ANZEIGE

Tomb Raider 2 (Alicia Vikander)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 43 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von -Makaveli-.

      Tomb Raider 2 (Alicia Vikander)

      Warner plant bereits eine Trilogie mit Alicia Vikander als Lara Croft...Ob es Sequels geben wird hängt allein vom Einspielergebnis des ersten Films ab...


      cinepapaya.com/noticia/tomb-ra…ays-alicia-vikander-23936


      ANZEIGE
      Immer diese Trilogie-Planungen. Kann man sich nicht erst mal auf den ersten Film konzentrieren, und dann schauen wie es weiter geht?
      Mein Filmtagebuch



      „I think storytelling is all about children. We human beings love to hear stories being told - and it first happens when you're a kid.“
      - David Chase

      Burning schrieb:

      Immer diese Trilogie-Planungen. Kann man sich nicht erst mal auf den ersten Film konzentrieren, und dann schauen wie es weiter geht?


      Bei solch einer Figur, denkt man immer über ein langfristiges Franchise nach. Für mich nur selbstverständlich, dass man auch jetzt schon über Fortsetzungen spricht/nachdenkt..


      -Makaveli- schrieb:

      Burning schrieb:

      Immer diese Trilogie-Planungen. Kann man sich nicht erst mal auf den ersten Film konzentrieren, und dann schauen wie es weiter geht?


      Bei solch einer Figur, denkt man immer über ein langfristiges Franchise nach. Für mich nur selbstverständlich, dass man auch jetzt schon über Fortsetzungen spricht/nachdenkt..


      Das ist mir durchaus klar, und wenn der Film gut ist, darf es von mir aus auch gerne weitere Teile geben. Aber anstatt direkt von Anfang an alles auf mehrere Teile auszulegen und zu planen, kann man doch erst mal alle Bemühungen in den ersten Film stecken um das bestmögliche rauszuholen.

      Ansehen werde ich mir den Film auch, finde die (meisten) Spiele ja auch klasse, aber wie gesagt, lieber erst mal einen super Film abliefern und dannach gerne die Zukunft planen.
      Mein Filmtagebuch



      „I think storytelling is all about children. We human beings love to hear stories being told - and it first happens when you're a kid.“
      - David Chase

      Bei Erfolg wird es nicht mehr lange bei einer Trilogie bleiben. Warner denkt mittlerweile immer größer. Siehe "Phantastische Wesen...". Sollte Roar Uthaug nicht mehr für das Sequel in Betracht gezogen werden, dann hoffe ich man denkt weiterhin skandinavisch und nimmt "Trollhunter"-Regisseur André Øvredal ins Visier. Aber ich hoffe Uthaug bekommt bei Gefallen die Chance alle Croft-Abenteuer zu machen. Kontinuität... :)
      "Bitte bleiben Sie (mal wieder) daheim!"

      TheKillingJoke schrieb:

      Aber ja, schauen wir erstmal, wie der erste Teil wird.


      Erwinnator schrieb:

      Wenn der erste gut wird, und da bin ich eigentlicher guter Dinge, werde ich mich über eine Fortsetzung freuen.


      Burning schrieb:

      aber wie gesagt, lieber erst mal einen super Film abliefern und dannach gerne die Zukunft planen.


      Also ich brauche keinen 2. Teil. Ich habe auch wenig Hoffnung auf Besserung. Sollte das Einspielergebnis passen wird man so weitermachen wie bisher. Lahme Locations werden durch neue lahme Locations ersetzt,
      Spoiler anzeigen
      die in Teil 1 am Ende noch groß angekündigte Organisation wird dabei den Peitschenherrn spielen
      und Alicia Vikander wird von Set zu Set gejagt und der große Thrill wird dabei wieder auf der Strecke bleiben. Davon gehe ich stark aus.

      "Bitte bleiben Sie (mal wieder) daheim!"
      Da man ja jetzt den ersten Teil gesehen hat, kann ich zumindest sagen, dass ich nicht sonderlich scharf auf einen 2. Teil bin.

      Ich weiß ehrlich gesagt auch gar nicht, wie man den Film hätte total interessant machen können. Sie beschreiten ja eher diesen down-to-earth-Ansatz aus den aktuellen Spielen, den ich bei den Games ja recht mag und da auch als funktionierend empfinde. Im Film war es aber irgendwie so, dass mir so Gedanken wie "Hm, warum darf das eigentlich nicht ein bisschen sexier und frecher sein?" oder "Ob es wohl helfen würde, wenn das Ganze doch etwas fantasievoller wie in den ersten Spielen wäre?" durch den Kopf.

