Transformers 8 und bis zur Unendlichkeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 37 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Shark Master.

      Transformers 8 und bis zur Unendlichkeit

      Transformers 8 usw.

      Riesenroboter noch und nöcher. Hasbro-Chef Steven J. Davis hat voller Stolz bestätigt in den nächsten 10 Jahren (also bis 2025) sollen 4 weitere Sequels auf die Menschheit losgelassen werden. Unter der Leitung von Mastermind Akiva Goldsman (Achtung, Inserjoke! ^^ ) sind in über drei Monate die kreativsten Köpfe Hollywoods zusammengetrommelt worden (ob damit Tarantino, del Toro, Cronenberg, Lynch, Fincher, Nolan usw. gemeint sind bleibt wohl ein gutbehütetes Geheimnis) um weitere Storys auf die Beine zu stellen. Also dran bleiben, denn das ist erst der Anfang...

      Quelle: filmstarts.de/nachrichten/18497405.html

      Fans der Reihe sind bestimmt "gekommen". ^^

      Ich glaube nicht einmal Bob und Harvey Weinstein könnten das vermasseln. :tongue:



      ANZEIGE
      Das "Transformer"-Franchise ist bei Paramount auch wirklich der Einäugige unter den Blinden. "Star Trek" scheinen die zu übersehen oder nicht mehr für zeitgemäß zu halten. Wobei ich darauf tippe, dass Paramount seine Waffen gegenüber "Star Wars" streckt. Die Tom Clancy-Sachen kannste heute nicht mehr bringen und der Jack Ryan-Reboot ist ins Wasser gefallen. DreamWorks ist mit seinen Animationsdingern zu Fox gegangen ("Kung Fu Panda" und "How To Train Your Dragon"). "Hercules" ist baden gegangen, genau wie "Terminator: Genisys" eher so meh lief. "Tim und Struppi 2" ist irgendwo verloren gegangen und "GI Joe" ist als Franchise auch nicht mehr tragbar. Bleibt noch was? Na gut, "Paranormal Activity" kommt an ein Ende (*husthust*). Die Hoffnungen für Paramount-Franchises sind mit "World War Z II" und "Teenage Mutant Ninja Turtles" neben "Transformers" nahezu nicht vorhanden. Insofern ist das auch eher ne marktwirtschaftliche als ne künstlerische Entscheidung.

      Ah, gut. Aber "Mission Impossible" gibts ja noch. Mal schauen, wie lange sie Cruise noch an alles mögliche ranschnallen können.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      Scholleck schrieb:

      Stimmt, was denn eigentlich daraus geworden? Der erste war doch top.

      Sehen nicht alle so - vermutlich vor allem die Buchhalter nicht. Außerdem macht Jackson ja jetzt offenbar erstmal Urlaub und Spielberg hat schon von hier bis Pluto und zurück genug Projekte an den Hacken. Das wird wohl ein Einzelfilm bleiben.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      Scholleck schrieb:

      GregMcKenna schrieb:

      "Tim und Struppi 2" ist irgendwo verloren gegangen


      Stimmt, was denn eigentlich daraus geworden? Der erste war doch top.

      Aufgrund der "Ausweitung" der "Hobbit"-Filme ist der nach hinten geschoben worden. 2016 wird das wohl auch nichts, vor allem da Jackson bereits in Neuseeland auf Futtersuche für einen kleineren Film ist ganz im Stile von "Heavenly Creatures". Bzw. einige Sachen im Auge hat. Wenn ihm nicht ein großes Studio in die Quere kommt. ^^


      Geil, geil, geil. Ich habe echt Pippi in der Hose. Ein Traum und an sich genau DAS was sich doch hier auch das ganze Forum wünscht. Sequels en masse. Wenn Avengers drölfzehn angekündgt wird, wird das gehypt als ob es kein morgen mehr geben würde. Wenn aber eine der erfolgreichsten Franchises seinen 5., 6., 7. und 8. Teil bekommt dann wird die Sarkasmus-Keule rausgeholt. Ne ne Leute, messt bitte mal mit dem sselben Maß! :nene:
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.739

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      ANZEIGE
      Ich denke hier steckt eine Menge Potential drin. Jetzt stelle man sich mal vor Michael Bay verlässt den Regiestuhl und "Raid"-Regisseur Gareth Evans nimmt Platz. Denn bei der Konstellation sitze ich definitiv im Kino. Denn dann geht's los. Man könnte das dann vergleichen mit den "F&F"-Filmen. Ich kenne die Reihe noch nicht, aber ich höre immer wie uninteressant die ersten 4 Filme doch sind.


