Game of Thrones - Season 8

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 313 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von mcclane.

      Toller Auftakt in die finale Staffel. Der zurückhaltende Erzählfluss tut als Einstieg gut, zudem hat man die Positionierung der Charaktere noch einmal gelungen eingeleitet. Auch optisch bewegt man sich vorwärts, die Szenenbilder wirken teilweise wertiger. Einzig von den Flugszenen mit den Drachen war ich überrascht, das sah doch echt nicht gut aus oder hatte ich genau in den Momenten einen Knick in der Optik?

      Der ein oder andere Erzählstrang kam zwar auch hier wieder zu kurz (Greyjoy) bzw. wurde zu schnell abgehandelt aber das Problem bestand in der Serie seit eh und je, man möchte zudem alle Figuren für die finale Schlacht noch einmal schnell richtig platzieren.

      Gibt es eigentlich tiefergehende Theorien zu
      Spoiler anzeigen
      dem Blick Drogons bei der Kussszene? Also mehr als, dass er weiß, dass Jon ein Targaryen ist? Dieser Blick hatte etwas bizarres an sich, als ob mehr dahinter stecken würde.


      Achja, wie genial ist das neue Intro eigentlich? :hammer:
      ANZEIGE

      TLCsick schrieb:

      Toller Auftakt in die finale Staffel. Der zurückhaltende Erzählfluss tut als Einstieg gut, zudem hat man die Positionierung der Charaktere noch einmal gelungen eingeleitet. Auch optisch bewegt man sich vorwärts, die Szenenbilder wirken teilweise wertiger. Einzig von den Flugszenen mit den Drachen war ich überrascht, das sah doch echt nicht gut aus oder hatte ich genau in den Momenten einen Knick in der Optik?


      Nee, hast du nicht! Mir ging es ebenfalls so. Das sah schon komisch aus
      Spoiler anzeigen
      mit John auf dem Drachen. Man hat gemerkt, dass er nicht drauf sitzt. Das sah in Staffel 7 alles besser aus. Kann aber eventuell daran liegen, dass HBO viele verschiedene Effekt-Schmieden beauftrag hat. Sind ja doch mittlerweile eine Menge, die parallel an mit einzelnen Episoden beauftragt werden bzw. man diese halt verteilt / aufteilt.


      Passend dazu dieses beeindruckende Video zur Entstehung der Effekte und welche Firma was gemacht hat (Staffel 7):


      Du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
      Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach helfen!
      Dazu musst du vor deinem nächsten Einkauf (z. B. DVD oder Blu-Ray) die Amazon Webseite über unseren Amazon.de Link (Affiliate-Link) aufrufen. Der Bestellvorgang findet natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Zusatzkosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.
      Die Flugszene war mir außerdem zu lange. :P

      TLCsick schrieb:



      Gibt es eigentlich tiefergehende Theorien zu
      Spoiler anzeigen
      dem Blick Drogons bei der Kussszene? Also mehr als, dass er weiß, dass Jon ein Targaryen ist? Dieser Blick hatte etwas bizarres an sich, als ob mehr dahinter stecken würde.



      Dazu kommt wahrscheinlich die nächsten Tage was auf der Startseite, es gibt da in der Tat etwas, was damit in Verbindung stehen könnte ;-).

      Zur Folge ansich, ich habe ja noch gar nichts geschrieben, obwohl ich extra früher Feierabend gemacht habe am Montag: Gefiel mir. Ich fand es gut, dass sich Zeit genommen wurde, die Charaktere zusammen zu bringen, aber trotzdem die nächsten Konflikte angeteasert wurden. Erzähltechnisch hat man hier einiges richtig gemacht, insbesondere auch hinsichtlich der Tatsache, dass man lange warten musste. Da ist eine neue "Einführung" durchaus passend gewesen.

      Die neuen Konflikte
      Spoiler anzeigen
      mit Sam und Daenerys
      sind naheliegend, darüber habe ich mir im Vorfeld aber keine genauen Gedanken gemacht. Aber auch hier passt dies gut und eine Theorie wird damit umso mehr befeuert (auch hier habe ich was geplant, wenn ich noch ein paar Stunden für einen Text Zeit habe).

