Die Mütterchen-WM (Russland 2018)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 1.246 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von joerch.

      Du hast ihm aber unterstellt "Du kommst aus einem reichen Land deswegen kannst du das nicht verstehen" - gleiche Ecke...
      Das du nicht verstehen kannst oder willst was ich schreibe ist...... lassen wir das....

      Setz dich jetzt auf ignore

      Genießt die Stille.....
      ANZEIGE
      In erster Linie sind das Fußballer auf dem Platz. Ist doch scheiss egal welcher Religion sie angehören. Und wenn sie den teufel anbeten würden. Frankreich ist Weltmeister und das auch verdient wenn man deren Weg innerhalb des Turniers und ihre Leistung sieht. Kroatien ist verdient zweiter und Belgien verdient dritter. Auch wenn für uns Deutsche die WM ein debakel war, hatte sie mit vielen Überraschungen einiges zu bieten. Und darauf kommt’s an. Und nicht wer welcher Religion angehört.
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.796

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      Dann sollten sie sich aber eben auch wie Fußballer benehmen. Oder sollte ich fragen, wie benimmt man sich als Fußballer eigentlich? Wäre mir neu, dass man dafür faschistische Kriegslieder in der Kabine nach einem Sieg singen muss. Sind doch genau solche Aktionen, die negativ aufstoßen und zeigen, wie fest der Ultranationalismus auf dem Balkan gesellschaftlich verankert ist. Anstatt einfach mal das Hirn einzuschalten, werden hier wieder nur die niedersten Instinkte bedient. Gut, wundern tut es mich nicht wirklich. Das Schulsystem auf dem Balkan ist einfach marode, es mangelt an Bildung an allen Ecken, auch bei den Fußballern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kruemel_1978“ ()

      Frankreich würdiger Weltmeister? Nö. Sie haben die besten Individualisten, haben aber wenig Fußball gespielt, dreckiges Zeitspiel gegen Belgien geliefert und mit Schwalben gefährliche Standardsituationen provoziert. Griezmann ist bei mir unten durch, und das sage ich als Atletico-Sympathisant. Bedauerlich dass er jetzt doch bleibt. Für den Elfer können die Franzosen nichts, ich hätte ihn aber nicht gegeben. Ja nach dem Regelwerk ist das wohl ein Elfer, aber das Regelwerk ist auch scheiße. Habt ihr schon mal Fußball gespielt? versucht doch mal mit angelegten Armen hochzuspringen, das geht nur sehr beschwerlich, man hebt beim Sprung die Arme um Schwung zu holen, das ist eine natürliche Körperhaltung. Perisic' Hand geht nicht aktiv zum Ball, er hat sehr wenig Reaktionszeit um den Arm wegzunehmen. Wenn er keine klare Torchance mit dem Handspiel verhindert, würde ich so einen Elfer nicht pfeifen, damit veränderst du ein Spiel massiv. Das ist Mist, das ist nicht fair und macht keinen Spaß. Ich habe für die nächste Zeit die Schnauze voll von Fußball. Auf Wiedersehen.