ANZEIGE

UEFA EURO Europa 2021

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 114 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von GrafSpee.

      Heute startet sie also, die EURO 2020. Ja, sie heißt offiziell immer noch so. ^^

      Zum allerersten Mal interessiert mich ein großes Endrunden-Turnier relativ wenig. Vielleicht schaue ich mir aber die Ergebnisse im Netz an.
      Kleines Pandemie-Abc für Querdenker:
      Flattering the Curve: Corona-Auswirkung auf die Beliebtheitskurve der Regierung.

      © Salzburger Nachrichten
      ANZEIGE
      Wirklich gehyped bin ich auch noch nicht. Liegt aber auch vor allem am Modus. Die Gruppenphase ist ja doch eher unspektakulär, wenn von 24 Teams 16 weiterkommen werden.
      Trotzdem werde ich wohl mindestens die deutschen Spiele gucken und auch sonst ein paar Spiele gucken und wenn es in den KO Phasen zu richtigen Krachern kommt wie zum Beispiel Frankreich-Italien, dann würde mir das wohl auch nicht entgehen lassen.

      Und btw es trendet auf Social Media gerade #RegenbogenDFB weil Ungarn mal wieder ein bescheuertes Gesetz machen will und Deutschland gegen Ungarn am letzten Gruppenspieltag spielt.
      Mal gucken ob der DFB mal ein echtes Zeichen setzt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „smoochy“ ()

      Ich bin leider noch nicht genug durchgeimpft, dass Rudelgucken in Frage kommen würde. Und alleine macht es halt keinen Spass. Außerdem stecke ich bis über beide Ohren in Arbeit
      Die mangelnde Vorfreude liegt (zumindest bei mir) auch an der fehlenden Kulisse, auch wenn die Stadien zum Teil gefüllt sein werden.
      Gerade bei EM's/WM's waren die Fans ein grosser Pluspunkt, weil man so verschiedene Kulturen aufeinander treffen sieht.
      Man erinnere sich an Vuvuzelas oder die Island Fans mit ihrem Wikingerschrei. ;)

      Auch finde ich diese Verteilung in verschiedene Ländern kritisch. Da kommt einfach keine Identität zusammen.
      Also ich bin mittlerweile voll im Fieber und freue mich richtig auf das Turnier. Jeder Sommer ohne Fußball ist langweilig, da kommt die EM doch gerade recht. Ich werde mir auch nicht jedes Spiel ansehen, aber es ist doch besser, diese Alternative überhaupt zu haben. :)
      Bin auch noch nicht in Stimmung. Keine Ahnung. Generell weniger Interesse + Corona sind vielleicht der Grund. Eventuell steckt auch noch die miserable WM 2018 im Hinterkopf. Kenne ehrlich gesagt auch einige Spieler überhaupt nicht, aber das ist natürlich meine Schuld.

      Schauen wir mal. Würde mich überraschen, wenn ich allerspätestens Dienstag das Spiel gegen Frankreich nicht angucken werde. Ist schon eine interessante Gruppe, die "wir" da erwischt haben.

      Ich bin mittlerweile hyped! Freue mich auf die Spiele, ich weiß nicht ob ich jedes versuche mitzunehmen, aber wohl viele. Mir hat generell der Fußball wieder wesentlich mehr zugesagt, seit der Pandemie. Nicht, weil besserer Fußball gespielt wurde, aber es hat Zeit vertrieben und Gedanken vertrieben. Mir hat es auch nicht so sehr gefehlt das keine Zuschauer da waren, fand es ziemlich geil, das man soviel von den Spielern und Trainern mitbekommen hat. Merke aber jetzt in den letzten Wochen, das es auch wieder sehr schön ist, wenn Fans und Stimmung langsam in den Sportarten zurückkehren.

      Was mir wie vielen nicht gefällt, das es in x Ländern Spiele gibt und das 24 Mannschaften teilnehmen und somit man selbst als 3. noch zu 66% weiterkommt. Als ich noch klein war, wurde eine EM mit 8 Mannschaften ausgetragen, ich denke die Erhöhung auf 16 war gut und dabei hätte es bleiben sollen. Natürlich könnte Deutschland dieses Jahr davon profitieren, da man die wohl mit Abstand schwerste Gruppe hat und es gut möglich ist 3. zu werden.

      Ich bin aber schon gehyped und bin auf viele Mannschaften gespannt. Kann England die wahnsinns Qualität des Kaders umsetzen? Italien nach der nicht Teilnahme bei der WM 2018, 27 Spiele ungeschlagen, mein (Geheim)favorit. Kann Spanien, mit den Corona Problemen eine Rolle mitspielen? Rasiert Frankreich alle weg? Kann die hochgejubelte belgische Generation, ihre "letzte" Chance nutzen und doch noch was zählbares erreichen? Ist der Titelverteidiger Portugal in der Lage eine Rolle zu spielen? Was bereiten die deutschen dem Yogi für einen Abschied? Welche Überraschungen wird es geben? Gleich gehts los....




      Serienstaffeln 2019: -33-
      Filme 2019:
      -69-

      Serienstaffeln 2020: -33-
      Filme 2020:
      -279-
      ANZEIGE
      Gerade gelesen - 3:0 für die Italiener. Keine Ahnung, ob es mal wieder so ein Ergebnis ist, welches auf dem Papier deutlicher ist als auf dem Rasen. Jedenfalls Glückwunsch. Jetzt dürfte bei dem neuen System ein Weiterkommen für die Squadra Azzurra eh fast schon feststehen. ^^ Ich hoffe sie kommen weit.
      Kleines Pandemie-Abc für Querdenker:
      Flattering the Curve: Corona-Auswirkung auf die Beliebtheitskurve der Regierung.

      © Salzburger Nachrichten