ANZEIGE

Gotham (FOX) - Season 03

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 18 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Belphegor.

      Gotham (FOX) - Season 03

      FOX verlängert die Batman-Prequel-Serie "Gotham" um eine dritte Staffel.

      Link(Quelle): comingsoon.net/tv/news/667339-…een-light-by-fox#/slide/1


      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Jamie Chung wird in der 3. Staffel Valerie Vale verkörpern. Die Tante von Vicki Vale

      serienjunkies.de/news/gotham-jamie-chung-staffel-76616.html


      Neues Poster & TV Spot.





      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      Neuer Promo.



      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      Hito schrieb:

      Hab mir letztens schon mal gedacht ob ich "Gotham" weiterschau. Heute die 1. Folge von Staffel 3 gesehen und irgendwie ist mir das alles zuviel Fantasy und irgendwie fesselt die Serie mich nicht mehr so richtig.


      Ich hab erst vor zwei Wochen mit Gotham angefangen und bin jetzt bei den letzten Folgen der zweiten Staffel. Die Serie hat schon mit Jerome, Pinguin, Riddler und Freeze (obwohl er eher wie Raiden aussieht) ihre Highlights aber ich muß als Batman Fan ausblenden, dass es im Batmanuniversum spielt weil sonst vergeht mir alles, wie sie die Origins und Charaktäre verändern.
      Ich selber nenne die Serie ja "Batfred" weil Alfred ja der eigentliche Superheld ist. Bruce ist meiner Meinung nach aber total beschissen. Ich hoffe irgendwer zieht ihm noch den Stock aus dem Arsch.

      Ich finde eine Serie wie Telltale Batman wäre besser gewesen mit auch vielleicht nur 5-8 Episoden pro Staffel. Es gab ja auch mal Gerüchte vor Gotham dass es eine Serie mit Karl Urban geben soll, aber irgendwie verschwand das Ganze dann.
      Promo zur 2. Hälfte der 3. Staffel:

      Spoiler anzeigen


      ANZEIGE
      Cameron Monaghan als Jerome ist so einer der wenigen Lichtblicke die die Serie hat.


      Er macht schon in Shameless eine gute Figur , nur hoffe ich nicht , dass er durch den Erfolg und der Beliebtheit von Jerome/Joker Shameless verlassen wird.

      Spontan würde mir zB auch ne Idee einfallen wie man Iain (seine Figur in Shameless) aus der Serie rauschreiben könnte (jedenfalls für einige Zeit)
      aber daran mag ich eig. nicht denken.

      Man hat sich zu sehr an ihn als Ian gewöhnt.
      Bilder
      • jerome-gotham-2-226672.jpg

        89,07 kB, 700×720, 63 mal angesehen
      • jerome-gotham-4-226674.jpg

        74,59 kB, 700×467, 69 mal angesehen

      Komm ich mach direkt mit meiner Bewertung zu Staffel 3 weiter. Bewertungen zu Season 1 und Season 2 sind in den Links nachlesbar.

