ANZEIGE

Pete Walker (Collection)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Pete Walker (Collection)

      Pete Walker


      Er wusste genau wie er was haben wollte!


      * 04. Juli 1939 (Brighton, Sussex, England)

      An English film director, writer and producer, specialising in horror and sexploitation films, frequently combining the two.


      Auf die Frage, ob seine Filme eine gewisse Tiefe haben:
      "Of course they didn't. But recently I had to record commentary for the DVD releases, so I saw the films for the first time since making them, and you know what? They're not as bad as I thought."

      :uglylol:


      Seine Filme!

      1968 ... Die Sexparty - bisher nur gekürzt auf Video erschienen!

      1969 ... School for Sex - auch noch nie auf Video erschienen!

      1969 ... Der Porno-Graf von Schweden - auch noch nie auf Video erschienen!

      1970 ... Die Liebesmuschel - bisher nur gekürzt auf Video erschienen!

      1971 ... Männer der Gewalt - bisher nur gekürzt auf Video erschienen!

      1971 ... Schrei nach Leben - bisher nur gekürzt auf Video erschienen!

      1972 ... Rosemaries Liebesreport in 3 Dimensionen - bisher nur auf Video erschienen!

      1972 ... Im Rampenlicht des Bösen - bisher nur auf DVD erschienen!

      1973 ... Tiffany Jones - bisher nur auf Video erschienen!

      1974 ... Das Haus der Peitschen - bisher nur auf DVD erschienen!

      1974 ... Frightmare - Alptraum - bisher nur auf DVD erschienen!

      1976 ... Haus der Todsünden - bisher nur auf Video erschienen!

      1976 ... Amok - bisher nur gekürzt auf Video erschienen!

      1978 ... Zeuge des Wahnsinns - bisher nur gekürzt auf Video erschienen!

      1979 ... Verurteilt wegen Liebe - bisher nur auf Video erschienen!

      1983 ... Das Haus der langen Schatten - bisher auch auf BD in Mediabooks erschienen!



      Sein letzter Film sollte auch sein interessantester werden:
      Die Horror-Ikonen Price, Lee und Cushing zum ersten und letzten Mal Seite an Seite in einem Film!



      Quellen: imdb / wikipedia

      ----------------------------------------------

      Wicked-Vision Media wird demnächst die "Pete Walker"-Collection starten. Geplant sind alle seine Filme als eine im Mediabook aufgelegte Sammelreihe zu starten. Einige Filme werden allerdings "nur" als Bonusfilm in den MBs enthalten, denn eine VÖ lohnt sich nicht bei allen.

      User sollten schon mal eine Vitrine bereitstellen oder entleeren (weg mit Sly!). Mit der Reihe soll Pete Walker einer neuen bzw. neu-alten Generation übergeben werden und um neue Experten auszubilden, welche Walker ihrerseits wieder einer jetzt noch nicht geborenen Generation weitergeben.

      #rettetdieFilmevonPeteWalker

      Quelle: dvd-forum.at/news-details/6364…ollection-im-mediabook-an

      "Wir sind Roland!"
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()

      Bei einigen der Titel würde sowohl Sexfilmchen als auch Billighorror passen :uglylol:
      Kann die Filme ja ins Regal stellen an den Stellen wo die Slyfilme stehen würden, die ich nicht besitze und/oder nicht haben will :uglylol:

      Und raus mit den Slyfilmen kann gefährlich werden.... Wenn du demnächst mal an einem Gully vorbei gehst und jemand sagt "Möchtest du eine Bluray.... Wir fliegen hier unten alle" guck lieber 2 mal.... :uglylol: Sly/ES-Fans haben alle Formen der Gewalt kennen gelernt :D

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.
      Es beginnt mit dem ...

      Haus der Peitschen (House of Whipcord, 1974) (Pete Walker Collection No. 1)

      VÖ: 30. Juni 2017

      3 Mediabooks (Cover A, B und C). A und C sind auf 222 Stk. und B auf 500 Stk. limitiert.

      Diese Fassung ist erstmalig unzensiert und rund 20 Minuten länger als die alte deutsche Fassung!

      - Inhalt (ja doch, muss sein):
      Ein seit Jahren stillgelegtes Gefängnis dient als schrecklicher Schauplatz für Folter und Mord. Mrs.Wakehorst und ihre Gehilfen führen in Selbstjustiz das Zuchthaus fort, um dort brutal entführte Mädchen der Unmoral anzuklagen und zu verurteilen. Auch das Fotomodell Anne-Marie gerät in die Fänge und wird unfreiwillig in das „Haus der Peitschen“ eingeliefert. Kann sie ihrem Todesurteil entrinnen? Sie plant die Flucht aus dieser sadistischen Hölle!

