The Mandalorian (Star Wars - Live-Action)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 129 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Sind die etwa überrascht, dass der Film ein Erfolg wurde?
      Sorry aber das war doch klar, vl nicht so bombastisch... aber trotzdem... :crazy2:

      Brauch sowieso kein "Han Solo" Spin Off, kann man gerne weglassen und lieber ne 13 Episoden Staffel a la Game of Thrones raushauen. :goodwork:
      ANZEIGE
      Ich war von Anfang an gegen Sequels! Die Saga war für mich schon immer mit "Return of the Jedi" beendet.
      Spoiler anzeigen
      Das Happy-End im Finale von EPVI wird für mich nicht mehr das gleiche sein, wenn ich jetzt weiss das dieser hässliche Emo Han abmurkst und dieser den wohl beschissenst inzenierten Filmtod eines Kultcharakters stirbt.
      Aber ok, lässt sich nicht mehr ändern.

      Aber gegen eine Filmreihe/Serie die noch weiter in die Vergangenheit geht wie es schon die PT getan hat, dagegen hätte ich nix gehabt. Eine vielleicht über einen jungen Yoda, oder über die Anfänge der Rivalität von Sith und Jedi und der Entdeckung der Macht als spirituellen Begleiter. Aber ok wird wohl Wunschdenken bleiben.

      Rogue One dürfte im Moment das einzige sein worauf ich mich wirklich freue, vor allem wenn man bedenkt unter welchen Hiobsbotschaften EPVIII gerade steht...


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      Auf Rogue One bin ich auch gespannt.
      Spoiler anzeigen
      Auch weil anscheinend Darth Vader auftauchen wird.

      Zumindest mehr als auf Han Solo oder Boba Fett. Letzter ist zwar glaub noch nicht offiziell

      Spoiler anzeigen
      Das mit Han kotzt mich auch an, der hat da richtig Schwung rein gebracht. Dann killt man den einfach :thumbdown:


      Ach man kann genug verwenden... die alte Republik
      Das entdecken der Sith Spezies und allgemein das erste absplitten von Jedi´s und Dunklen Jedi´s.
      Sith Emperium usw...

      Oder eine Serie über ein Jedi Lehrling, zeitlich vor Episode 1.
      Von Padawan zu Jedi Meister etc... Das Leben eines Jedi, wird ein eine Mission der Woche Serie :uglylol:


      Naja vielleicht wird Ep 8 ja alles verändern :uglylol:

      burtons schrieb:

      Ich war von Anfang an gegen Sequels! Die Saga war für mich schon immer mit "Return of the Jedi" beendet.
      Spoiler anzeigen
      Das Happy-End im Finale von EPVI wird für mich nicht mehr das gleiche sein, wenn ich jetzt weiss das dieser hässliche Emo Han abmurkst und dieser den wohl beschissenst inzenierten Filmtod eines Kultcharakters stirbt.
      Aber ok, lässt sich nicht mehr ändern.


      Man darf sich den Spaß nicht verderben lassen. Ich für meinen Teil habe, wenn ich an die Prequels denke, Probleme mit Vader, weil ich weiß, dass da diese nervige Bratze drunter steckt. Aber du hast Recht, ändern kann man es nicht. Höchstens für sich persönlich ausblenden. ;)

      Auch, wenn ich VII mag, bin ich weiterhin stark für eine Neuveröffentlichung der klassischen Trilogie in ihrer Urfassung. Denn egal, wie sich "Star Wars" nach hinten oder vorne entwickelt: Man hätte dann die ursprüngliche Geschichte unverändert in den Händen und kann nach Belieben aussteigen.

      ​Edit: Ich weiß gar nicht, ob es so klug wäre, in der Vergangenheit alles so detailliert aufzudrösel und zu beantworten. Ich bin der Meinung, dass eine mythologische Geschichte wie "Star Wars" erst dann so richtig funktioniert, wenn sie auf einer mythischen Vergangenheit aufbauen kann. Man muss nicht wissen, wie alles dazu gekommen ist. Man muss nur wissen, dass es eine Vorgeschichte gibt, damit sich das Universum realer anfühlt.

      Stormbringer schrieb:


      Brauch sowieso kein "Han Solo" Spin Off, kann man gerne weglassen und lieber ne 13 Episoden Staffel a la Game of Thrones raushauen. :goodwork:

      Mich würde eher so etwas wie "CSI Coruscant" interessieren. In der grandiosen "Clone Wars"-Serie (ich weiß, ich erwähne es aber immer wieder gerne ^^ ) sieht man erst was da für ein Abschaum ganz unten in den Gossen haust. Die Strafverfolgungsbehörden und ganz besonders die Spurensicherer haben da bestimmt eine ganze Menge zu tun. :D

      Stormbringer schrieb:

      Auf Rogue One bin ich auch gespannt.
      Spoiler anzeigen
      Auch weil anscheinend Darth Vader auftauchen wird.