      Staffel 2 ging ja mit einem Riesen Chaos zu Ende und zum Anfang von Season 3 hat Jim Gordon als freier Kopfgeldjäger alle Hände voll zu tun, die neuen Monster aus Indian Hill wieder einzufangen. Lucius Fox bekommt derweil den Job von Ed Nygma als CGPD-Forensiker und wird dementsprechend nun öfters in Erscheinung treten. Auch weil er in dem Handlungsstrang Bruce/Alfred schon erste Gimmicks fertigt. Als neue Hauptstory wird Der verrückte Hutmacher eingeführt, der Gotham durch ein Virus vernichten will. Interessanterweise ist dies die bis dato größte Bedrohung Gothams in der Serie und Halleluja in den letzten Folgen der Staffel geht es auch gut ab. Inklusive wieder etlicher persönlicher Opfer... aber die darf man nie zu genau nehmen. Wie schon in Staffel 2 erwähnt: in Gotham stirbt niemand X( Zudem wurde das "Alice Tetch Virus" dazu benutzt um den Plot um den Rat der Eulen weiterzuspinnen und auch dieser Plot endet dann am Ende mit der Einführung eines großen anderen Super Villians der natürlich die Strippen zieht. Ich verrate hier aber nicht wer das ist. Hier muss sich Bruce aber schon seiner Vergangenheit stellen und spätestens in Staffel 3 werden die ersten entscheidenen Wegpunkte zu Batman gesetzt. Interessant daran ist auch das diese Origin nun verändert wurde und Bruce Gotham nicht für x Jahre verlässt um sich in Asien zu dem Krieger ausbilden zu lassen, der er dann in den Vorlagen ist. Clever gelöst, da man so ja hätte von Gotham weggehen müssen. Auch unseren anderen Hauptcharaktere Pinguin, Riddler und Joker erwachen nun richtig und grad der Riddler ist einfach genial. Auch die Idee des Rivalisieren gefällt mir sehr gut. Nur die Entwicklung von Lee Thompson gefällt mir gar nicht, da irgendwie jeder (inkl. Jim) in Gotham Dreck am Stecken hat und sie irgendwie die einzig wirklich gute Person in der Serie ist. Aber wahrscheinlich wäre das zu langweilig.

      Was sich stilistisch von Staffel zu Staffel ändert und was mir erst jetzt auffiel ist die Gotham Serien Einblendung. Diese ändert sich sogar von Zeit zu Zeit innerhalb der Staffel, je nachdem wie es um Gotham bestellt ist. Während der Folgen des Joker-Chaos brennt zum Beispiel die Silhouette. Ansonsten ist es diesmal der Wellengang der untermalt, das Gotham sich mitten in einem Sturm befindet. In Staffel 4 wird dies wieder anders sein.

      Anzumerken ist auch das Poison Ivy hier ihre Geburt erfährt und komplett neu besetzt wurde, da sie mehrere Jahre altern musste. Storymäßig aber gut gelöst. Und richtig böse fand ich die Story rund um The Executioner. Ein eher unbekannterer Bat-Gegner der hier über weite Strecken das Geschehen bestimmt. Und glaubt mir das GCPD, Jim aber auch Bruce/Alfred kommen hier ganz schön an ihre Grenzen und das Finale ist abermals köstlich. Bin froh auch schon Staffel 4 auf BD zu haben und direkt weitermachen zu können.

      Auch wenn nur wenige wirklich neue Charaktere eingeführt wurden, sind die die es wurden absolut sehenswert und genial. Und wenn man vor Dem verrückten Hutmacher schon Angst haben muss, dann stimmt einfach vieles in der Serie. Ich fand die dritte Staffel sogar einen ticken stärker als die beiden vorangegangen. Fast an der Perfektion. Somit satte

      9,5 von 10 brennenden Gotham Citys

      @Shark Master: Zu Deiner Frage. Nein das wurde auch abgeändert und ist was völlig neues. Ich bin ja gegen solche Einschnitte ABER in dem Fall funktionierte das und

      Spoiler anzeigen
      ​Pinguin wird in Staffel 4 auch nicht mehr schwul dargestellt.


      Wahrscheinlich kam dies nicht ganz so gut, für den Pinguin/Riddler Arc und deren Motivation hat es gereicht und da es sich abgenutzt hat, wurde es dann geändert. Ich bin noch nicht weit in Staffel 4 (1/3 erst) und kann daher nicht sagen wie es in Zukunft noch kommen wird aber der Pinguin ist wieder recht normal. Zumindest so normal wie diese Figur eben sein kann. Und trotz dieser Änderung seiner Identität in Staffel 3 halte ich ihn nach wie vor für einen der treibenden und spannendsten Charaktere. Komisch ist nur das Jim ihm wieder und wieder seine Taten durchgehen lässt. Er ist halt ein sich windender Aal - schauspielerisch aber echt auf einem Top-Niveau. :hammer:


      :stern: :stern: :stern: UHD/BD/DVD-Counter: 2.181 :stern: :stern: :stern:

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome


      Deep in our hearts and never forgotten: Excelsior "Hulk" - The Man



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Belphegor“ ()

    • Teilen

    • Tags

    • Ähnliche Themen