Vikings (History Channel) - Season 05

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 24 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Hockenberry.



      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Teil 2 der 5. Staffel "Vikings" ab 29. November bei Amazon Prime.


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020




      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Vikings Staffel 5.2

      Heute am Mittag die zweite Serienhälfte beendet und ich hatte wieder meine Freude damit. Ich komme immer wieder gerne zurück zu den Wikingern und auch den Werdegang der Familie Lothbrok finde ich nach wie vor interessant und faszinierend, auch wenn sich diesbezüglich so langsam doch auch Ermüdungserscheinungen breit machen.

      Insgesamt erfindet man das Rad mit dieser Hälfte nicht neu und man sieht auch wenig, dass einen völlig unvorbereitet erwischt. Intrigen, Kampf um die Rangordnung, Mord und Totschlag und das alles innerhalb der Familie gibt es ja fast alles bereits seit Staffel 1. Man möchte ja fast behaupten, die eigentliche Gefahr kommt ausschließlich aus dem engsten Kreis ;)
      Da wird mal ein neuer Krieg angefangen, dort ein neues Bündnis geschlossen, Siege werden eingefahren, Niederlagen erlitten und evtl. stirbt auch mal eine der Hauptfiguren. Kennt man alles, nur das sich in Staffel 5.2 alles etwas zahmer und inkonsequent anfühlt (Episode 10 wird seinem Titel nicht gerecht) und ich hoffe einfach mal auf die 6. und letzte Staffel, dass da nochmal ordentlich aufgefahren wird und so richtig die fetzen fliegen.
      Man merkt der Serie auch einfach an, dass ihr langsam Puste und Ideen ausgehen und so gerne ich sie schaue und mir auch das Konzept mit den verschiedenen Generationen wirklich gut gefällt, so wichtiger ist es mir dann doch, dass sie einen ordentlichen Abschluss bekommt. Und am besten mit einem ganz großen Knall.
      Spoiler anzeigen
      Hätte es hier ja ehrlich gesagt schon hier geil gefunden, wenn Ivar am Ende seine Angreifer einfach alle umbringt.

      Und falls die Macher das wieder so hinbiegen, dass 20 weitere Episoden gedreht werden, dann ist das obendrein eine sehr ordentliche Laufzeit.

      Trotz der Mängel habe ich die 10 Folgen wieder gesuchtet ohne Ende. Es macht mir einfach unendlich Spaß den Figuren zuzusehen, die Mythologie ist faszinierend, der subtile Einbau der Götter, während der Glaube ja allgegenwärtig ist, finde ich toll, die Helden gefallen mir und werden auch gut verkörpert und überhaupt die ganze Lebensweise der Wikinger ist spannend und ja, extrem cool.
      Beispielszene (glaube Folge 9):
      Spoiler anzeigen
      Björn und Harald liefern sich einen Kampf am Strand und sind auch beide bereit den Anderen umzubringen, da geht Gunnhild dazwischen, schlichtet auf rabiate Weise, schreit die Männer an, die grunzen dann irgendwas, klatschen sich kurz ab und Thema vorerst gegessen. So was find ich geil. Trotz aller Brutalität und Entschlossenheit, Respekt und Ehre. Das ist wahrer Sportsgeist.


      Schauspieler nach wie vor toll, auch wenn Katheryn Winnick als Lagertha etwas zu kurz kam. Ivar sticht heraus und dazu mag ich vor allem Björn sehr gerne.
      Figuren sowie auch Setting und Handlungsstrang von Wessex gefällt mir nach wie vor nur so mittelgut, aber man beschränkt sich zum Glück nur auf das Nötigste.
      Was mir persönlich ja nach wie vor gut gefällt, auch wenn das glaube ich allgemein nur auf wenig Gegenliebe stößt, ist Floki und seine Nebengeschichte. Zwar nicht immer mitreißend inszeniert, bietet sie doch für mich eine willkommene Abwechslung und ich mag auch den Gedanken, der dahinter steckt, sehr gerne. Und auch wenn die restlichen Figuren hier eher uninteressant sind, so gefiel mir auch die Entwicklung, gerade zum Ende hin.
      Spoiler anzeigen
      Dieser Wahnsinn der sich am Schluss breit machte und die Kompromisslosigkeit dazu zeigte das, was ich auf der Hauptebene so vermisste.

      Und dazu noch die letzte Szene
      Spoiler anzeigen
      von Floki, wie er in die Höhle ging. Das fand ich genial und, wenn man mit dem Charakter mitfühlen kann, dazu noch ein schöner Schlag in die Magengrube.


      Also, nach wie vor bin ich da voll dabei und auch wenn diese 10 Folgen für mich der bisher schwächste Part der Serie waren, wurde ich doch wieder einwandfrei unterhalten und freue mich tierisch auf ein (hoffentlich) brachiales Finale. Das hätte Vikings in meinen Augen mehr als verdient.

      7,5 von 10 Punkten