Vikings (History Channel) - Season 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 24 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Origano.

      Vikings (History Channel) - Season 4

      History Channel hat seine Drama-Serie "Vikings" für eine vierte Staffel verlängert.

      Link(Quelle): deadline.com/2015/03/vikings-r…tory-season-4-1201399120/


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      ANZEIGE
      Teaser-Trailer online.



      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Trailer online.



      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Neuer Trailer.



      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Starke Season mal wieder.
      Hat richtig Spaß gemacht endlich wieder in die Vikings Welt abzutauchen.
      Am Ende bedingt durch die Mid-Season Pause mit kleinen Cliffhanger.
      Man merkt der Serie dieses mal aber auch deutlich an das sie 20 Folgen Zeit hat, einige Handlungen hätte man schneller abhandeln können, einige wiederum besser ausbauen oder ganz weglassen sollen.

      Die Ausstattung mal wieder absolut top.
      Wie historisch genau mag ich nicht zu beurteilen, aber definitiv absolut hochwertig und mit viel Liebe zum Detail.
      Action kommt dieses mal etwas kurz in meinen Augen, aber wenn, dann wie gewohnt richtig.
      Brachial, wild, gute Härte. Manch ein Kampf für mich deutlich vor dem großen Platzhirsch GoT,auch wenn der Angriff auf Paris in Season 3 spektakulärer war.

      Folgend ein paar Anmerkungen zu Charakteren und Zukunftshoffnungen:

      Spoiler anzeigen

      Der ganze Handlungsstrang um die Asiatin Yidu war ziemlich lahm.
      Abrupt beendet und letztendlich nichts sagend.
      Klar,Ragnar war immer von dem unbekannten fasziniert, aber wirklich gepasst hat dies nicht.

      Der Bruderkampf war letzten Endes enttäuschend, leider nicht der erhoffte und eigentlich angekündigte endgültige Zweikampf.
      Trotz Clive Standens Beteiligung an Taken, hoffe ich zumindest auf eine Gastrolle in der neuen Staffel.

      König Harald...Eigentlich schon ziemlich interessant und großes Konfliktpotential.
      Möglich das er Ragnar herausfordert.
      Jedenfalls arg ungewöhnlich ihn einfach so ziehen zulassen nachdem er als möglicher Gegenspieler aufgebaut wurde.

      Björn will also Richtung Mittelmeer.
      Laut Überlieferungen hat er Jahrelang die Küsten Westeuropas unsicher gemacht.
      Die Szene mit Floki am Ende hatte irgendwie was endgültiges.
      Ich hoffe wirklich das sie die beiden nicht rausschreiben und wir sie ein wenig auf ihren Reisen begleiten können.
      Gerade Alexander Ludwig hat eine extrem gute Wandlung durch, vom Charakter selbst, vom Schauspiel und vom Äußeren.
      Gustaf Skarsgard ist ohnehin eine Bank.

      Tja wie geht es mit Ragnar weiter.
      Mein Gefühl sagt mir irgendwie nach Staffel 4ist Schluss.
      Wäre natürlich absolut bedauerlich.
      Ich liebe Travis Fimmel in dieser Rolle und die Person Ragnar ist ohnehin faszinierend.
      Laut Mythos wird er von König Aelle in die Schlangengrube geschmissen und damit getötet.
      Das er zurück nach England reist steht für mich außer Frage, würde also passen.

      Somit stellt sich die Frage nach der Zukunft der Serie.
      Ich hatte es irgendwann schonmal geschrieben und es scheint sich nun hoffentlich so abzuzeichnen das wir nach Ragnars ableben, seinen Söhnen folgen werden.

      Besonders Ubba wäre hier interessant und wünschenswert. Geschichtlich unterwirft dieser fast ganz Britannien. Mit einem vernünftig gecasteten und charismatischen Schauspieler könnte man hier den Staffelstab wunderbar weiterreichen.

      Passend hierzu auch, dass wir in dieser Staffel viel von dem jungen Alfred gesehen haben.
      Alfred wird die Vereinigung Großbritanniens zu einem Königreich maßgeblich beeinflussen und vorantreiben und letztendlich auch Ubba zurückschlagen.