      Olly schrieb:

      Die Kids stehen auf "Transformers" und nicht mehr auf leuchtende "alberne" Lichtschwerter. Und das ist absolut kein Vorwurf. Junge, wäre ich noch ein kleiner Junge würde ich den Filmen auch wie verrückt entgegenfiebern. :thumbsup:


      Die Kiddies mögen beides ;)
      Ich kann diesem Franchise gar nix abgewinnen - da Treffen für mich persönlich 2 Sachen aufeinander, die für mich nicht passen. Roboter die sich als Autos tarnen (...) und Michael Bay....

      Grundsätzlich kann ich durchaus mal auf gute (frag mich einer wie ich das Einteile... ich weiß es selber nicht) SF-Action mit ohne Nachdenken.... Aber Autos die sich als Roboter tarnen.... Und nur am Rande - falls ein Einwurf kommt... Avengers hat mich auch nicht umgehauen....

      Wenn im fünften ein Golf zu einem 250 Meter Roboter wird und mit seinen Abgasen Godzilla (der dann halt ins Transformers Universe integriert werden muss) töten will, so das die Menschheit einen Hybriden aus Hauskatze, Megashark und Parkuhr züchtet um zu Überleben(man beachte - ich leite schon die Lösung ein - der Transformer wird aufgehalten, weil er die Parkgebühren nicht dabei hat) - dann bin ich um 0 Uhr in der Vorpremiere...

      Ansonsten wird jeder weitere Transformerfilm an mir vorüber gehen - und ich werde die im TV mal mit einem Auge schauen, während ich meine E-Mails checke... Und die eine oder andere gute Einzelszene, wie z.B. im ersten Teil der Angriff von dem Skorpion-Roboter (wer auch immer das war) auf die Truppe wird bei mir das Gefühl schaffen: "Schade das man nicht einen Film wie diese Szene gemacht hat, nur ohne das die Roboter zu Autos werden".

      ABER: Jedem dem das Spaß macht wünsche ich viel Spaß bei den Fortsetzungen, da man ein solche Franchise fortsetzen kann bis der Arzt kommt. (das meinte ich nicht abwertend, sondern positiv - geht ja auch bei Star Trek, das ich sehr mag :) )

      Muss noch vervollständigt werden....
      Was da an Geld drinsteckt :gruebel: :uglylol:

      Olly schrieb:

      Die Kids stehen auf "Transformers" und nicht mehr auf leuchtende "alberne" Lichtschwerter. Und das ist absolut kein Vorwurf. Junge, wäre ich noch ein kleiner Junge würde ich den Filmen auch wie verrückt entgegenfiebern.


      Ich bin schon lange kein "Kid" mehr und steh auf beides.

      Gambit schrieb:

      Ich bin ebenfalls ein Fan der Reihe und wegen mir können sie noch zehn weitere Sequels drehen.


      Genau so

      Belphegor schrieb:

      Geil, geil, geil. Ich habe echt Pippi in der Hose. Ein Traum und an sich genau DAS was sich doch hier auch das ganze Forum wünscht. Sequels en masse. Wenn Avengers drölfzehn angekündgt wird, wird das gehypt als ob es kein morgen mehr geben würde. Wenn aber eine der erfolgreichsten Franchises seinen 5., 6., 7. und 8. Teil bekommt dann wird die Sarkasmus-Keule rausgeholt. Ne ne Leute, messt bitte mal mit dem sselben Maß!


      Welches Franchise meinst du? Bist du nicht der, der immer gegen alle Fortsetzungen ist? Terminator, Transformers, MCU...
      Klingt nach ner Serie mit einem verdammt hohen Budget! :goodwork:

      Traurig wird es, wenn man sich beim Film dann für die schlechteste Story entscheidet... Oder aber die anderen 13 einfach noch schlechter waren als die verfilmte. :uglylol:



      Instagram