Death Stranding (Kojima, Reedus)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 43 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Spor.

      Death Stranding (Kojima, Reedus)

      Death Stranding

      https://www.youtube.com/watch?v=wJJWwz0GQsY

      Gibt bisher keine weiteren Infos. Klar, von Kojima, mit Reedus, PS4-Exklusiv, aber das war es.


      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „freido“ ()

      Ich finde den Trailer einfach stark ... wenn auch wenig aussagekräftig. Aber Kojima hat nach der Konferenz noch ein paar wenige Details bekannt gegeben. Ich kopiere den Text einfach mal raus:

      Gegenüber Geoff Keighley hat Kojima nun verraten, dass sowohl Guillermo del Toro als auch das Firmenmaskottchen Ludens nichts mit dem Spiel zu tun haben werden. Außerdem hat man sich noch nicht für eine Engine aus mehreren Kandidaten entschieden.

      Im Weiteren hatte Kojima betont, dass „Death Stranding“ eine Menge Actionelemente bieten wird und die Spieler auch realisieren werden, dass sie noch nie zuvor solch ein Spiel gespielt haben. Trotzdem wollte Kojima noch nichts zum Schauplatz, zum Namen des Hauptcharakters und zur inhaltlichen Bedeutung des Trailers verraten. Die Veröffentlichung soll laut Kojima noch einige Zeit auf sich warten lassen.

      „Death Stranding“ soll zudem bedeuten, dass etwas aus „irgendeiner Welt“ kam und gestrandet ist.

      Quelle: play3.de/2016/06/14/death-stra…nt-einige-wenige-details/
      Schon klar. Bezweifle aber selbst dann arg, dass es das Ruder umgerissen hätte. Das gesamte Konstrukt war nicht MG-würdig. Wäre in Anbetracht der Umstände ja schon froh gewesen, wenn es überhaupt irgendwie fertig geworden wäre. ^^

      Aber ich will die alten Damönen gar nicht weiter heraufbeschwören. Bin guter Dinge, dass das Ding hier rocken wird. Diesmal auch komplett ohne den größstmöglichen Erwartungen und Konami-Stress.

      Mein Filmtagebuch & Mein Serienarchiv



      Pokemon - The Curse of Kanto
      Directed by David Lynch

      TLCsick schrieb:

      "Außerdem hat man sich noch nicht für eine Engine aus mehreren Kandidaten entschieden."

      Hm. Erinnert sich noch jemand an "Deep Down"? Das hier wird doch auch wieder so ein Kandidat: Die nächsten 5 Jahre (mindestens) in der Entwicklung und am Ende ein ganz anderes Spiel als erwartet. Die Bilder sind erstmal nett und bisschen Terrence Malick gone Fincher mit nem Spritzer Del Toro. Aber ob das mit dem, was am Ende im Laufwerk rotiert was zu tun hat? Da bin ich ja noch äußerst skeptisch.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      GregMcKenna schrieb:

      TLCsick schrieb:

      "Außerdem hat man sich noch nicht für eine Engine aus mehreren Kandidaten entschieden."

      Hm. Erinnert sich noch jemand an "Deep Down"? Das hier wird doch auch wieder so ein Kandidat: Die nächsten 5 Jahre (mindestens) in der Entwicklung und am Ende ein ganz anderes Spiel als erwartet. Die Bilder sind erstmal nett und bisschen Terrence Malick gone Fincher mit nem Spritzer Del Toro. Aber ob das mit dem, was am Ende im Laufwerk rotiert was zu tun hat? Da bin ich ja noch äußerst skeptisch.


      Sehr unwahrscheinlich, das dieses Spiel länger als 5 Jahre in Entwicklung sein wird..

      Und selbst wenn es ein komplett anderes Spiel sein wird... Ist das nicht vollkommen egal ?