      Weiß nicht, ob darin eine Lösung liegen würde. Phasenweise hatte ich auch das Gefühl, dass Alicia Vikander in ihrem Schauspiel eigentlich zu gut für diesen Film ist und sich umsonst anstrengt. :D Aber mir ist natürlich klar, dass das mit dazu beigetragen hat, dass man letztendlich doch ganz oookay durch den Film gekommen ist...
      So heiß auf eine Fortsetzung wäre ich zwar auch nicht, allerdings hätte ich auch nichts dagegen Vikander nochmal als Croft zu sehen. Also noch möchte ich die geplante Reihe nicht abschreiben, wobei man sich natürlich deutlich steigern müsste in sämtlichen Bereichen.

      TheKillingJoke schrieb:

      Ich weiß ehrlich gesagt auch gar nicht, wie man den Film hätte total interessant machen können.


      Zum einen hätte man das "Rätsel" um den Standort der Ruine interessanter und vor allem raffinierter gestalten können. Mit Hinweisen über die Insel verteilt und als Schnitzeljagd aufgebaut.
      Dazu hätte ein gut geschriebener Bösewicht, der einem in Erinnerung bleibt das ganze noch enorm aufgewertet.
      Und die Location hätte man z.B. wie in dem Reboot Spiel mit Klöstern, Bergdörfern und anderen Einrichtungen aufpeppen können. Vielleicht auch Eingeborene oder so etwas. So das einem beim zusehen selbst auch der Entdeckerdrang packt.
      Dazu noch die ein oder andere Nebenfigur in Form eines richtigen Freundes oder Freundin für Lara und man hätte auch als Zuschauer viel mehr Bezug zu dem Film und der Figur.

      Das wären zumindest meine Verbesserungsvorschläge. Das ist natürlich auch nichts, was es vorher noch nie gegeben hat, aber wenn man Bekanntes gescheit verpackt, kann das auch reichen, damit was gutes dabei heraus kommt.

      ANZEIGE

      Hockenberry schrieb:

      -Makaveli- schrieb:

      Ein Bär oder Wolf wäre für etwas zusätzlichen Survivall Thrill auch nicht verkehrt gewesen....Ansonsten bin ich da voll deiner Meinung...


      Ja stimmt, so etwas hat auch noch gefehlt. Oder eben irgendwas, wodurch die Insel etwas gefährlicher erschienen wäre. So war das ja wie ein Ausflug im Stadtpark.


      Den Anfang hätte man auch wesentlich kürzer gestalten müssen....Die Szene,
      Spoiler anzeigen
      ​in der Lara zum ersten mal die Papiere unterschreibt, damit hätte man auch beginnen können
      ...Dann noch ein paar Vergangenheitsbilder und fertig...Es hätte viel früher auf die Insel gehen müssen...


      In einer Höhle muss Lara Croft sich gegen einen gefräßigen Bären zur Wehr setzen. Oder hungrige Tiger schießen plötzlich um die Ecke. Oder auf einer Bohrinsel geht es runter in die Tiefsee, denn in einem Wrack ist neben zahlreichen Schlägern auch ein Hinweis zu finden.

      Da würden bei Fans Erinnerungen wach werden und die anderen bekommen einen - wenn gut umgesetzt - richtig schicken Survival-Thrill.
      "Bitte bleiben Sie (mal wieder) daheim!"
      Eine Priese von The Grey hätte dem Film sicher gut getan...Vielleicht im 2. Teil...Wenn der überhaupt noch kommt..Die meisten Einnahmen kommen ja aus China (44 Mio.) und wenn der da schnell einbricht ...Wer weiß....300 Mio. muss der Film ja mindestens machen, dass man von einer Fortsetzung sprechen kann...


      Ein neues Gerücht behauptet, dass eines der verantwortlichen Studios hinter der Videospielverfilmung nicht an einem Sequel mit Alicia Vikander interessiert ist. "Tomb Raider" ist eine Co-Produktion zwischen MGM, Warner Bros. und GK Films. Allerdings ist unklar, auf welches Studio sich der Bericht bezieht.

      Link(Quelle): heroichollywood.com/tomb-raider-sequel-alicia-vikander/


      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      Naja, die ersten beiden sind große Verleihs (wobei Warner in vielen Ländern den Verleih übernahm) und GK Films ist ein britisches (Independent-) Studio. An dem wird es womöglich nicht liegen. Das Boxoffice in den Staaten ist einfach nicht sonderlich berauschend. Da steht man ja beispielsweise hinter "Insidious 4". Da kann es dann schon mal vorbei sein mit den anderen heimlich ausgedachten 6 Sequels.
      "Bitte bleiben Sie (mal wieder) daheim!"
    • Teilen