Man of Steel 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 327 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Du sagst es, Kevin! :thumbup:

      Für Supie braucht man keinen Aronofski, keinen Lynch, keinen Scorsese. Man muss keine hunderdrölfzig Metaebnen einbauen, keine intellektuellen Spielereien ... das alte Intro von George Reeves fast alles zusammen, was man für einen guten Supie-Movie braucht:

      ANZEIGE

      Olli86 schrieb:

      DC hätte damals TDKR anders enden lassen sollen - Bruce hätte nicht seinen Tod vortäuschen sollen sondern einfach das Batman Zepter übergeben sollen.


      TDKR endet doch so, dass der Zepterübergang eigentlich jederzeit hätte stattfinden können...
      Damals dachte ich noch, dass das sogar so gewollt war als Hintertür...

      Olli86 schrieb:

      Die Begegnung in BvS wäre auch viel spannender gewsen, wenn es der Bale Batman gewesen wäre der durch Supermans und Zods Kampf jemanden verloren hätte - Vielleicht Selina?


      Widerspricht das nicht der Idee der Zepterübergabe...

      Hulk schrieb:

      das alte Intro von George Reeves fast alles zusammen, was man für einen guten Supie-Movie braucht:


      Daraus könnte Tim Burton einen prächtigen Supermanfilm machen - so zwischen Batman und Mars Attacks :)

      Genießt die Stille.....

      joerch schrieb:

      Olli86 schrieb:

      DC hätte damals TDKR anders enden lassen sollen - Bruce hätte nicht seinen Tod vortäuschen sollen sondern einfach das Batman Zepter übergeben sollen.


      TDKR endet doch so, dass der Zepterübergang eigentlich jederzeit hätte stattfinden können...
      Damals dachte ich noch, dass das sogar so gewollt war als Hintertür...

      Olli86 schrieb:

      Die Begegnung in BvS wäre auch viel spannender gewsen, wenn es der Bale Batman gewesen wäre der durch Supermans und Zods Kampf jemanden verloren hätte - Vielleicht Selina?


      Widerspricht das nicht der Idee der Zepterübergabe...

      Hulk schrieb:

      das alte Intro von George Reeves fast alles zusammen, was man für einen guten Supie-Movie braucht:


      Daraus könnte Tim Burton einen prächtigen Supermanfilm machen - so zwischen Batman und Mars Attacks :)


      Du hast mich etwas missverstanden.
      Ja die Zepterübergabe war in TDKR vorhanden, aber gekoppelt mit dem Tod von Bruce Wayne.
      Was ich meinte - Bruce hätte seinen Tod einfach nicht vortäuschen sollen, sondern sich einfach nur als Batman zurück ziehen sollen. Man hätte dann ja trotzdem zeigen können das sich Blake nun als neuer Batman oder besser noch als Nightwing versucht.

      Wenn Superman dann wiederkommt, wäre Bruce aus dem Ruhestand zurück gekehrt.

      Ich glaube einfach das, dass DCEU einen viel viel stärkeren Start auf diese Weise hätte haben können.
      Da hab ich dich dann tatsächlich falsch verstanden ;)
      Allerdings hätte mir eine Rückkehr von Bale nicht gefallen - und ich glaub auch, dass er dieses Digitalgehopse von Batfleck nicht mitgemacht hätte - sein Batman war ja realistischer angesetzt...
      Also grundsätzlich wäre ich für Bale als Batsi immer zu haben - aber in Snyders Werk wäre Bale wenn er mitgemacht hätte, verheizt worden. Dann hätte man einen ganz anderen Film machen müssen (was in meinen Augen nach der Dark Knight Trilogie und MoS durchaus möglich und besser gewesen wäre)...

      Genießt die Stille.....

      Olli86 schrieb:

      Ich glaube einfach das, dass DCEU einen viel viel stärkeren Start auf diese Weise hätte haben können.

      Das war auch Warners Plan. Daher war Nolan bzw. ist Nolan ja auch immernoch im DCEU involviert (als EP bei "Man of Steel", "BvS" und "Justice League") - weil man ihn als kreative Kraft halten wollte bzw. will. Darum gab es auch lange Gerüchte, Joseph Gordon-Levitt würde der neue Batman werden. Man wollte das DCEU aus der Taufe des Nolan-Verse heben. Aber Nolan wollte das nicht, machte aber ein bisschen bei "Man of Steel" mit (weshalb auch "TDK"-Autor David S. Goyer bei "Man of Steel" und "BvS" am Start war). Bale wollte nicht mehr Batman sein, wäre also eh nie zurückgekommen. Die treibende Kraft war aller Vermutung nach übrigens Snyder, der mit Nolan noch nie wirklich gut konnte. Kurzum: Warner/DC wollte passend machen was nicht so recht passte und ist gescheitert.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."