Christopher Robin (Marc Forster, Ewan McGregor)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 40 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Daleron.

      Ich hingegen sehe das anders. Ich fand den Film klasse - und war für Groß und Klein gleichermaßen. Kinder können ein witziges und spaßiges Abenteuer erleben, Erwachsene sogar etwas zum Nachdenken angeregt werden. Und Winnie Puh war doch schon immer so? "Ich bin ein Bär von geringem Verstand", ist eine Catch-Phrase, die nicht erst dieser Film erfunden hat. Zumal die Botschaft dann ja eine ganz andere ist. Also ich hatte großen Spaß dran!

      Mein Fazit:

      Christopher Robin ist ein Feelgood-Movie (und das sage ich trotz der düsteren Ausgangslage!) für die ganze Familie. Zugegeben, das mag nach klassischer PR-Beschreibung klingen, und eigentlich bin ich auch kein Freund von Phrasen dieser Art, aber treffender könnte man den Film kaum charakterisieren. Denn der Film mag eine melancholische Grundstimmung haben, bietet aber dennoch ein spaßiges Abenteuer mit zu erwartendem Happy End.

      Das Ende ist vorhersehbar, die Botschaft alles andere als neu - doch das möchte sie auch gar nicht sein. Es ist zwar von Beginn an klar, wohin die Reise uns führen wird. Doch nichts anderes möchten wir als Zuschauer in diesem Fall sehen. Für die Kinder bietet Christopher Robin ein spaßiger Film mit den beliebten Figuren um Winnie Puh, Tigger und Co. Wir Erwachsenen hingegen können uns nur allzu gut in der Hauptfigur wiederfinden und müssen uns fragen: Wie viel Kind sind wir eigentlich geblieben?

      Gepickt mit gleichermaßen simplen wie ungewöhnlichen Lebensweisheiten ist Christopher Robin ein witziges und niedliches Abenteuer, das uns (obschon nicht in allzu komplexen Bahnen) auch zum Nachdenken anregen kann.


      Vollständige Kritik: movicfreakz.de/christopher-robin-movicfreakz/

      7,5/10
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Daleron“ ()