ANZEIGE

UEFA EURO Europa 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 80 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Winnfield.

      Naja, der Erfolgsanspruch der Bayern ist ein Thema für sich. Ich versteh nicht ganz, was die Fans daran so toll finden. Mir würde das den Spaß am Fußball verderben wenn alles unter der Meisterschaft gleich eine Katastrophe ist. Aber das ist ein anderes Thema. Jeder wie er will und kann.
      ANZEIGE

      swanpride schrieb:

      Naja, der Erfolgsanspruch der Bayern ist ein Thema für sich. Ich versteh nicht ganz, was die Fans daran so toll finden. Mir würde das den Spaß am Fußball verderben wenn alles unter der Meisterschaft gleich eine Katastrophe ist. Aber das ist ein anderes Thema. Jeder wie er will und kann.


      Mir fällt ehrlich gesagt kein Bayern-Fan ein, der nur die CL als Titel will ^^ Alles nur so ein medialer Blödsinn der geschrieben wird. Mir macht es eher kein Spaß zu sehen, dass die anderen Mannschaften nicht im Stande sind, konstant Paroli zu bieten. Und bitte, kein finanzielles Argument bringen.
      Abteilung Attacke, (vielleicht die letzte)!



      "Wir werden den Leuten schon Feuer geben." :D


      Ich finde die Diskussion auch schwachsinnig...Neuer ist für mich ein Stücken besser...An Kahn kommen sie beide aber nicht ran...Ich glaube der war 2002 sogar der beste Spieler der WM ...Das hat noch kein Torwart geschafft..

      Man sollte lieber darüber diskutieren ob Löw noch weiter Bundestrainer bleiben soll...Der hätte mit dem Titel 2014 besser abtreten können ^^


      Neuer in Bestform ist der beste den wir je hatten. Ich versteh ja, dass es für Ter Stegen frustrierend ist, der ewig zweite zu sein. Ist halt Pech. Zu einer anderen Zeit oder in einem anderen Land wäre er der gesetzte Nummer eins. Und sicher kann man diskutieren, wen man denn nun nimmt, wenn Manu mal nicht so fit ist.

      Aber letztendlich ist der Torwart das kleinste Problem, das wir haben. Eigentlich ist es gar kein Problem. Eher ein Luxusproblem.
      Ich finde das Hauptproblem ist die inkonsequent von Löw. Er spricht von Erneuerung und Verjüngung der Mannschaft. Das waren ja auch seine Hauptargumente bei der Ausbootung von Hummels, Boateng und Müller, aber ist dabei im Tor inkonsequent. Dabei wär das der perfekte Zeitpunkt gewesen. Man muss sowieso eine neue Abwehr formen, also warum nicht gleich mit einen 6 jahren jüngeren Torwart, der kein bisschen schlechter ist. Man kann sich einspielen und hätte erstmal wieder Ruhe auf der Position für die nächsten 2-3 Turniere gehabt. Aber Löw macht halt in moment für halbe sachen. Das merkt man auch an der Spielweise und Taktik der Nationalmannschaft. Bin echt mal gespannt wie das nächste turnier wird.
      ANZEIGE
      Neuer hat aber wirklich gut gehalten. Wie gesagt, an ihm hat es nun wirklich nicht gelegen. Did, die reingegangen sind, die hätte Ter Stegen wahrscheinlich auch nicht gehabt.

      Mal abgesehen davon bringt das jetzt auch nichts mehr. Im Nachhinein hat halt diese zwei Team Struktur Unruhe reingebracht. Es wäre schlauer gewesen, schon viel früher beide Teams zu mixen und zu schauen was da am besten passt. Aber wie gesagt: Der Torwart war da wohl verhältnismäßig irrelevant.
      Es ist noch nicht vorbei, Uli hat nochmal nachgelegt:

      Er erwarte von den handelnden Personen beim DFB, "dass man den Herrn ter Stegen schon mal in die Ecke stellt und ihm klar sagt, dass es so nicht geht", sagte Hoeneß am Donnerstag bei einem Basketball-Termin in München: "Er beschädigt hier einen völlig untadeligen Sportsmann wie den Manuel Neuer."

      Neuer werde "als altes Eisen dargestellt, der nach der Europameisterschaft aufzuhören hat", sagte Hoeneß wenige Stunden nach seinem ersten Angriff auf den DFB vom Vorabend: "Da werden sich manche noch wundern. Wenn das so weitergeht, spielt der in fünf Jahren noch - und dann hat der ter Stegen wahrscheinlich schon einen grauen Bart."

      Wenn ter Stegen ein Problem habe, solle er "mit den Verantwortlichen reden - und nicht mit den Medien", empfahl Hoeneß dem Ex-Gladbacher.

      Löw und der DFB hätten ein öffentliches "Machtwort" in Richtung ter Stegen versäumt, meinte Hoeneß. Außerdem erwarte er von ter Stegen eine Entschuldigung: "Wenn man in der heutigen Medienwelt lebt, das habe ich ja zu Genüge erlebt, muss man wissen, was man anrichtet."

      Slapstick vom Feinsten. Wie ein Trump des Fussballs, ich genieße es, bald ist es ja vorbei. Schade eigentlich, für das negative Image der Bayern war er Gold wert.
      Man darf nicht vergessen, dass Torwarte mit dem Alter durchaus besser werden können. Die haben ihre Hochzeit gewöhnlich etwas später als standard-Spieler....allerdings bei Neuers Spielweise könnte er da die Ausnahme sein. Das mit dem Rausrennen klappt dann irgendwann nicht mehr so gut, also wird er zumindest in der Hinsicht nicht mehr zur 2014 Form auflaufen. Aber er kann ja auch so ganz einfach gut halten, und punktgenaue eingaben machen.

      Nicht das ich viel von Höneß halte...ich hab mich da noch nie "sulidarisch" gefühlt. Der Verbrecher sollte meiner Ansicht nach gar nichts mehr im Club zu sagen haben.
      Von Diplomatie hat Löw einfach noch nie was gehört. Er hätte ter Stegen klar vermitteln sollen, dass der Plan lautet mit Neuer das nächste große Turnier zu spielen. Und danach sitzt man sich zusammen. Aber was macht er, er "verspricht" ihm Einsätze bei Quali-Spielen und hält sich nicht daran. Dass dies jetzt so eskaliert hat Löw zu verantworten.

      Ich gehe davon aus, dass Löw nach der EM aufhört und der neue Bundestrainer wird ter Stegen ins Tor stellen. Vielleicht tritt Neuer auch selbst zurück, das kann auch sein.


      Das ist ein Klischee. Natürlich können Torhüter bis 40 spielen, aber das Top-Niveau haben die meisten mit Mitte 30 einfach nicht mehr. Cassilas, Buffon, Weidenfeller, Kahn, Cech, Barthez waren alle mit Anfang/Mitte 30 am abbauen. Van der Saar war eine von wenige Ausnahmen, hat bei United seinen zweiten Frühling erlebt. Der aktuell beste Torwart ist gerade mal Mitte 20.
      Mal wieder, diesmal beim 6:0 Sieg der Engländer in Bulgarien: