Die Mumie - Reboot (Universal Monster Cinematic Universe)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 399 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Hulk.

      Das Reboot der "Mumie" wird nicht wie vorgesehen im April, sondern erst am 24. Juni 2016 in den US-Kinos aufschlagen.

      Alex Kurtzman in finalen Verhandlungen.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=121288


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      ANZEIGE
      Eröffnungssequenz wird präsentiert - SPOILER!

      Spoiler anzeigen
      Die Neuauflage begleitet den jungen Navy Seal Tyler Colt bei einer Mission in der irakischen Wüste, wo sich mehrere Terroristen in einem unterirdischen Bunker verschanzt haben sollen. Zur Überraschung des Einsatztrupps sind die Einheimischen aber längst auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen und der vermeintliche Bunker ist in Wahrheit eine uralte Grabkammer, beherrscht von einer unbeschreiblich dunklen, nicht greifbaren Macht.Während seine unglückseligen Kameraden wie von Geisterhand gesteuert aufeinander losgehen, dringt Tyler immer weiter in das pechschwarze Gemäuer vor, in dessen tiefstem Inneren ein alter Sarkophag schlummert. Die unsichtbare Macht zwingt Tyler gerade dazu, den Sargdeckel zu lösen und das eingesperrte Übel zu befreien, als dieser von den Visionen des just wiedererweckten Assurbanipal (Aššur-bāni-apli), König des assyrischen Reiches, verflucht wird. Die Mumie beginnt.

      Quelle: blairwitch.de/news/die-mumie-r…eroeffnungssequenz-68669/

      Ich sehe in diesem Franchise mittlerweile mehr Potential als zB in einer Zukunft von Videospielverfilmungen (die mMn weiterhin grandios scheitern werden), aber das Interesse hält sich doch stark in Grenzen. "Dracula Untold" hat mittlerweile das Doppelte seines "Filmbudgets" eingespielt. Apropos Dracula - wie wird man ihn hier wohl einbinden? "Hi Mummy, I'm Dracula!" ^^
      Mission: Pokalsieg 2019 !!! Für Rudi !!!

      06. 02. Achtelfinale - gegen Fortuna Düsseldorf (H) 4:1

      03. 04. Viertelfinale - gegen SV Werder Bremen (H) -:-

      Ich sehe hier die von Charles Dance verkörperte Figur aus "Dracula Untold" als verbindendes Glied.
      My name is John Crichton. I'm lost. An astronaut. Shot through a wormhole. In some distant part of the universe.Trying to stay alive. Aboard this ship. This living ship. Of escaped prisoners. My friends. If you can hear me. Beware. If I make it back. Will they follow? If I open... the door. Are you ready? Earth is unprepared. Helpless. For the nightmares I´ve seen. Or should I stay? Protect my home? Not show them...you exist? But then you'll never know...the wonders I´ve seen!
      Christopher Lee war damals Ende der 50er auch schon unter den Bandagen zu finden, obwohl er durch "Dracula" zu einem gefragten Star aufstieg. :D

      Angelina Jolie evtl. als Braut von Frankenstein, Tom Cruise als Mumienjäger aka Archäologen - das wären natürlich saustarke Verpflichtungen für dieses Universe. Die gehen ja aufs Ganze. ^^ Ich kann es mir aber nicht wirklich vorstellen. Ganz besonders bei Cruise nicht, dem Mann mit dem goldenen Händchen für Rollen.
      Mission: Pokalsieg 2019 !!! Für Rudi !!!

      06. 02. Achtelfinale - gegen Fortuna Düsseldorf (H) 4:1

      03. 04. Viertelfinale - gegen SV Werder Bremen (H) -:-

      ANZEIGE

      Olly schrieb:

      Christopher Lee war damals Ende der 50er auch schon unter den Bandagen zu finden, obwohl er durch "Dracula" zu einem gefragten Star aufstieg. :D

      Angelina Jolie evtl. als Braut von Frankenstein, Tom Cruise als Mumienjäger aka Archäologen - das wären natürlich saustarke Verpflichtungen für dieses Universe. Die gehen ja aufs Ganze. ^^ Ich kann es mir aber nicht wirklich vorstellen. Ganz besonders bei Cruise nicht, dem Mann mit dem goldenen Händchen für Rollen.


