Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

James Bond 26

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hab mir grad Skyfall nochmal angeschaut...Bei der ersten Sichtung fand ich den noch nicht so gut. Jetzt wird er immer besser. Daniel Craig macht jetzt noch Bond 24 der ja gerade mit dem Dreh begonnen hat. Dann 2017 noch Bond 25, der dann auch sein letzter sein wird.

      Hab mir mal so Gedanken gemacht, wer wohl Craigs Nachfolge antreten könnte. So auf Anhieb fällt mir da gar keiner ein...Meiner Meinung nach sollte es auf jeden Fall wieder ein Brite werden....Habt ihr da ne Idee? Müsste ja mit Sicherheit auch ein Schauspieler werden, der uns jetzt schon bekannt sein dürfte...



      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Spontan würden mir folgende einfallen: Benidict Cumberbatch, Jude Law, Idris Elba (darf ein James Bond schwarz sein?)

      Vor allem sind das alles sehr gute Schauspieler und würden auch optisch da reinpassen in einen Bond, gut Idris wäre ein ungewohntes Bild, aber warum nicht.




      Laufende Serien: The Last Ship (2.), Lethal Weapon (1.), The Walking Dead (8.), The Muppets (1.)
      Serienstaffeln 2017: -30-
      Filme 2017:
      -57-
      @GregMcKenna @Akuma :

      So gern ich Idris Elba und Clive Owen in der rolle sehen würde, sind sie doch zu alt. Idris Elba ist 42 und Clive Owen ist 50.

      Nehmen wir an, Daniel Craig wird 2 Bonds noch drehen und dann noch die Vorbereitungen zum neuen Bond. Uff, dann ist es sicher mindestens 2020 (Kommender Craig 2015 --> Letzter Craig 2017/2018 --> Neuer Bond 2020/2021).

      Wie wäre es mit Lee Pace? Aiden Turner? Iwan Rheon? Charlie Hunnam? John Boyega?
      Mein Letterboxd Profil: letterboxd.com/patrick_suite/

      DerPat schrieb:

      Lee Pace? Aiden Turner? Iwan Rheon? Charlie Hunnam? John Boyega?

      Boyega dürfte dann zu bekannt sein als der neue Hauptcharakter von Star Wars. Lee Pace ist Amerikaner. Aidan Turner hielte ich auch 2020 noch für zu jung. Gegen Charlie Hunnam spricht eigentlich nichts - aber der wollte schon bei "Shades of Grey" nicht so richtig mitmachen, weil ihm der Rummel zuviel wurde. Bei Bond würde das nicht weniger werden. Wenn wir mal streng nach den Auswahlkriterien der Produzenten und davon ausgehen, dass der fragliche Film 2020 gedreht wird, sollten wir so ab ca. 2018 mal stark darauf achten, welche guten aber unbekannten Darsteller in Serien auftauchen bzw. in kleinen Filmen aus dem Commonwealth. Pierce Brosnan bekam seine Rolle wegen "Remington Steele" und Daniel Craig für "Layer Cake".

      PS: Für Elba spricht, dass er sich bereits mit den Produzenten bzgl. der Rolle getroffen hat: “I didn’t realize that there was this talk and then I did a film with Idris and he said that he met Barbara Broccoli and that it does seem like there is a possibility in the future that there could very well be a black James Bond. And I would have to vote for Idris because I just finished working with him and he’s a great guy.”

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Fan Trailer mit Michael Fassbender



      Michael Fassbender könnte ich mir gut als 007 vorstellen. Er ist zwar kein Britischer Schauspieler (deutsch-irischer Schauspieler), aber das waren Sean Connery (schottischer Schauspieler) und Pierce Brosnan ( irischer Schauspieler) auch nicht.

      Nikolaj Coster-Waldau hat einen ziemlich fiesen Blick, bei man immer denkt, der führt gleich was im Schilde. Als Sympathieträger und coolen James Bond kann ich ihn mir nicht so vorstellen. Bad Guy ist eher sein Ding.




      Instagram

      GoinBlind schrieb:

      Ja das ist aber sicher auch wegen seinen bisherigen Rollen :D Vielleicht würde man ihn ja als Bond von ner anderen Seite sehen, ich denk schon, dass der das hinkriegen würde. Und die Frauen hätten auch wieder was zu gucken

      Das ist ja leider ein Problem von Schubaldendenken in Hollywood. Schauspieler, die in Komödien zu sehen sind, sind dann immer in Komödien zu sehen. Matthew McConaughey hat ja genau deswegen mal ne Pause eingelegt. Aber trotzdem kann ich mir Jamie Lannister nicht als Bond vorstellen. Da bin ich eher einer dieser Produzenten und Regisseure aus L.A. :D




      Instagram

      Gambit schrieb:

      Damian Lewis ("Homeland") bei den Buchmachern als nächster James Bond gehandelt.

      Link(Quelle): hollywoodreporter.com/news/dam…tipped-become-next-802726


      Nee, Lewis paßt da tatsächlich gar nicht in die Rolle. Und was sollte das auch für einen Sinn machen, Lewis und Craig sind vom Alter her fast gleich alt.
      Erfahrung ist eine sehr nützliche Sache. Bedauerlicherweise macht man sie immer erst, kurz nachdem man sie gebraucht hätte....