      Es ist Kojima und wenn er seine ganzen verrückten Ideen in ein Spiel steckt, kann man was großes erwarten. Das reicht mir aus.
      Ein paar neue Informationen zum Gameplay ... die ersten 1-2 Stunden wohl vergleichbar mit einem normalen Open-World Spiel ... danach soll es sich "anders" anfühlen und "neu".

      „Was die Leute heute in Open-World-Spielen spielen oder in linearen Action-Spielen, dazu wird es ganz natürlich vergleichbar sein“, bestätigte Kojima. „Es wird sich vertraut anfühlen. Aber nach einer Stunde oder zwei im Spiel wird man etwas anderes spüren, etwas Neues, was man noch nicht gespielt hat. Die Story handelt von Verbindungen, die in der Psychologie als ‚Strände‘ bezeichnet werden — wie die Leute verbunden sind.“

      „Die Leute mit Gameplay zu verbinden, ist die Basis des Spiels“, bestätigte der frühere „Metal Gear Solid“-Schöpfer weiter. „Es wird versucht, ein Charakter mit dem anderen zu verbinden, oder Leben und Tod zu verbinden.“

      Ist „Death Stranding“ ein Multiplayer-Spiel? Diese Frage ist laut Kojima nicht so einfach zu beantworten: „Es ist nicht so einfach. Es ist ein neues System.“ Bereits in einem anderen Interview brachte der Entwickler ein Gleichnis mit Stöcken und Seilen an, und erklärte, dass „Death Stranding“ ein Spiel sein soll, in dem Verbindungen geknüpft werden sollen.

      Quelle: play3.de/2016/06/24/death-stra…he-hinweise-zum-gameplay/
      Es geht verstörend weiter mit dem neuen Trailer der auch Mikkelsen bestätigt. Auf jeden Fall starke Atmosphäre... aber kann mir spielerisch noch absolut nichts darunter vorstellen.

      ANZEIGE
      Bin da irgendwie kein großer Freund von, Videospielfiguren so konkret nach Darstellern zu konzipieren. Gerade die Freiheit, in Videospielen komplett eigene Figuren zu entwerfen, ist doch gerade das tolle und nicht aus einem Cast-Pool wählen zu müssen. So Sachen wie Hayden Panettiere bei Until Dawn lass ich mir ja eingehen, aber braucht ein Spiel unter der Leitung des (seit Phantom Pain nur noch)-potentiellen Meisters Kojima wirklich einen Daryl und einen Hannibal, um einer Figur noch mehr Profil zu geben? Der Mann, der mit Metal Gear 1-4 einige der interessantesten Charaktere der Videospielgeschichte entworfen hat?

      Scheitern wird das Spiel für mich daran zwar nicht, aber ich wollt´s mal los werden. Anleihen an existierende Figuren wird man immer irgendwo finden, aber diese Form finde ich unnötig.

      Ansonsten: Vielversprechende Bilder.

      Mein Filmtagebuch & Mein Serienarchiv



      Pokemon - The Curse of Kanto
      Directed by David Lynch

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Bavarian“ ()

      Trailer kann Kojima, muss man ihm lassen. In Bezug auf das Spiel hat der aber keine Aussagekraft, daher mal abwarten. Vielleicht sollte er sich wirklich mal als Film- und/oder Serienregisseur versuchen?

      Was die Verwendung von echten Schauspielern angeht, sehe ich das eigentlich so wie Bavarian. Mal schauen, wer da noch alles mitspielen wird. Bisher haben wir del Toro, Mikkelsen und Reedus. Kann mir gut vorstellen, dass in dem Spiel nur "echte" Menschen auftauchen werden. Natürlich nicht alle mit so einem Bekanntheitsgrad wie die oben genannten.

      Death Stranding Offenbar weitere Details geleakt

      02.12.16 - Die Kojima Productions haben zu Death Stranding ein neues Video auf den "Game Awards" veröffentlicht.

