Playdead's LIMBO & INSIDE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 28 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Burning.

      Playdead's LIMBO & INSIDE




      LIMBO (2010)
      Entwickler: Playdead
      Release: Juli 2010 (Xbox 360), Juli 2011 (PS3), August 2011 (Windows), Dezember 2011 (Mac OS X), Juli 2013 (iOS), Dezember 2014 (Xbox One), Februar 2015 (PS4)
      Page: playdead.com/limbo/

      INSIDE (2016)
      Entwickler: Playdead
      Release: 29. Juni 2016 (Xbox), 7. Juli 2016 (PC)
      Page: playdead.com/inside/



      Ich liebe das Spiel LIMBO, das erste Spiel von Playdead. INSIDE hat daher meinen Fokus bereits seit der Ankündigung 2014. Es hätte ursprünglich schon 2015 erscheinen sollen, jedoch blieb es still um das Spiel im letzten Jahr.
      Dafür gab es gestern auf der Microsoft Konferenz endlich etwas mehr Einblick und das Spiel verspricht erneut eine äußerst unheimliche, bizarre und verstörende Welt ... wenn nicht sogar eine Nummer intensiver als es Limbo war/ist. Mein einziges Problem: Spiel ist auf Konsole exklusiv für die Xbox ... wieder einmal. Limbo hatte damals ebenfalls eine Exklusivität auf der XBox, kam jedoch später für die PS3 und dann für PS4 heraus. Gleiches erwarte ich hier ... oder aber ich greife erstmals seit Jahren wieder auf den PC zurück und hol es mir im Juli über Steam ... zumal die Steuerung bei diesem Spiel recht einfach gehalten ist und sie damit über Tastatur keine all zu großen Probleme machen sollte.

      Sonst noch jemand interessiert an der inoffiziellen Fortsetzung von Limbo?
      ANZEIGE
      Ich werde es mir kaufen...Limbo hat mich damals richtig gepackt die böse Stimmung und düstere Atmosphäre hat mich nicht losgelassen...meine Freundin und ich haben es damals das ganze Wochenende gezockt ...obwohl man so oft stirbt hat es mich nicht gefrustet weil ich unbedingt weiter kommen wollte...Inside scheint noch besser zu werden...das was ich gesehen hab begeistert mich total
      Hatte gar nicht auf dem Schirm, dass "Inside" morgen schon rauskommt. Jedenfalls sind die ersten Wertungen raus. Habe gerade keine Lust, die jetzt alle rauszusuchen, aber hier mal die Kritik von IGN mit einer glatten 10/10 -> ign.com/articles/2016/06/28/inside-review

      Werde es mir morgen dann wohl schnell für den PC kaufen.

      Edit: Okay, für PC erst am 7. Juli.

      freido schrieb:

      aber hier mal die Kritik von IGN mit einer glatten 10/10 -> ign.com/articles/2016/06/28/inside-review



      Einfach stark... ich hatte schon vermutet, dass es einschlagen wird... nach 30 Reviews auf MetaCritic bei sagenhaften 92%: metacritic.com/game/xbox-one/inside

      Ehrlich gesagt möchte ich nicht bis zum PS4 Release warten, welches sicher nicht vor Mitte 2017 kommen wird. Hatte gehofft, dass es auch für Mac erscheinen würde ... aber man hat sich wohl tatsächlich nur auf die XOne und den PC konzentriert ... aber daran soll es heute ja nicht mehr scheitern ... werde es also auch höchstwahrscheinlich zum PC-Release spielen können und bin Feuer und Flamme.. wenn es nur halb so gut ist wie LIMBO ... und die Kritiken versprechen doppelt/dreifach Besseres.
      "Inside" ist ein relativ lahmes Jump'n Run mit außergewöhnlicher Atmosphäre. Ich spoilere nicht zuviel wenn ich sage, dass die Story im wesentlichen von Lynch und Cronenberg inspiriert worden sein dürfte - allerdings mehr von Letzterem als Ersterem. Mehr lässt sich zur Story auch nicht sagen, weil es nicht wirklich eine gibt. Zur Interpretation offen bildet "Inside" eher eine Abfolge von Orten und Bildern auf, die auf den ersten Blick mal gar nicht zusammenpassen. Und - meiner Meinung nach - auch nicht auf den zweiten Blick. Also entweder kann ich "Inside" nicht deuten oder die Story ist totaler Rotz. Da ich bisher auch keinen zufriedenstellenden oder komplett trivialen Interpretationsansatz der Story im Web gefunden habe, bleibe ich erstmal bei "totaler Rotz". Die Steuerung und Animationen sind allerdings exzellent gelungen und die Atmosphäre wird durch Grafik und Sound gut geformt - denn beides siedelt sich in der oberen Gehaltsklasse an. Ein ungutes Körpergefühl kriecht in einem auf und der dritte Akt (oder was so ähnlich sein könnte) bietet noch mal einen interessanten Wechsel der Mechaniken. Aber durch die fehlende Story heißt es dann bei den Credits immernoch: "Was soll der Scheiß?"