      Was mir absolut nicht gefiel, war die Sache mit
      Spoiler anzeigen
      Euron und Cersei. Sie kontert so schön, und dann knickt sie ein.


      Ich habe nun wirklich Bock und nach einigen Monaten sogar wieder Fire & Blood rausgekramt, wovon ich mal eine längere Pause einlegte, weil vieles zum einen ohnehin durch die Romane bekannt ist und die vielen gleichen Namen doch etwas gaga machen. Aber ein paar Jahre kann ich ja noch zusätzlich auf Winds of Winter warten :catch:

      btw, die Änderungen am Intro dieses Jahr sind ja dann doch etwas größer als die letzten Jahre ausgefallen, gefällt mir aber besonders gut. Aber gut, wir haben nun einmal deutlich weniger Schauplätze, so dass dann auch Zeit für viel mehr Details der einzelnen Orte bleibt. Wir haben da schon eine etwas größere Zäsur, auch rein inhaltlich.


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Sehr schöne Folge.

      Die Ruhe vor dem Sturm.

      Alle Figuren haben ihre Momente bekommen. Auch wenn erneut einiges sehr gehetzt wirkte.

      Aber dies war ja dann auch die letzte Folge mit normal Länge. Ab nächste Woche kommen dann die XXL Folgen.

      Spoiler anzeigen
      das man die Schlacht gegen den night King bereits in Folge 3 ansetzt überrascht mich. Ich bin gespannt wie man die weiteren 3 folgen noch konzipiert hat.

      bin mir aber jetut eigentlich persönlich sicher, das man zwar in der nächsten Folge erhebliche Verluste hinnehmen wird, dass Kapitel Untote dann aber wohl abgeschlossen wird.

      KBBSNT schrieb:



      Spoiler anzeigen
      das man die Schlacht gegen den night King bereits in Folge 3 ansetzt überrascht mich. Ich bin gespannt wie man die weiteren 3 folgen noch konzipiert hat.

      bin mir aber jetut eigentlich persönlich sicher, das man zwar in der nächsten Folge erhebliche Verluste hinnehmen wird, dass Kapitel Untote dann aber wohl abgeschlossen wird.


      Spoiler anzeigen
      Ja, so schaut es aus. das ist auch der Grund, weswegen alle nochmal beisammen sind und schöne Momente haben. Ich hätte auch nicht gedacht, dass das Thema white walkers nun abgehandelt wird und es dann vermeintlich um den Thron geht. Außer, wir haben ein "Unentschieden".

      Meine Highlights der Folge:
      Brans Gespräch mit Jaime: Im Prinzip ist es auch so, wenn man bedenkt, dass der Sturz aus dem Fenster nun einmal alles ins Rollen gebracht hat. Ich überlege momentan sogar, ob wir hier wieder eine Zeitschleife bei Bran haben, also dass er elber dafür sorgte, dass es so passierte.
      Aber stimmt schon, auch Jaime wäre nicht der, der er ist, wenn er es nicht getan hätte, und Bran auch nicht, siehe oben.

      Das Gespräch zwischen Sansa und Dany: Auch hier wahre Worte von Dany, aber Sansa bitcht trotzdem rum. Irgendwie war da grundsätzlich viel Rumgebitche :-D.

      Die Runde im Saal war auch sehr schön, Gwendoline Christie hat da so großartig gespielt, denn man konnte ihr diese Emotionen richtig gut vom Gesicht ablesen.

      Arya und Gendry sah mir zu sehr nach Fanservice aus, das ging etwas zu schnell (lässt aber schlimmes vermuten), ansonsten, auch wenn ich diese ruhigen Momente der Zusammenkunft der genossen habe, so war es mir dann doch eine Spur zu viel Geplänkel. Aber gut, die Schlacht beginnen und in der nächsten Episode weiterführen wäre auch Mist gewesen.


      Freue mich jedenfalls auf kommende Woche.
      so da waren es noch nur 4 ... schnief

      Naja ganz zufrieden bin ich bisher nicht!

      Spoiler anzeigen
      Das Ding mit Jon´s Abstammung geht mir z.B. viel zu schnell. Man erinnere sich mal an viele Dialoge aus der Anfangszeit der Serie. Alleine ein Wortgefecht zwischen Kleinfinger und Varys hatte mehr Screentime als diese Causa.