      Zumindest mehr als auf Han Solo oder Boba Fett. Letzter ist zwar glaub noch nicht offiziell

      Spoiler anzeigen
      Das mit Han kotzt mich auch an, der hat da richtig Schwung rein gebracht. Dann killt man den einfach :thumbdown:


      Ach man kann genug verwenden... die alte Republik
      Das entdecken der Sith Spezies und allgemein das erste absplitten von Jedi´s und Dunklen Jedi´s.
      Sith Emperium usw...

      Oder eine Serie über ein Jedi Lehrling, zeitlich vor Episode 1.
      Von Padawan zu Jedi Meister etc... Das Leben eines Jedi, wird ein eine Mission der Woche Serie :uglylol:


      Naja vielleicht wird Ep 8 ja alles verändern :uglylol:


      Ja sowas wie "Qui Gon Jinn Chronicles" oder "Adventures of young Obi Wan" mit Ewan McGregor als ne Art Erzähler, den man in der ein oder anderen Folge sieht.
      "Rappen kann tödlich sein - Autofahren auch"


      Star Wars (Live-Action)

      ABC bestätigt Gespräche mit Lucasfilm bzgl. einer "Star Wars"-Live Action-Serie. Die Gespräche sind noch an einem recht frühen Punkt aber sie werden geführt. Da ich den Uralt-Thread zu einer SW-Serie nicht mehr gefunden hab, eröffne ich hier mal einen neuen.

      Quelle: deadline.com

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Über dieses "Der bestätigt Gespräche mit dem..." mache ich mir immer erst Gedanken, wenn ich das Gefühl habe, da könnt irgendwann mal was konkretes draus werden...

      Finde Star Wars (noch) für eine Live-Serie nicht geeignet....
      Mit Tricks wie in einer Star Trek Serie würde man das epische an SW töten...

      Genießt die Stille.....
      Disney-ABCs Ben Sherwood gibt ein Status-Update zur potentiellen Live-Serie.

      The live-action Star Wars plan rests in the hands of [Walt Disney Studios chairman] Alan Horn, [Lucasfilm president] Kathy Kennedy and the great folks at Lucasfilm,” he said. “Somewhere we hope in a galaxy not too far away there will be a television show that will air on one of our networks. But I wouldn’t get anybody’s hopes up too high. They have a lot of movies to make between now and then. We are deep into a very productive relationship with Lucasfilm making [Disney XD‘s] ‘Star Wars Rebels.’ And we are in ongoing conversations with them on what is the next ‘Star Wars‘ animated show.

      Link(Quelle): hollywoodreporter.com/news/ben…imetime-plans-more-928151


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Naja ich weiss nicht, SW ist immer etwas was ich mit Kino und Leinwand in Verbindung bringe, die beiden (Kinder-) Serien hab ich mir nie angeschaut und den Aufwand wie die Filme wird die Serie nie und nimmer bringen, aber ok ich lasse mich gerne überraschen. Von der Timeline wäre es mir aber am liebsten es wäre während der PT oder OT, alles was ich bisher von der ST gesehen und gelesen habe gefällt mir weniger.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      ANZEIGE

      -Makaveli- schrieb:

      Die Star Wars Live Action Serie wurde ebenfalls bestätigt

      comicbookmovie.com/sci-fi/star…es-also-confirmed-a155157


      Wird wohl auf dem neuen Disney-Streaming-Anbieter dann laufen, der 2019 an den Start gehen soll ... Wird das auch eine "reale TV Serie" sein? Bitte nicht wieder sowas wie CloneWars oder Rebels ...

      Pepe Nietnagel schrieb:

      Wird wohl auf dem neuen Disney-Streaming-Anbieter dann laufen, der 2019 an den Start gehen soll ... Wird das auch eine "reale TV Serie" sein? Bitte nicht wieder sowas wie CloneWars oder Rebels ...

      "Live Action" bedeutet in dem Zusammenhang "real", ja. ^^

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Noch erschreckender wie auch noch eine "Star Wars"-Serie ist was ich da lesen muss eine "Monster AG"- und ebenfalls eine "High School Musical"-Serie. Früher hat man die Menschen mit Alkohol regelrecht ersoffen und heute versuchen es andere ähnlich dubios organisierte Mächte mit Filmen und Serien. Natürlich kann man wie früher sagen das konsumiere ich nicht, aber am Ende wird es doch konsumiert. Also soll sich keiner beschweren...
      Uh, endlich passiert hier mal was. Da bin ich echt gespannt drauf. Ich hoffe sehr, dass man da eher in Richtung "Drama-Serie im Star Wars Universum" geht, wie es vor einigen Jahren mal kolportiert wurde...aber ich fürchte leider, dass es doch eher leichte Laser-Schwert Kost und Action wird, weil das Zielpublikum eben erwartet. Und wenn man damit vor allem seinen eigenen Streaming-Dienst pushen will, dann muss man auch mit den üblichen Star Wars-Zutaten werben. Aber mal schauen...