      Darin ist erstmals der Schauspieler Mads Mikkelsen zu sehen, der u.a. in der "Hannbibal"-TV-Serie und den Kinofilmen "Star Wars: Rogue One" und "James Bond 007 - Casino Royale" mitspielt. Ferner spielt auch Regisseur Guillermo del Toro mit.


      Auf 4chan sagt ein User, Teil von del Toros Team zu sein. Er hatte bereits am 11.09.16 gesagt, dass Mads Mikkelsen in Death Stranding mitspielen wird - der Schauspieler wurde erst heute offiziell bestätigt.
      Außerdem leakte er korrekt alle Details, die später auf der Tokyo Game Show offiziell angekündigt wurden.

      Der anonyme User hat jetzt weitere Infos zum Spiel preisgegeben, die weder bestätigt noch kommentiert wurden.

      Achtung! DIE INFOS ENTHALTEN SPOILER:

      Spoiler anzeigen
      - Eve ist die Partnerin von Norman Reedus' Charakter Adam (beides sind noch Codenamen). Sie ist eine typische "Femme Fatale", aber auch die wahre Heldin des Spiels. Reedus soll hingegen der Bösewicht sein. Die Spieler sollen aber das Gegenteil glauben.

      - Die Schauspielerin Blake Lively ("Gossip Girl") soll die Rolle der Eve übernehmen.

      - Es gibt 5 Ludens, die aber nicht die einzigen Feinde des Spielers sind. Jeder Luden hat zahllose Schergen, die für ihn kämpfen. Die Ludens sind allerdings Beschützer, gegen die der Spieler rebelliert.

      - Es besteht ein Grund dafür, dass der Spieler (Reedus) das Dämonen-Tattoo trägt. Ausgesprochen heißt es im japanischen so viel wie "Person mit Schlangenaugen". Es bezieht sich auf jemanden mit bösen Absichten, auf Norman bzw. den Spieler. Diese Situation ist vergleichbar wie in Shadow of the Colossus.

      - Weitere mitwirkende Schauspieler sollen Ryan Reynolds und Ryan Gosling sein. Sie werden Ludens darstellen, genau wie Kevin Durand. Gosling wird Kojima im nächsten Jahr im 3. Quartal treffen. Idris Elba soll ein Nebenrolle übernehmen und den Spieler unterstützen.

      - Die Rolle des 5. Ludens ist geheim und soll enthüllt werden, wenn die Spieler Death Stranding schon spielen.

      - Death Stranding ist ein Single-Player-Titel mit einer Mehrspieler-Komponente ähnlich wie PT. Um die Geschichte komplett herauszufinden, müssen alle Spieler zusammenarbeiten (wie Memento). Dies ist der "Seil"-Aspekt, den Kojima einmal nannte. Eine PC-Version ist geplant, soll aber erst nach der PS4-Fassung erscheinen, weil Kojima befürchtet, dass via "Dataming" Details geleakt werden.

      - Der Großteil des Soundtracks ist Original, John Carpenter soll allerdings auch Musik beisteuern.

      - Release: Ende 2018 (Europa)

      Gamefront

      RESIDENT EVIL 7
      CELEBRATION

      Neue Trailer-Variante von Kojima Productions veröffentlicht, dieses Mal mit der Musik „Easy Way Out“ von Low Roar unterlegt. Habe den Trailer gerade das zweite Mal gesehen und bin ehrlich gesagt schwer beeindruckt. Das hat alles etwas so verstörendes an sich, dass ich es nur feiern kann. Ehrlich gesagt bin ich auch darüber überrascht wie sehr das Spiel alle paar Wochen mit Neuigkeiten in den Medien aufkommt und sich Informationen zum Spiel verdichten, ich hatte nicht einmal mehr mit einem neuen Trailer in diesem Jahr gerechnet gehabt ... daher bezweifle ich mittlerweile auch, dass das Spiel wirklich noch so viele Jahre auf sich warten lassen wird und tippe ähnlich wie mit TLOU2 auf einen Release Mitte/Ende 2018.