      Sam sagt Jon in wenigen Sätzen was Sache ist, der sagt es eben so knapp Dany. Ich finde das wenig glaubwürdig. Wenn ich Jon wäre dann wäre ich doch zumindest zu Bran gegangen und hätte mir das alles noch aus dessen Mund erklären lassen. Verstehe ich nicht wieso man sowas nicht zeigt?!

      Genauso lieblos fand ich das das Aufeinander treffen der Mormonts, auch da hätte ich mir ein bisschen mehr Tiefe erwartet.

      Gut fand ich hingegen die Kaminrunde und Brienne´s Ritterschlag. Bei Podricks Gesang musste ich unweigerlich an Merry in ROTK denken :D ... Fehlte nur noch Denethor.

      Eine weitere HDR Erinnerung kam bei mir hoch als man bewusst die Alten und Kinder eingebaut hat, quasi die "wofür wir kämpfen" Momente ... hatte was von Helms Klamm. Nette Hommage wenn es so gewollt ist !

      Bei Arya und Gendry musste ich übrigens unweigerlich weggucken ... Schwierig wenn man Arya immer noch als kleines Mädel in Erinnerung hat.

      So nun geht´s also los ... gehe auch davon aus das der Cast nach der kommenden EP deutlich geschrumpft sein wird. Wenn ich raten müsste dann würde ich zumindest auf Jorah und Grauer Wurm tippen. Darüberhinaus wage ich keine Prognosen.

      Für ein Ausscheiden eines der Hauptcharaktere erscheint es mir noch ein wenig früh, aber bei GoT weiß man ja nie. Man ist stets gut beraten das Unerwartete zu erwarten.

      Was man glaube ich schon ad acta legen kann ist die Theorie mit Jon´s und Dany´s Nachwuchs. Wie soll das gehen? Blitzschwangerschaft und Geburt? Dann müsste ja Dany zumindest 9 Monate überleben.

      Nachdem ja der Fiht gegen den Nachtkönig nun schon jetzt beginnt könnte ich mir übrigens vorstellen das bittersüßes Ende bedeutet das geliebte Charaktere diesen Kampf überleben dann aber tragischer weise im Kampf gegen Cersei den Tod finden


      ach übrigens, hier die Preview zu nächsten Folge

      Spoiler anzeigen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Karl_113“ ()

      In der Mitte wird es etwas konfus, das konnte ich auch nicht ganz davon lösen, weil die Argumentation des Originaltextes manchmal keinen roten Faden hatte und etwas Kacke war, aber dennoch ganz nett:




      Nachher kommt noch was, was sich aber konkret auf nächste Woche und den Rest der Staffel bezieht.
      Ich LIEBE diese Theorie. Erklärt auch einiges, worüber wir uns hier im Thread schon wunderten.
      Aber Achtung, wenn sie korrekt ist, dann ist das ein ziemlich krasser Spoiler für die kommenden Episoden:

      Song aus EP2: Florence + the Machine - Jenny of Oldstone

      Spoiler anzeigen


      Warum ausrechnet
      Spoiler anzeigen
      Jenne von Altsteinen als Thema für das Lied dient kann ich auch nciht sagen!
      Kann rein gar nichts zu bedeuten haben oder aber auch doch ...

      wer will kann sich selbst seine Gedanken dazu machen: eisundfeuer.fandom.com/de/wiki/Jenne_von_Altsteinen


      btw. ein starker Song, und ein starkes Video. kann man schon ein Tränchen verdrücken ... :bow:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Karl_113“ ()

      Emily schrieb:

      Ich LIEBE diese Theorie. Erklärt auch einiges, worüber wir uns hier im Thread schon wunderten.
      Aber Achtung, wenn sie korrekt ist, dann ist das ein ziemlich krasser Spoiler für die kommenden Episoden:


      Klingt nett, aber ich glaube, dass
      Spoiler anzeigen
      der Nachtkönig auf dem Eisdrachen reiten wird - und diesen epischen Moment hebt man sich für die nächste Folge auf, anstatt ihn jetzt noch mal eben schnell am Ende zu verpulvern. Nach dem Sieg gegen die WW geht's dann Richtung Cersei.