Nackt und zerfleischt / Cannibal Holocaust (Extreme Edition)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 13 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Nackt und zerfleischt / Cannibal Holocaust (Extreme Edition)

      Nackt und zerfleischt / Cannibal Holocaust



      XT Video wird einen der skandalösesten Filme aller Zeiten in einer Limited Extreme Edition (wohl auch als Blu-ray) veröffentlichen. Die Zeichen verdichten sich, dass sich diese Edition in einer Holzbox (Quelle!) befindet. Als Bonusmaterial gibt es einen Audiokommentar von Marcus Stiglegger und Kai Naumann, sowie ein Booklet und einiges mehr von Martin "tenebrarum" Beine. Mehr ist noch nicht bekannt.

      Quelle: schnittberichte.com/news.php?ID=9247

      Ich habe den Film niemals zu Ende gesehen. Der Mondofilm war, ist und wird nie mein Fall sein. Aber der AK mit den Genre-Gurus Stiglegger und Naumann klingt verlockend. Die zwei wissen von was sie sprechen und können das wahnsinnig informativ rüberbringen.


      ANZEIGE
      Werft den Blick auf eine wirklich extreme Edition!

      VÖ: 03. Oktober 2015

      Extras:
      * Auf 1000 Stück Limtierte Holzbox mit eingebranntem Reliefmotiv auf dem Deckel und Cannibal-Holocaust-Filmdose

      * Audiokommentar mit Marcus Stiglegger & Kai Naumann
      * Audiokommentar mit Ruggero Deodato & Robert Kerman
      * Audiokommentar mit Carl Yorke und Francesca Ciardi
      * Rumble in the Jungle: Deodato erinnert sich
      * Welcome to the Junge Blood Machine: Salvo Basile über den Dreh
      * Blood on the Camera Lens - Interview mit dem Kameramann
      * Cinema Wasteland Q & A mit Deodato
      * Queen of the Cannibals: Francesca Ciardi im Interview
      * Q & A mit Francesca Ciardi in Glasgow
      * Reunion auf der Fangoria Convention
      * Robert Kerman - Exposed Interview New York 2000
      * Interview mit Riz Ortolani
      * Alan Yates Uncovered - Interview 2005
      * Deutscher Trailer
      * US-Trailer
      * Originaltrailer
      * Musikvideo
      * Easter-Eggs

      * Tenebrarum DVD-Rom Bonus:
      - The Last Road to Hell Revisited - Eine detaillierte Analyse des Yates-Films The Last Road to Hell (PDF, 43 Seiten)
      - Chaos und Struktur - Kontrastierende Inszenierungsstile für verschiedene Erzählebenen in Cannibal Holocaust (PDF, 24 Seiten)
      - Voyeurismus in Cannibal Holocaust (PDF, 26 Seiten)

      * Tenebrarum - gedruckte Extras:
      - 76-seitiges tenebrarum-Booklet von Martin Beine
      - 96-seitiges Magazin "tenebrarum number one: Cannibal Holocaust" (bilingual) A4
      - 20-seitiges Magazin "tenebrarum presents Cannibal Holocaust as promoted in Italy" (bilingual) A4
      - Tenebrarum-Poster "Iconic Impaled Girl"

      Quelle: shop.dtm.at/product_info.php?p…etvrv2ud5r2m0dig9ku7to785
      Bilder
      • Cannibal Holocaust Extreme Edition.jpg

        167,25 kB, 738×600, 83 mal angesehen


      Skandalfilm erneut im Mediabook!

      VÖ: 26. Oktober 2018

      Von XT Video bereits in mehreren Editionen auf Blu-ray vermarktet, legt das Label nun auch noch mal eine Neuauflage in einem auf 333 Stück limitierten 3-Disc-Mediabook nach. Neben einem 76-seitigen tenebrarum-Booklet von Martin Beine könnt Ihr Euch auf eine umfangreiche Sonderausstattung freuen (siehe oben!).