      AlbertWesker schrieb:

      Death Stranding Offenbar weitere Details geleakt

      02.12.16 - Die Kojima Productions haben zu Death Stranding ein neues Video auf den "Game Awards" veröffentlicht.

      Darin ist erstmals der Schauspieler Mads Mikkelsen zu sehen, der u.a. in der "Hannbibal"-TV-Serie und den Kinofilmen "Star Wars: Rogue One" und "James Bond 007 - Casino Royale" mitspielt. Ferner spielt auch Regisseur Guillermo del Toro mit.


      Auf 4chan sagt ein User, Teil von del Toros Team zu sein. Er hatte bereits am 11.09.16 gesagt, dass Mads Mikkelsen in Death Stranding mitspielen wird - der Schauspieler wurde erst heute offiziell bestätigt.
      Außerdem leakte er korrekt alle Details, die später auf der Tokyo Game Show offiziell angekündigt wurden.

      Der anonyme User hat jetzt weitere Infos zum Spiel preisgegeben, die weder bestätigt noch kommentiert wurden.

      Achtung! DIE INFOS ENTHALTEN SPOILER:

      Spoiler anzeigen
      - Eve ist die Partnerin von Norman Reedus' Charakter Adam (beides sind noch Codenamen). Sie ist eine typische "Femme Fatale", aber auch die wahre Heldin des Spiels. Reedus soll hingegen der Bösewicht sein. Die Spieler sollen aber das Gegenteil glauben.

      - Die Schauspielerin Blake Lively ("Gossip Girl") soll die Rolle der Eve übernehmen.

      - Es gibt 5 Ludens, die aber nicht die einzigen Feinde des Spielers sind. Jeder Luden hat zahllose Schergen, die für ihn kämpfen. Die Ludens sind allerdings Beschützer, gegen die der Spieler rebelliert.

      - Es besteht ein Grund dafür, dass der Spieler (Reedus) das Dämonen-Tattoo trägt. Ausgesprochen heißt es im japanischen so viel wie "Person mit Schlangenaugen". Es bezieht sich auf jemanden mit bösen Absichten, auf Norman bzw. den Spieler. Diese Situation ist vergleichbar wie in Shadow of the Colossus.

      - Weitere mitwirkende Schauspieler sollen Ryan Reynolds und Ryan Gosling sein. Sie werden Ludens darstellen, genau wie Kevin Durand. Gosling wird Kojima im nächsten Jahr im 3. Quartal treffen. Idris Elba soll ein Nebenrolle übernehmen und den Spieler unterstützen.

      - Die Rolle des 5. Ludens ist geheim und soll enthüllt werden, wenn die Spieler Death Stranding schon spielen.

      - Death Stranding ist ein Single-Player-Titel mit einer Mehrspieler-Komponente ähnlich wie PT. Um die Geschichte komplett herauszufinden, müssen alle Spieler zusammenarbeiten (wie Memento). Dies ist der "Seil"-Aspekt, den Kojima einmal nannte. Eine PC-Version ist geplant, soll aber erst nach der PS4-Fassung erscheinen, weil Kojima befürchtet, dass via "Dataming" Details geleakt werden.

      - Der Großteil des Soundtracks ist Original, John Carpenter soll allerdings auch Musik beisteuern.

      - Release: Ende 2018 (Europa)

      Gamefront



      Oh man der erste Spoiler ist gleich mal tödlich und hat mir jetzt eigentlich die Überraschung zerstört. Bitte in Zukunft solche extremen Spoiler im vorhinein ansagen. Achtung Spoiler war gar bisschen wenigfür den riesen Spoiler ein bisschen zu wenig :-/
      Neuer Trailer.



      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Nach der herben Enttäuschung Metal Gear Solid Peace Walker und Metal Gear Solid 5 erwarte ich erst mal gar nichts. Sieht mir auch schwer danach aus, als wenn sich Kojima hier völlig übernimmt und das Spiel am Ende den Anforderungen nicht entsprechen kann.