Pirates of the Caribbean 6 - Fluch der Karibik 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 25 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Martyy.

      Ach, bitte lasst es doch sein. Meiner Meinung nach befindet sich die Reihe ab Teil 3 in einer Abwärtsspirale und mit jedem weiteren Sequel wurde es nur noch schlimmer ( Teil 5 war unheimlich anstrengend ).

      Ich mag die ersten drei Teile sehr gerne, doch die beiden anschließenden Fortsetzungen konnten mich gar nicht mehr überzeugen, da zu viele Elemente aus der ursprünglichen Trilogie abgeändert oder einfach nicht mehr vorhanden waren.


      ​​​​​​​Mein Ranking sieht so aus:

      Teil 1: 09/10
      Teil 2: 7,5/10
      Teil 3: 08/10
      teil 4: 06/10
      Teil 5: 05/10

      ANZEIGE
      Also ich bin einer der wenigen Leute, die Teil 4 und 5 der Reihe ganz gut gefallen haben. Daher würde ich mir auch über einen sechsten Fluch der Karibik freuen.

      Zitat aus dem comicbookmovie-Link: "Following the controversy surrounding Johnny Depp and Fantastic Beasts, there is no doubt that Disney has itself in a tough spot, especially with the James Gunn situation looming over Hollywood."

      Welchen Stress gibt es denn zur Zeit mit Johnny Depp? Habe ich was nicht mitbekommen?
      Einige der Fans von Fantastic beasts haben gefordert, dass Depp nicht Grindelwald spielen soll, als die Anschuldigungen aufkamen, er habe eine Ehefrau Amber Heard geschlagen.

      Bewiesen ist gar nichts (obwohl es Videoaufnahmen von Auseinandersetzungen geben soll), eine gerichtliche Einigung wurde erzielt, jetzt behauptet er, dass sie ihn geschlagen hätte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Shatiel“ ()

      Shatiel schrieb:

      Einige der Fans von Fantastic beasts haben gefordert, dass Depp nicht Grindelwald spielen soll, als die Anschuldigungen aufkamen, er habe eine Ehefrau Amber Heard geschlagen.

      Bewiesen ist gar nichts (obwohl es Videoaufnahmen von Auseinandersetzungen geben soll), eine gerichtliche Einigung wurde erzielt, jetzt behauptet er, dass sie ihn geschlagen hätte.



      Vielen Dank für die Infos. :thumbup:

      Diese Gerüchte kenne ich sogar. Ist das ganze nicht schon "sehr lange" her?

      Pepe Nietnagel schrieb:

      Shatiel schrieb:

      Einige der Fans von Fantastic beasts haben gefordert, dass Depp nicht Grindelwald spielen soll, als die Anschuldigungen aufkamen, er habe eine Ehefrau Amber Heard geschlagen.

      Bewiesen ist gar nichts (obwohl es Videoaufnahmen von Auseinandersetzungen geben soll), eine gerichtliche Einigung wurde erzielt, jetzt behauptet er, dass sie ihn geschlagen hätte.



      Vielen Dank für die Infos. :thumbup:

      Diese Gerüchte kenne ich sogar. Ist das ganze nicht schon "sehr lange" her?


      2 Jahre.