      Jetzt mal ernsthaft zu Cruise:

      Ich finde Tom Cruise einen ganz guten Schauspieler. Nur Cruise ist jetzt 54 Jahre alt. Soll man ihn da wirklich noch als Action-Held für mehrere Filme in einem neuen Franchise verpflichten?

      Pepe Nietnagel schrieb:

      Olly schrieb:

      Christopher Lee war damals Ende der 50er auch schon unter den Bandagen zu finden, obwohl er durch "Dracula" zu einem gefragten Star aufstieg. :D

      Angelina Jolie evtl. als Braut von Frankenstein, Tom Cruise als Mumienjäger aka Archäologen - das wären natürlich saustarke Verpflichtungen für dieses Universe. Die gehen ja aufs Ganze. ^^ Ich kann es mir aber nicht wirklich vorstellen. Ganz besonders bei Cruise nicht, dem Mann mit dem goldenen Händchen für Rollen.


      Jetzt mal ernsthaft zu Cruise:

      Ich finde Tom Cruise einen ganz guten Schauspieler. Nur Cruise ist jetzt 54 Jahre alt. Soll man ihn da wirklich noch als Action-Held für mehrere Filme in einem neuen Franchise verpflichten?

      Kurz und knapp: ja!

      Er ist ja nicht 74. Und selbst wenn, dann würde ich auch noch ja! sagen.

      Was die Reihe angeht, darüber kann man vortrefflich streiten, aber nicht über das Alter von Cruise!
      Mission: Pokalsieg 2019 !!! Für Rudi !!!

      06. 02. Achtelfinale - gegen Fortuna Düsseldorf (H) 4:1

      03. 04. Viertelfinale - gegen SV Werder Bremen (H) -:-

      Cruise ist doch noch fit. Bestes Beispiel ist ja der akutelle Mission Impossible. Selbst mit 54 Jahren macht er seine Stunts noch selber und das wirkt keinesfalls albern. Also man kann von Cruise halten was man will aber er ist definitiv noch nicht zu alt für Actionfilme ;)

      Allerdings was die Mumie betrifft kann ich mir Cruise überhaupt nicht in so ne Art von Film vorstellen.. Irgendwie passt das nicht :D

      Ich glaube wenn man da relativ unbekannte Darsteller nimmt würde man damit besser fahren als auf bekannte Gesichter zu setzen.

      Aber wie gesagt Cruise passt in so eine Art von Film irgendwie nicht rein.
      Wie will er den die Mumien in die Flucht schlagen? Mit seinem Dauergrinsen?


      Fangen sie jetzt an, Stunt-Casting zu betreiben, dass dieses Mal wirklich absolut nichts schief gehen kann oder was? ^^

      Tom Cruise in "Die Mumie"?
      Angelina Jolie als Frankenstein's Braut?

      Was kommt als nächstes?
      Meryl Streep als neuer Dracula? (Also weil wir uns "Dracula Untold" ja alle nur eingebildet haben und weil Geschlechtertausch grade unglaublich unnötig und angesagt ist)
      Leonardo DiCaprio als Wolfman? (Dann könnte er seine "Revenant" Gesichtsfrisur gleich drauf lassen)
      Daniel Day-Lewis als Frankenstein?
      Andy Serkis als das Ding aus dem Sumpf?

      ^^

      Zurück zu Tom Cruise: Prinzipiell trau ich dem jede Rolle zu. Wenn er sie nämlich wirklich will, ist er zu hundert Prozent bei der Sache und wenn er die Hauptrolle in "Die Mumie" spielen will, dann wird das sicher unterhaltsam werden. Er hat in den letzten Jahren nur gute Filme gemacht und ein Händchen für Drehbücher. Wenn er sich also der "Mumie" zuwendet, ist das ja schonmal ein gutes Zeichen für den Film.

      Mittlerweile wurde ja aber wieder zurück gerudert. Aktuell ist kein Vertrag in der Mache.
      ...
      Aber nur weil noch keine Papiere ausgefertigt werden heißt das ja noch lange nicht, dass nicht intensiv darüber gesprochen wird. ^^
      Ich denke halt dass der da wieder zu sehr der Fokus auf Cruise liegen wûrde und die Mumie mehr im Hintergrund agiert. Ob das dann so toll is .. Hmm bezweifle ich
      Aber stimmt schon mit Cruise an Bord wäre der Film auf jeden Fall ein treffsicherer Erfolg und sicherlich auch unterhaltsam aber dennoch halt wieder ein typischer Cruise Film