      Quelle: dvd-forum.at/news-details/6821…euauflage-im-xt-mediabook

      Kennt den Film hier eigentlich einer? Ich wollte mit den schon immer mal ansehen, aber es ist einfach nicht mein Genre. Naja, wenn dann @kinski. Immerhin befinden sich 2 von Ruggero Deodato gedrehten Film in seiner ewigen TOP 50 - "Der Schlitzer" und "Atlantis Inferno". :D
      Bilder
      • cannibal-holocaust-mediabook-cover-c.jpg

        87,25 kB, 360×471, 20 mal angesehen


      Olly schrieb:


      Kennt den Film hier eigentlich einer? Ich wollte mit den schon immer mal ansehen, aber es ist einfach nicht mein Genre. Naja, wenn dann @kinski. Immerhin befinden sich 2 von Ruggero Deodato gedrehten Film in seiner ewigen TOP 50 - "Der Schlitzer" und "Atlantis Inferno". :D


      Kennen wäre zu viel gesagt. ich hab den damals Anfang der 80er in meinen Teenagerzeiten mit nem Kumpel zusammen gesehen. Und damals bereits festgestellt, dass das Kannibalenzeugs nicht mein Ding ist. Das ist bis heute so geblieben, Deodato hin oder her. Ich hab mir zwar vor Jahren in Paris ne nette DVD-Version von dem Film zugelegt ... aber das Ding ist bis zum heutigen Tage jungfräulich geblieben.

      kinski schrieb:


      Deodato hin oder her. Ich hab mir zwar vor Jahren in Paris ne nette DVD-Version von dem Film zugelegt ... aber das Ding ist bis zum heutigen Tage jungfräulich geblieben.

      Apropos Deodato. Ich glaube es war in einer Doku über Lucio Fulci wo er zu Wort kam und plötzlich anfing über sich zu plaudern. So quasi "Ich hätte natürlich nach Hollywood gehen können um der nächste James Cameron zu werden. Darauf hatte ich aber keinen Bock!" Ja, einer der um seine Qualitäten Bescheid weiß. :uglylol:

      Ich kenne von Deodato nur die TV-Produktionen mit Bud Spencer, "Padre Speranza – Mit Gottes Segen" und "Zwei Engel mit Vier Fäusten". ^^ Im Februar wird sich das aber ändern, denn da erscheint der Fantasy-Film "Die Barbaren" von ihm auf Blu-ray. Italienischer Fantasy-Barbaren-Trash ala "Conquest" und "Einer gegen das Imperium". Da bin ich immer sofort dabei. :thumbup:


      Olly schrieb:

      Im Februar wird sich das aber ändern, denn da erscheint der Fantasy-Film "Die Barbaren" von ihm auf Blu-ray. Italienischer Fantasy-Barbaren-Trash ala "Conquest" und "Einer gegen das Imperium". Da bin ich immer sofort dabei. :thumbup:


      Jau ... "Die Barbaren" ... mit Lolek und Bolek, den Steroide-Zwillingen. Nie war Fantasy ergreifender und emotionaler. :uglyhammer:

      Olly schrieb:

      Apropos Deodato. Ich glaube es war in einer Doku über Lucio Fulci wo er zu Wort kam und plötzlich anfing über sich zu plaudern. So quasi "Ich hätte natürlich nach Hollywood gehen können um der nächste James Cameron zu werden. Darauf hatte ich aber keinen Bock!" Ja, einer der um seine Qualitäten Bescheid weiß.


      :uglylol: Alleine dafür muss ihn doch gern haben :uglylol:

      Genießt die Stille.....
      ANZEIGE

      kinski schrieb:

      Zitat von Olly: „Die können unmöglich schlimmer als die Playmate-Zwillinge Madeleine und Mary Collinson aus <b><i>&quot;Draculas Hexenjagd&quot;</i></b> sein. :uglylol:“

      Wir wollen doch mal eben vergleichen ...

      Jo, die beiden Arnies haben eine gewisse Ausstrahlung ( :P ), während die beiden Nakedeis den armen Cushing vor eine unmögliche Aufgabe gestellt haben: er sollte ihnen das Schauspielern beibringen. :uglylol:

      Also jetzt freue ich mich gleich doppelt auf die "Barbaren". :D

      Um was ging es hier eigentlich? Ach ja, "Cannibal Holocaust" hat übrigens ganz ordentliche Kritiken auf RT bekommen.