      5 von 10 Thriller-Tanzgruppen

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2:

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Auf Exophase ist eine PS4-Trophäen Liste des Spiels veröffentlicht. Dass das Spiel irgendwann für die PS4 kommen wird war ja ohnehin klar aber vielleicht passiert es früher als erwartet. Daher warte ich erst noch mal ein bisschen ab und hoffe auf eine baldige Bekanntgabe bevor ich zur PC Fassung greife.

      exophase.com/game/inside-ps4/trophies/
      ANZEIGE
      Und hier ist die offizielle Ankündigung für die PS4 in einem neuen Trailer ... Release am 23. August, also in rund drei Wochen ... WOHOOO :)

      Nice! Wie du schons sagst: So lobe ich mir X-Box-Exklusivitäten. :D Definitiv Pflichtprogramm. Werde aber aufgrund einer Reise wohl erst Mitte September loslegen können.

      Vielleicht hole ich mir zum Warm-Up noch Platin bei Limbo. Da fehlt mir noch diese eine Trophy. ^^

      Mein Filmtagebuch & Mein Serienarchiv



      Pokemon - The Curse of Kanto
      Directed by David Lynch
      Kurze Erinnerung. INSIDE ist ab heute für die PS4 verfügbar. Der hohe Preis hat mich zwar etwas überrascht, zumal LIMBO zu seiner Zeit auf der PS3 definitiv keine 20 Euro gekostet hatte ... aber gut, Playdead hat sich mit LIMBO einen Namen gemacht, dass alles Weitere aus dem Hause nun höher angesetzt wird war dann irgendwie doch schon zu erwarten.

      INSIDE - 19,99 Euro - PSN

      Ich werde heute Abend vermutlich endlich in die Welt von INSIDE eintauchen, nachdem ich erst Sonntag LIMBO ein weiteres Mal beendet hatte. Can't Wait.
      INSIDE war eines meiner Most Wanted Titel des Jahres, zumal ich großer Anhänger von LIMBO bin und es bereits unzählige Male begeistert spielen konnte.

      Zugegeben, meine Erwartungen an INSIDE waren aufgrund der hervorragenden Wertungen ins Unermessliche gestiegen und im ersten Viertel des Spieles blieb die erwartete Faszination vielleicht auch etwas aus. Allerdings hat das Ganze ab da dann erst richtig Fahrt genommen, so auch meine Begeisterung. In Summe ein grandioses, verstörendes und zum Nachdenken anregendes Erlebnis, welches seinem inoffiziellen Vorgänger in nichts nachsteht. Ich finde es äußerst bemerkenswert, wie es dieses Spiel schafft komplett ohne Dialoge auszukommen und dabei eine so fesselnde Geschichte zu erzählen, die einzig durch das Umfeld voranschreitet. Das letzte Drittel war spektakulär und grotesk zugleich und ich kann es kaum erwarten erneut in diese dystopische Welt einzutauchen... es soll sich zudem lohnen, denn findet man alle 13 Geheimnisse erwartet uns noch ein spielbares alternatives Ende zum sonst recht mehrdeutigen originalen Ende.

      INSIDE ist ein ganz großes Ding und vermutlich zusammen mit Firewatch meine persönliche Indie-Perle des Jahres! Unbedingt spielen!

      9,5 von 10 Schweinen
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern:

      freido schrieb:

      Durchgespielt. Hat INSIDE ne eindeutige Story oder kann sich hier jeder selbst was zusammenbasteln? Bin ehrlich gesagt recht planlos.


      Ich würde nicht sagen, dass es komplett etwas zum Zusammenbasteln ist ... aber Spielraum ist definitiv vorhanden.
      Ich finde jedoch auch die diversen Erklärungsversuchen und Theorien dazu super spannend/interessant. Vielleicht findest du ja etwas Zeit und beschäftigst dich noch einmal mit dem Spiel :)


      Ganz vergessen was zu Inside zu schreiben...

      Eigentlich reichen 3 einfach Buchstaben:

      WOW!!!


      Selten sowas atmosphärisches gespielt. Die Stimmung ist von Anfang an bedrückend und bedrohlich. Man ist sofort gebannt und fragt sich eigentlich spätestens nach 5 Minuten "Was ist hier eigentlich los???" Und dann dieses Gefühl, diesen Drang unbedingt wissen zu wollen wie es weiter geht hat mich bis zur letzten Sekunde nicht mehr los gelassen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Gut ich gebe zu, am Anfang fand ich das Ende jetzt nicht wirklich 100%ig befriedigend, aber mit etwas Abstand finde ich es genau richtig. So bleibt immer etwas faszinierendes, etwas zum nachdenken übrig. Wirklich eine tolle kleine Perle die jeder mal spielen sollte. Da macht es auch gar nix aus dass man nach ca. 4 Stunden schon durch ist. Hier steckt jedenfalls mehr Herzblut der Entwickler als in den meisten Blockbustern ala Call of Duty!

      Noch ne kleine Anmerkung. Von der Optik und Atmospäre her musste ich immer die alten 16Bit bzw. 32Bit Klassiker "Heart of the Alien" und "Another World" denken. Würde mich nicht überraschen wenn diese Spiele die Entwickler mit beeinflusst haben sollten. gegen Ende hin musste ich auch etwas an Akira denken ;)

      Heart of the Alien: youtube.com/watch?v=cW4RBhXPRUY
      Another World: youtube.com/watch?v=wjMf_bEfqIc&t=22s


      Tolles Game was ich jetzt nochmal spielen werde um all 13 Geheimnisse zu sammeln. Will unbedingt das alternative Ende spielen :hammer: