ANZEIGE

Der Nachtmahr (Akiz Ikon)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 20 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Burning.

      Der Nachtmahr ist ziemlich schwer in Worte zu fassen. Der Film ist jedenfalls ein Erlebnis, das man sich mal geben muss. In den gerade mal 88 Minuten spielt Regisseur & Drehbuchautor Achim Bornhak a.k.a. AKIZ gekonnt sowohl mit der Psyche seiner Protagonistin, als auch mit der des Zuschauers. Etliche Szenen sind äußerst surreal und dennoch greifbar, die Handlung erstreckt sich über mehrere Ebenen die intelligent und zuweilen auch äußerst kreativ miteinander verknüpft wurden. Äußerst befremdlich und doch vollkommen ehrlich, spiegelt Der Nachtmahr sehr reelle Probleme, wie sie tagtäglich auftreten können, wider. Hauptdarstellerin Carolyn Genzkow meistert die Herausforderung, diese komplexe Figur darzustellen mit Bravour und verleiht dem Film eine noch persönlichere Note.

      Bornhak konnte mit Der Nachtmahr den abermaligen Beweis anbringen, dass der Deutsche Film mehr als lebendig ist und äußerst gut funktioniert, sofern man sich mal abseits vom gewöhnlichen Kinotrash mit den üblichen Verdächtigen umsieht.



      8/10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2:
      ANZEIGE