      Die Serie würde damit in Konkurrenz zu The Last Kingdom gehen was durchaus seinen Reiz hätte, auch wenn Vikings natürlich durch Bekanntheit, Ausstattung und Budget in einer höheren Liga spielt.

      Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen das man beim History Channel sein absolutes Zugpferd einfach so begraben wird


      Viele Fragezeichen, aber auch viele Möglichkeiten.
      Die Welt der Nordmänner bleibt spannend...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „VincentBale“ ()

      Spoiler anzeigen
      Das ganze Ende der 10ten Episode sehe ich jedenfalls auch so das die Zeit von Ragnar und seinen Gefährten zu ende ist und man sich nun auf die Kinder Konzentriert, egal wie es nun in den nächsten Folgen weitergeht dies wird die letzte Staffel mit Ragnar sein. Auch mal sehen was noch mit Lagertha passiert so kann man sie jedenfalls nicht abtreten lassen.
      Trailer zur 2. Staffelhälfte:



      Gerade die letzte Episode der vierten Staffel gesehen, und nachdem die ersten 10 Folgen der Staffel echt schwach waren und nur in wenigen Momenten zu überzeugen wussten, war die zweite Hälfte schon um einiges besser. Zwar immer noch nicht wieder auf Niveau von Staffel 1 oder gar 2, aber es war schon wesentlich besser. Das Drama war wieder klasse, was vor allem an den ersten fünf Folgen lag, die waren richtig stark, während die fünfte dann auch mit eine der besten der Serie ist.

      Danach gings aber auch gut weiter, der weitere Verlauf war konsequent und das Ende macht definitiv Lust auf mehr. Sowohl was die Geschehnisse um Bjorn und seine Brüder angeht, als auch in Kattegat. Ich freue mich auf die nächsten Folgen, nur 20 Folgen pro Staffel sind definitiv viel zu viel, was man ja in dieser schon deutlich merkte.

      Spoiler anzeigen
      Der Tod von Ragnar war grandios inszeniert, und er fehlt auch deutlich. Dass seine Söhne dann auf einen Rachefeldzug nach Wessex reisen war klar, und auch gut gemacht, gab einige spektakuläre Szenen, vor allem in den letzten zwei Episoden der Staffel.
      ANZEIGE
      also immer so eine Folge die Woche finde ich ok, Vikings ist eine Serie bei der man auch nicht so leicht raus kommt und man dann evt. Folgen nachgucken muss um dran zu bleiben, bei True Detective hat ich das z.B..

      Btw. heute kommt ne neue Folge!


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos

      burtons schrieb:

      also immer so eine Folge die Woche finde ich ok

      Ja, das reicht auch vollkommen. Ich habe auch immer eine Folge die Woche, oder auch mal zwei, wenn ich mal eine Woche ausgelassen habe. Vikings ist gute Unterhaltung, aber auch wirklich nichts großartig anspruchsvolles. Aber das muss es ja auch nicht immer sein :)


      burtons schrieb:

      Btw. heute kommt ne neue Folge!

      Die ist sogar schon seit 9 Uhr online :D
      also so anspruchslos find ich die Serie gar nicht, gerade die Szenen in der vierten Staffel mit König Eckbert und Ragnar haben schon sehr viel Tiefe. Solche Konversationen hast du auch nicht bei GoT. Ich hoffe bloss das es jetzt nicht nur zu einer reinen Schlachtplatte mutiert mit seinen Söhnen in England oder Lagertha in der Heimat.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      ich fand die gestrige Folge einer der schwächsten,
      Spoiler anzeigen
      Sigurd Snake-Eye wird von Ivar getötet?
      Völliger Schwachsinn, dieser Sohn wurde in Wirklichkeit ein König und heiratete eine Tochter von Aelle, eine sehr schlechte Wahl für eine Plotwendung nur damit man zeigen kann wie verrückt Ivar ist. Künstlerische Freiheit hin oder her. Ich hoffe das es bei einer der wenigen Abweichungen bleiben wird.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos