ANZEIGE

True Detective - Season 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 292 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Scholleck.

      Lombardo gibt seinem gierigen Verhalten der schlechteren Qualität des Drehbuchs:

      scpr.org/programs/the-frame/20…pports-equal-opportunity/

      "When a show doesn’t work, how do you figure out what went wrong? I’m going to talk about a specific show, “True Detective.” The first season was extraordinary television. The second season — and you may disagree with me — but a lot of people think it was an inferior version of the first season. What are the lessons you take away?

      I’ll tell you something. Our biggest failures — and I don’t know if I would consider “True Detective 2” — but when we tell somebody to hit an air date as opposed to allowing the writing to find its own natural resting place, when it’s ready, when it’s baked — we’ve failed. And I think in this particular case, the first season of “True Detective” was something that Nic Pizzolatto had been thinking about, gestating, for a long period of time. He’s a soulful writer. I think what we did was go, “Great.” And I take the blame. I became too much of a network executive at that point. We had huge success. “Gee, I’d love to repeat that next year.”

      Well, you know what? I set him up. To deliver, in a very short time frame, something that became very challenging to deliver. That’s not what that show is. He had to reinvent the wheel, so to speak. Find his muse. And so I think that’s what I learned from it. Don’t do that anymore.

      And I’d love to have the enviable certainty of knowing what my next year looks like. I could pencil things in. But I’m not going to start betting on them until the scripts are done.
      "
      Mein Letterboxd Profil: letterboxd.com/patrick_suite/
      ANZEIGE
      damit wäre auch eine staffel 3 erstmal auf eis gelegt. vllt in 2-3 jahren.

      DerPat schrieb:

      Wuchter schrieb:

      DerPat schrieb:

      Wuchter schrieb:

      Staffel 2 kackt voll ab im Vergleich zu Season 1.....


      Warum?


      Schau dirs an?


      Habe ich und stimme Dir nicht zu.

      Also her damit, sonst bist du ein oller Troll.


      Ja bitte. Ein Troll olle. .

      Unsinn. Seaon 1 ist mit das Beste was ich jemals sehen durfte....

      Season 2 ist wirklich ein Witz dagegen. Völlig belanglos.

      Akzeptiere meine Meinung... Ich akzeptiere deine.....

      Nun auch Season 2 gesichtet und m.M.n. ist sie absolut OK bis empfehlenswert. Klar muss man hier einen Vergleich mit Season 1 nehmen und da kackt diese hier natürlich ab, aber das wird glaube ich jede weitere Season von True Detective.
      Alleine schon das Opening Intro ist wieder absolut gelungen mit einem geilen Score. Vor ein paar Monaten habe ich nur mal das Lied ohne Bilder dazu gehört und dachte mir "was für ein Rotz", aber mit den Bilden einfach nur Top!
      Von den Darstellern war ich absolut von Colin Farrell und Vince Vaughn in einer eher unüblichen Rolle begeistert.

      Ein Problem bei Season 2 für mich, dass es zu viele Hauptakteure waren, hier hätte es einer weniger auch getan. Dadurch sind einfach zu viele Hintergrundstories und Nebenschauplätze gelaufen die oft das Tempo rausgenommen haben. Ein weiterer Negativpunkt für mich waren all die vielen Namen.....ich habe mich so schwer getan mit all den Namen die Auftauchen zurecht zu kommen, erst nach ein paar Folgen konnte ich langsam mal bissl zuordnen, aber soooooo viele Namen und auch komplizierte :catch:
      ANZEIGE
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2: - 8,5/10

      Ich kann einige Verrisse dieser Staffel nicht ganz nachvollziehen. Klar, S2 hat das große Hauptproblem sich mit dem überragenden Vorgänger messen zu müssen (und den Vergleich letztendlich auch zu verlieren), aber verstecken muss sie sich noch lange nicht. Ganz im Gegenteil. Ausstattungstechnisch und auch schauspielerisch ist man voll auf der Höhe (gerade Farrell zeigt mal wieder, was für ein klasse Darsteller er ist). Allein spannungsmäßig zieht sie halt gegen S1 den Kürzeren. Aber sonst gibt's für mich nix zu meckern. Kurzum, mit Staffel 2 ist TD in meine Serien-Top-10 eingezogen und ich kann einen (hoffentlich bald) folgenden dritten Detective-Einsatz kaum erwarten. :trippel: