ANZEIGE

Hannibal - Season 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 169 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Snow.

      Muss nicht sein. Mit Staffel 3 hat die Serie für mich ein rundes Ende gefunden, welches ich sehr gut als Finale akzeptieren kann.

      (auch wenn ich mir neue Rezepte natürlich trotzdem abholen würde - sofern sie so schmackhaft sind wie die bisher vorhandenen)
      ANZEIGE
      Spekulation: Vielleicht planen die ja auch einen Film daraus zu machen, so wie es jetzt bei Deadwood geschieht...

      Hoffen wir mal weiter auf eine vierte Staffel...
      Bryan Fuller hat nach wie vor nicht aufgegeben, eine 4. Staffel von "Hannibal" zu machen.


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Da bin ich mit extremer Verspätung endlich mal dazu gekommen endlich Staffel 3 zu gucken.

      Ja, dass es da vorbei war mit der Massentauglichkeit wundert mich ja jetzt irgendwie nicht. Allerdings auf eine positive Art. (Wobei vor allem die erste Hälfte der Staffel ja selbst mir etwas zu zäh war.) Auch dass das Ende in sich abgeschlossen ist und man nicht mit nem Cliffhanger zurück bleibt und dann vergeblich auf Staffel 4 wartet. Ich hatte nämlich echt schon die Befürchtung durch das Absetzen der Serie würde man dann evtl. in der Luft hängen gelassen werden. Nein, das Ende ist in sich viel interpretierbar, aber abgeschlossen. Das stimmt mich ja schon etwas froh. Deshalb hab ich vermutlich auch so lange gebraucht um sie endlich zu sehen. Nach dem plötzlichen Ende der Serie war meine Motivation Staffel 3 zu sehen erstmal lange Zeit weg.

      So, und jetzt nehm ich mir mal wieder - wahrscheinlich zum hundersten Mal - vor die Bücher von Thomas Harris zu lesen.


      I am the Doctor!
      Doctor Who?
      Only the Doctor!




      Es ist schön zu sehen, dass Fuller bis heute nicht von seinen Plänen für eine vierte Staffel abgerückt ist. Obwohl ich immer noch der Ansicht bin das die dritte Staffel ein gewaltiger qualitativer Rückschritt im Vergleich zu den ersten beiden Staffeln darstellt (
      Spoiler anzeigen
      das Hauptproblem bestand darin, dass man sich viel zu lange auf einen Schauplatz konzentrierte an dem beinahe gar nichts passierte und das ist tödlich bei einer Staffel mit einer eh schon sehr überschaubaren Episodenanzahl
      ), möchte ich weiterhin gerne eine Fortführung der Serie sehen. Denn auch wenn ich Anthony Hopkins als wirklich genialen Schauspieler verehre, so muss ich feststellen, dass mir Mads Mikkelsens Darbietung als Lector nochmals eine Spur besser gefallen hat. Und außerdem habe ich auch die Hoffnung, dass, wenn sich die vierte Staffel wie angedacht um die Ereignisse aus "Das Schweigen der Lämmer" drehen soll, die Serie wieder deutlich an Spannung gewinnt und es nach der, in meinen Augen extrem zähen und langweiligen dritten Staffel, wieder bergauf geht und man betreffend der Spannung erneut an die ersten beiden Staffeln angeknüpft.