The Expanse (SyFy, Thomas Jane)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 70 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Die Bewertungen liegen pro Folge mindestens bei 8,5 / 10 in Staffel 2 ;)

      Will jetzt nicht so derb übertreiben, aber ich kann es jede Woche kaum abwarten die neue Folge zu sehen.


      What are you so afraid of? It's only death!
      ANZEIGE
      Wann wird die zweite Staffel denn bei Netflix ausgestrahlt, gibt es da schon einen Termin?

      Die erste Staffel fand ich gut, aber noch mit Luft nach oben. Visuell ansprechend hat mir vor allem das Setting mit dem politischen Ränkespiel zwischen Mars, Erde und Belt gefallen. Hoffe, Season 2 wird das weiter ausbauen. Weniger ansprechend fand ich den nebenher laufenden Plot mit dem doch arg trashigen Cliffhanger - da habe ich etwas Sorge hinsichtlich des Fortgangs.

      Einige Dialoge waren auch noch sehr hölzern, was auch die nicht ganz so überzeugende Darstellerriege verschlimmerte.

      Klingt jetzt negativer als es ist, aber ich sehe da wie gesagt noch viel Luft nach oben. Setting war top, Politthrillerhandlung war gut, Visualität sehr überzeugend...aber davon abgesehen war die Umsetzung bisweilen doch noch etwas "billig" (mir fällt grad kein passendes Wort ein, um das zu beschreiben)
      Ich muss ja gestehen, dass ich jetzt bei meinem zweiten Versuch schon wieder irgendwo in der Staffelmitte hänge und nicht weiterkomme :/ The Expanse ist scheinbar wirklich nichts für mich, auch wenn ich das Setting inkl. visueller Umsetzung sehr gut finde. Aber das ist alles so dermaßen langweilig erzählt. Zumal kommt es mir so vor als wolle die Serie unbedingt auf der BSG-Welle schwimmen, was halt absolut nicht hinhaut.

      Daleron schrieb:

      Wann wird die zweite Staffel denn bei Netflix ausgestrahlt, gibt es da schon einen Termin?


      Gibt leider noch keinen Termin. Ich denke aber mal kurz nach der Ausstrahlung der letzten Folge in den USA. Hoffentlich dann auch in 4k auf Netflix. Immerhin gibt's die Serie bei Amazon USA in 4k.

      Die angesprochene mangelnde Qualität ist jedenfalls in Staffel 2 deutlich besser. Sieht man auch bei den Ratings der einzelnen Folgen. Bei Imdb zum Beispiel jede Folge mindestens 8,5 / 10 und das kann ich nur so unterstreichen. Allerdings werde ich nicht warm mit dem Hauptdarsteller. Und damit meine ich definitiv nicht Thomas Jane, der mir in Staffel 2 noch einen Ticken besser gefällt, sondern Steven Strait, der leider überhaupt kein schauspielerisches Talent besitzt und für mich die absolute Fehlbesetzung ist. Der guckt immer gleich aber vielleicht ist das ja auch ein Talent...


      What are you so afraid of? It's only death!
      Trailer zu Staffel 3



      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      S2 fertig und ich finde die Serie weiterhin richtig gut , da hat die neue Star Tret Serie schon zZ die Stärkste konkurrenz.....
      Der Cliffhanger von S1 auf S2 war zwar gefühlt größer aber hier gehts halt ins eingemachte und das bedeutet
      S1 war eine richtig gute Einleitung ins Erde ,Mars und Gürtel Universum und jetzt in S2 wird gezeigt und auch
      eine Erklärung aufgebaut warum man sich nicht mag und ständig misstraut.
      Die Charakteren haben sich richtig gut gefestigt und man fiebert immer mehr mit ihnen mit.
      Jeder einzelne bekommt genug Screentime um mal auch für sich zu stehen.
      Neue Charakteren werden ,und das finde ich in diesem fall wirklich gelungen ,nahtlos eingeführt und sind in nu integriert ins The Expanse Universum.
      Mann lässt aber viel Platz für für die kommende S3 was die weiterentwicklung angeht und das ist positiv gemeint!

      Das ganze verschwinden der Vermisste Tochter des Geschäftsmannes Jules-Pierre Mao wird ja schon in der Finalen folge in S01 quasi aufgelöst ( mehr Syfy geht halt kaum noch ), aber was dann folgt fande ich sehr kreativ und richtig spannend umgesetzt besonders was den weiteren verlauf der neu entwickelten Superwaffe an geht um das hier mal vorsichtig auszudrücken.

