ANZEIGE

Sieben (Se7en)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 241 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Wuchter.

      hab ihn gestern zum ersten mal gesehen, ein richtig geiler Film und vorallem das Ende hat mich richtig erwischt!

      Spoiler anzeigen
      schon als David Mills die fotos in der Badewanne gefunden hat und er schlielich ihm sogar beim fotografieren seinen Namen genannt hat, hab ich mir schon vorgestellt das irgendetwas mit seiner frau passiert, aber da dachte ich eher an eine entführung und an einem Happy End und als das Ende kam, war ich richtig geschockt, damit habe ich absolut nicht gerechnet!!
      Das Ende war zwar überraschend aber nicht überragend .

      Spoiler anzeigen
      Der Killer wollte mit dem Mord an Mills Frau bezwecken, das der Zorn geweckt wird, was ja auch eine Sünde ist ;) Genauso gleiche mit dem Killer selbst. Er war neidisch auf Milles Eheleben, also weckte er in sich selber den Neid, und somit waren die letzten zwei Sünden vollbracht.

      Nur kann ich nicht verstehen, als er sagte das es noch zwei Opfer geben würde, welche das sein sollten. Zumal er selber, und der zweite ist Milles der dann in die Psychatrie abgeliefert wird, oder was ?

      Also alles war vom Killer bis ins kleinste Detail geplant, aber im Grunde muss man nur mitdenken im Film dann kommt man von selber drauf :)

      PS : Kevin Spacey war klasse :goodwork:
      Spoiler anzeigen
      Das war der einzige kleine Fehler im Film: Mills wird wohl kaum für den Mord hingerichtet werde, also gibt es eigentlich nur sechs Opfer
      "'Der Pfad der Gerechten ist auf beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet, den er ist der wahre Hüter seines Bruders und der Retter der verlorenen Kinder.' Und weiter steht da: 'Ich will große Rachetaten an denen vollführen die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten und mit Grimm werde ich sie strafen, das sie erfahren sollen ich sei der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe!"
      Richtig klasse FILM!!!
      Super Darsteller und ne Gute Story!!!!
      Ein Film denn man gesehen haben muss!!!!

      Punkte: 8,5 /10 :D
      Hat Spaß gemacht den zu sehen!!!!
      [align=center][IMG]https://www.movie-infos.net/cms/ScImageProxy/?key=ce0ee52961eb9673c3d988c68c2bdba59686ed34-aHR0cDovL2ltZzE3OS5pbWFnZXNoYWNrLnVzL2ltZzE3OS83NDg5L3BiZXNjYXBlb2sxLmdpZg%3D%3D&s=6f022c21232e7e62241f5c5cdec055ad2277a175[/IMG][/align]
      jungs es gibt wirklich sieben:
      Spoiler anzeigen
      ihr habt ja noch das baby im bauch der frau vergessen, was auch gestorben ist


      ein genialer streifen, spannend und unberechenbar...
      pitt macht seine rolle perfekt und freeman mehr als das.. spacey ist der perfekte ...
      allerdings wusste ich, bzw man konnte es erahnen, dass
      Spoiler anzeigen
      da der kopf (ich habe an das herz gedacht) seiner frau ist
      , das ist meiner meinung mach fincher nicht gelungen perfekt zu machen....
      Spoiler anzeigen
      auf die letzte sünde wäre ich niemals gekommen, das war genial


      insgesamt
      8,4/10
      Spoiler anzeigen
      ja auch schon früher, als der wagen kommt, da habe ich schon an die leiche der frau gedacht... aber mir wurde das schon im polizeirevier klar, als sie mit dem gequatscht haben


      eine frage:
      Spoiler anzeigen
      wieso wird pitt in die psychiotrie eingeliefert, wenn er den killer abknallt? der typ hat doch seiner frau den kopf abgeschnitten...
      ich meine höchstens kann man pitt ja anzeigen, aber wenn er einen tötet, der seiner frau den kopf abgeschnitten hat, muss er ja doch nicht sofort ein psychopath sein, oder?
      Hier kommt mal meine Kritik:

      Sieben, 1995

      Der bald pensionierte Detective William Sommerset (Morgan Freeman) bekommt seinen letzten Fall, einen toten, fetten Mann, dessen Kopf im Essen steckt und seine Hände, Füsse mit Draht gefesselt sind. Bald stößt sein Nachfolger David Mills (Brad Pitt) dazu. Doch der Mord, ist erst der Beginn einer psychopathischen Mordserie. Es werden 7, für jede Todsünde einen Mord.

      Der Film besticht durch seine Atmosphäre, die sehr dunkel und düster gehalten ist. Die einzigen Lichtquellen sind meist nur Taschenlampen. Wenn aus Fenster Licht einfällt, wirkt es surreal, weil das Licht viel zu schwammig wirkt. Es wurde wohl für diesen Effekt ein Filter benutzt. Das Ende steht jedoch mit der Dunkelheit im Kontrast. Mehr wird nicht verraten. Das Duo Pitt und Freeman ergänzen sich perfekt. Pitt eher der Moderene, manchmal Naive und witzige Mensch. Freeman ist eher der Pessimist, Intelektuelle, der hinnimmt, was passiert. Die Dialoge zeigen diese Eigenschaften, Pitt wirkt gelegentlich dumm, dafür Lebensfroh und voller Energie. Freeman bestiecht durch kluge Kommentare, aber auch mit Pessimismus. Der Psychopath John Doe (Kevin Spacey) wirkt sehr glaubwürdig. Also den möchte ich nicht alleine auf der Strasse treffen. Der Dialog im Auto gegen Ende, ist einer der besten und spannensten in der Filmgeschichte. Es gibt auch einen Nachteil - in der ersten Stunde verkauft sich der Film unter seinen Wert.

      Insgesamt ein genialer Streifen, der in der ersten Stunde nicht ganz in Fahrt kommt, aber nie langweilig wird. Alle Charaktere wurden überzeugend gespielt, allen voran Brad Pitt und Morgan Freeman. Die Diaolge sind tiefsinnig und atmosphärisch. Die Atmosphäre ist sehr düster. Das Ende ist überraschend und genial zugleich. Einfach ein Meisterwerk - typisch Fincher.
      Mein Letterboxd Profil: letterboxd.com/patrick_suite/

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „DerPat“ ()

      Original von dakeyras7
      Ich sehe da keinen Fehler.

      Spoiler anzeigen
      Ich finde Mills ist eindeutig das letzte Opfer: Seine Frau wurde umgebracht. Er wird vielleicht nicht hingerichtet, wird aber garantiert seinen Job verlieren und seine Handlung wird negative Konsequenzen haben (ob jetzt Gefängnis oder Klapse)


      Ja, aber es passt nicht ins Schema
      "'Der Pfad der Gerechten ist auf beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet, den er ist der wahre Hüter seines Bruders und der Retter der verlorenen Kinder.' Und weiter steht da: 'Ich will große Rachetaten an denen vollführen die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten und mit Grimm werde ich sie strafen, das sie erfahren sollen ich sei der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe!"