The Americans (FX)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 45 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Burning schrieb:

      mit solchen Stärken in Dialog,


      Weißt ja, dass ich bei den Lobeshymnen zu The Americans nicht ganz in dem Ausmaß mitgehe, auch wenn ich durchaus nachvollziehen kann, dass man auf die Show total abfährt, aber speziell was den Dialog angeht, sehe ich die Serie nicht sonderlich stark. Man hat genug Stärken, doch speziell der Punkt, fällt mir schon seit jeher als eher ausbaufähig auf.

      Außer natürlich, S6 hat da völlig neue Kaliber aufgefahren - das kann ich dann (noch) nicht beurteilen.

      Ansonsten: Liest sich top. Und freu mich drauf. Vorher aber noch die anscheinend nicht sooo gelungene S5 ansehen. :)

      Mein Filmtagebuch & Mein Serienarchiv



      Pokemon - The Curse of Kanto
      Directed by David Lynch

      Bavarian schrieb:

      aber speziell was den Dialog angeht, sehe ich die Serie nicht sonderlich stark. Man hat genug Stärken, doch speziell der Punkt, fällt mir schon seit jeher als eher ausbaufähig auf.

      Ich sehe das ja genau umgekehrt und empfinde gerade die Dialogarbeit der Serie von Beginn als absolut klasse. Und gerade jetzt zum Schluss hin wurde da nochmal ordentlich was draufgelegt, meiner Meinung nach.

      Bavarian schrieb:

      die anscheinend nicht sooo gelungene S5 ansehen.

      Ja, die fällt leider etwas ab. Da merkt man dann doch zu sehr, dass Fields und Weisman nach vier quotenschwachen Staffeln nicht damit gerechnet haben, gleich um zwei Staffeln verlängert zu werden. Zumal sie die Serie eh nur auf fünf Staffeln ausgelegt hatten und mit Staffel 4 alles schon so schön in Richtung Ende positioniert haben - dann aber plötzlich noch eine weitere Staffel füllen mussten.


      Aber wie gesagt, The Americans ist mit das Beste, was das Fernsehen in den vergangenen Jahren zu bieten hatte und in absehbarer Zeit sehe ich da auch keinen vernünftigen Ersatz. Aber du darfst ja auch mal falsch liegen :P :D
      Da es S6 anscheinend wieder gut macht, geht das wohl klar mit S5. :)

      Mhh, ja, fand die Dialoge immer etwas durchschaubar und zu zweckdienlich. Da hätte nach meinem Geschmack etwas mehr Subtilität nicht geschadet an dem einen oder anderen Ende. Aber will auch gar nicht weiter nach den paar Haaren in der sonst delikaten Suppe suchen, denn bin ja an sich durchaus Fan der Show, auch wenn die Serie jetzt nichts in meiner - sagen wir mal - Top 30 verloren hätte.

      Mein Filmtagebuch & Mein Serienarchiv



      Pokemon - The Curse of Kanto
      Directed by David Lynch
      Staffel 6 macht alles wieder gut, was in Staffel 5 teilweise vernachlässigt und verbockt wurde.
      Ich kann nachvollziehen warum für viele die Serie als langatmig und durchschnittlich galt, wiederum war dieses Paket genau nach meinem Geschmack und landet definitiv in meiner Top 5!
      Es hat mir ungemein gefallen wie es die Serie geschaft hat die ruhigen Töne zu treffen, dies konsequent durchzieht und sich selbst in der finalen Folge treu bleibt.

      Bei der letzten Folge war ich recht zappelig und zugegeben fast schon enttäuscht über das Finale. Aber mit der Zeit war der eingeschlagene Weg der richtige.

      Was ich persönlich gerne noch gesehen/erfahren hätte,

      Spoiler anzeigen
      - Wie es mit Oleg weiterging, er kommt mir einfach zu kurz. Nach Philip war das mein zweiter Favourite
      - Hätte gerne gesehen, wie Misa seinen Sohn in Russland trifft
      - Was Paige als nächstes gemacht hätte
      - Renee, Agentin oder nicht?
      - Was geschah mit Claudia


      Hätte gerne mehr gesehen..