      The Expanse bleib auch weiterhin SyFy pure und bietet in der S2 mehr davon.
      Selbst das Raumschiff Rocinante fange ich an zu mögen :)
      Freu mich riesig auf die dritte Staffel und habe auch gestern nach dem Finale die erste Star Trek folg mir angesehen
      Ich bin quasi voll im SyFy modus aber Gott sein Dank gibs zZ auf Netflix und amazon ja richtig viel davon !

      ​Wer mit der ersten Staffel The Expanse seine Probleme hat sollte geduld bewahren.
      Die fortführung und das festigen der Story und der Charakteren wir deutlich fester und griffiger.
      Aber wohin die ganze Reise geht ist eigentlich das highlight von S2 weil das bleibt zu jeder Zeit offen und ist eben nicht 0815 gestrickt!

      Also als Packet gesehen vergebe ich The Expanse für S1 und S2 eine 09/10
      als SyFy Fan ein muss!




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      die Serie es wert in meine Film syfy Sammlung
      Auf genommen zu werden....
      wenig los hier ! alle gucken anscheinend nur oder eher Star Trek .....echt schade für die Serie
      Erinnert mich ein wenig an Firefly...




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      ANZEIGE
      Mir gefällt die Serie sehr gut, vor allem da wirklich Mangel an guten SF Serien herrscht. Die erste Staffel hat gut eingeführt, die Zweite war dann noch einen Tick stärker.

      Star Trek ist nicht so meins, vielleicht versuche ich es später mit der aktuellen Serie. Dark Matter war nett aber nicht so stark, die dritte Staffel habe ich aber wegen des offenen Endes nicht mehr gesehen.

      Bleibt die Hoffnung auf nächstes Jahr und ähnlich starke Science Fiction Formate, damit das Warten auf Staffel 3 nicht so lange wird.
      Die erste Staffel fand ich damals ganz okay. Ich mochte das Setting, und visuell sah das gut aus, aber sie hatte dann eben doch einige Schwächen. Habe dann letztens die zweite Staffel bei Netflix angefangen, bin aber bisher nicht über die zweite Folge hinausgekommen - irgendwie hat mich das nicht überzeugen können, hat ich nicht angefixt. Kann mich also den Lobeshymnen nicht wirklich anschließen.

      Und mit Firefly kann man das ja nun wirklich nicht vergleichen ?(
      Wieso kann mann das nicht vergleichen....es geht mir nicht um den serien Vergleich nur das als Firefly nicht sein Publikum gefunden und abgesetzt wurde ,dann war das geschrei gross als es zu spät war!
      ..für mich eine sehr gute serie die aber zz nicht ihr Publikum findet habe ich so das gefühl .Habe angst das das Firefly schicksal zuschlägt.




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      Staffel 3 feiert am 11. April bei Syfy Premiere; neuer Teaser.



      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Ich kann es kaum erwarten , hoffentlich dann auch bald bei uns im Netflixland zu finden .
      Der Cliffhanger in der 2S war schon fett und öffnete das SyFy Fan-Tor noch ein gutes Stück ...




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      Neuer Trailer zu Staffel 3



      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Bin durch Zufall bei Netflix auf The Expanse gestoßen und dann drangeblieben. Die erste Staffel habe ich vor 2-3 Wochen innerhalb weniger Tage durchgesehen. Die Serie ist auf jeden Fall sehr hochwertig Produziert, in dessen Folge die Effekte auch richtig toll aussehen. Hätte ich bei einem Sender wie Syfy nicht für möglich gehalten.

      Die Handlung braucht zwar etwas bis sie in Fahrt kommt, vor allem bis der Zuschauer weiß worum es letztendlich geht, aber dann ist sie spannend und interessant erzählt. Die meisten Charaktere sind sympathisch und die Schauspieler machen ihre Sache ganz ordentlich.

      The Expanse ist definitiv einen Blick wert und eine sehr gelungene Sci-Fi-Serie. Ich bin auch schon fast mit der zweiten Staffel durch. Hoffentlich braucht die dritte Staffel nicht so lange bis sie hier verfügbar ist.

      7,5/10


      LETTERBOXD

      Mein YouTube Kanal:
      dieKritik