleiben die magischen Einlagen einfallslos zurück. Neuzugang Lizzy Caplan gibt sich charmant und versucht die Gags von ihrer Figur aus zu steuern die leider nicht immer zünden wollen. Ein insgesamt unrundes Vergnügen welches dem Erstling hinterher hinkt. Schade eigentlich.
      Hat diesen Film eigentlich überhaupt jemand als gut befunden? Völlig überdreht, teil eins war schon für mich nicht so der Bringer, aber Teil zwei topt diesen noch mal, mit welchem Fachwissen sie immer an Ihre Tricks rangehen besonders absurd war die besagte Szene, wo die Karte gestohlen wurde, meine Güte unglaubwürdiger gings ja wohl nicht mehr. Ok dieser Film gehört ja nicht zu der Gattung Hirn ausschalten und genießen Sorte, sondern soll Anspruchsvoll sein wo man auch etwas aufpassen sollte aber von Anspruch war weit und fern nichts zu sehen. Ich hoffe mal das wirklich kein dritter Teil in Planung ist den in diesem würden sie Einfach wohl den Mond verschwinden lassen und das mit dem Jet war einfach nur noch lächerlich :)
      Also Teil 1 fand ich doch recht gelungen.
      Teil 2 war aber enttäuschend. Einfach zu übertrieben, Wackelkamera und vorhersehbare Story.
      Hatte gehofft, dass Daniel Radcliffe frischen Wind reinbringt.

      Trotzdem war der noch unterhaltsam.

      5,5/10

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Samo“ ()

      Ich war dann doch ein wenig enttäuscht, wobei ich im Endeffekt wohl noch zu großzügig bin. Es fängt damit an das Isla Fisher nicht mehr dabei ist, ich hasse sowas, aber gut da kann man dann manchmal halt nix dran machen. Ihr Ersatz, ist eine Katastrophe, nervig ohne Ende, da hilft leider auch die durchaus schöne Optik nichts. Ansonsten war mir das alles zu konfus, zu übertrieben, es passte irgendwie nicht und die Tricks, die den ersten Teil so magisch machten, waren hier auch recht öde. Aufgrund der liebgewonnen Darsteller, war es schon unterhaltsam. Aber ich fühlte mich nicht mehr in einem raffinierten Betrügerfilm, mit Robin Hood Effekt, sondern schon eher in einem einfallslosen Actionthriller. Schade! Aber der Regiesseurwechsel tat dem Film sicherlich auch nicht gut. Trotzdem würde ich mich einer möglichen weiteren Fortsetzung nicht verschliessen, es kann ja eigentlich nur wieder besser werden.

      7/10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2:




      Laufende Serien: The Last Ship (2.), Lethal Weapon (1.), The Walking Dead (8.), The Muppets (1.)
      Serienstaffeln 2017: -30-
      Filme 2017:
      -57-
      Fand Teil 2 wirklich enttäuschend, da gefiel mir der Erstling so viel besser, allein schon von der Story und Erzählweise her, hat der erste Teil viel mehr überzeugen können. Teil 2 wirkt oftmals sehr lächerlich, ich sage nur: Zwillingsbruder! :tlol: ich kam mir teilweise vor wie in einer schlechten Komödie m( wie ist man nur auf so eine hirnverbrannte Idee gekommen? noch dazu unrealistische Tricks.
      Schade fand ich auch das Isla Fisher nicht mehr dabei war :( Mit Lizzy Caplan wurde ich so gar nicht warm, und noch dazu diese schlechte Synchronstimme die sie noch unsympathischer machte. :thumbdown:
      Positiv war immerhin Daniel Radcliffe der sich mal von seiner Bad-Boy Seite zeigen durfte. :D
      Aber ansonsten nur kurze Unterhaltung für zwischendurch, aber einen 3. Teil brauche ich davon nicht mehr ;)

      4,5 von 10 Punkten
      :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2:





      "You'll Float Too!"


      Drei Jahre sind seid dem gelungenen Vorgänger vergangen und das
      Sequel führt die Story um die 4 Reiter und ihrem Anführer weiter in die
      Welt der Zaubertricks und Illusionen!!

      Wieder mit am Start sind fast alle Darsteller bis auf Neuzugang Lizzy Capplan
      und Daniel Redcliff (passt ja als Harry Potter ^^) Capplan macht ihr
      Einsatz oder besser gesagt Ersatz richtig Spaß und sie passt gut in die
      etablierte Truppe der Egomanen Redcliffs Rolle
      ist anders als erwartet aber okay ^^ Mark Ruffalos Charakter bekommt
      mehr Screentime und alle anderen Spielen wie gewohnt ebenso toll

      Das eigentliche Highlight aber sind wieder die großartigen Szenen mit den
      beeindruckenden Zaubertricks die einen immer wieder verblüffen und
      verwundert zurück lassen
      die genialste Szene ist der Diebstahl eines Chips in Form einer
      Spielkarte und wie sie es versuchen sich diese zu beschaffen ist super
      inszeniert und macht einfach Spaß sich das anzuschauen!!!!

      Zum Ende hin gibt's natürlich noch mehr "kleinere" Showeinlagen und in
      Verbindung mit der wunderbar passenden Musik auch die ein oder andere
      Actioneinlage zu bestaunen bis
      zum Schluss wird der Zuschauer auch dieses mal wieder an der Nase herum
      geführt und man fragt sich wie so oft:Wie haben Sie das schon wieder
      gemacht?!

      Now you See me 2 ist Popcorn Kino wie man es gern sieht und man wird fast 2
      Stunden mit klasse Darstellern, viel Witz und ner Menge Tricks sehr gut
      unterhalten!!!

      8/10