      Ein Meilenstein des Sexploitation-Genres, den Kultregisseur Pete Walker in absoluter Perfektion und Detailfreudigkeit inszenierte. Der Film bietet unzählige Seitenhiebe gegen die Moralapostel unserer Zeit und hat bis heute nicht seinen Reiz und aussagekräftigen Wert verloren.




      Extras:
      - 24-seitiges Booklet von David Renske
      - Audiokommentar mit Regisseur Pete Walker und Biograf Prof. Steven Chibnall
      - Dokumentation: “Courting Controvery – Die Filme des Pete Walker”
      - Featurette: “James Oliver über 'Das Haus der Peitschen'
      - Featurette: “Sheila Keith – Eine nette alte Frau?”
      - Deutscher Trailer
      - Originaltrailer
      - Deutscher VHS Vor- und Abspann
      - Bildergalerien
      - Werbematerial

      Quelle: schnittberichte.com/news.php?ID=12044

      So, wer braucht ein paar Sly-Filme? :uglylol:

      Eigentlich hatte ich auf "Die Liebesmuschel" als No. 1 gehofft, aber gut. ^^

      Ich schwanke zwischen A und B. :gruebel:
      "Wir sind Roland!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()

      VÖ verschiebt sich auf den 07. Juli + BD-Trailer!

      "Wir sind Roland!"
      Es geht bald weiter...

      Quelle: http://www.facebook.com/wickedvision.media/photos/a.666232523480622.1073741828.657507917686416/1532580783512454/?type=3&Theater

      Wie man am Bild erkennt handelt es sich um den legendären "Frightmare". :)
      "Wir sind Roland!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()

      Weiter geht's mit ...

      Haus der Todsünden (House of Mortal Sin, 1976) (Pete Walker Collection No. 2)

      VÖ: 29. März 2019

      3 Mediabooks (Cover A, B und C). A und C sind auf 222 Stk. und B auf 333 Stk. limitiert.

      Der Kultfilm von Pete Walker nach über 35 Jahren wieder in Deutschland erhältlich.
      BLU-RAY & DVD-PREMIERE!

      - Inhalt (ja doch, muss wieder sein sein):
      Die leichtlebige Jenny trifft zufällig ihren alten Freund Bernard, der zum Katholizismus übergetreten und als Vikar tätig ist. Tatsächlich scheint sie ihn bald zu brauchen, denn ihr Freund Terry zieht nach einem Streit aus der gemeinsamen Wohnung aus. Doch als sie daraufhin Bernard in dessen Kirche aufsuchen will, gerät sie an den sonderbaren Pater Xavier Meldrum, der sich während der Beichte speziell an ihrem Liebesleben interessiert zeigt. Nachdem sie ihm zu allem Überfluss ihre Abtreibung gebeichtet hat, wird Jenny den aufdringlichen Pater gar nicht mehr los. Er steigt ihr nicht nur nach, sondern bricht auch in ihre Wohnung ein und ermordet schließlich ihren Ex-Freund. Niemand, nicht einmal ihre Schwester Vanessa, schenkt ihrer Geschichte Glauben, von einem Geistlichen gestalkt zu werden; und der Kirchenmann entwickelt sich langsam, aber sicher zum eiskalten Serienkiller …

      Erleben Sie eines der aussagekräftigsten Werke des Kultregisseurs als deutsche HD-Premiere in einer streng limitierten und liebevoll umgesetzten Sammleredition mit umfangreichem Bonusmaterial.












      Extras:
      - 24-seitiges Booklet mit einem Essay von Jonathan Rigby
      - Audiokommentar mit Regisseur Pete Walker und Jonathan Rigby
      - Audiokommentar mit Dr. Rolf Giesen, Dr. Gerd Naumann und Matthias Künnecke
      - Featurette: „Sheila Keith – Eine nette alte Frau?“
      - Interview mit Pete Walker
      - „House of Walker“: David McGillivray & Kim Newman über „Das Haus der Todsünden“
      - Bildergalerie
      - Originaltrailer

      Quelle: wicked-shop.com/de/

      Ja, da müssen wieder einmal Sly-Filme Platz machen. :uglylol:
      Bilder
      • Todsünden_Shop_Banner_Deutsch.jpg

        828,17 kB, 1.170×593, 37 mal angesehen
      "Wir sind Roland!"
      Weiter geht's mit ...

      Frightmare (Frightmare, 1974) (Pete Walker Collection No. 4)

      VÖ: 26. Juni 2020

      3 Mediabooks (Cover A, B und C). B und C sind auf 222 Stk. und A auf 444 Stk. limitiert.

      Nach 35 Jahren nicht mehr indiziert. Europäische HD-Premiere!

      - Inhalt (ja doch, muss wieder sein sein):
      In einem Bauernhäuschen lebt das schrullige Pärchen Edmund (Rupert Davies) und Dorothy (Sheila Keith). Die vergangenen 18 Jahre haben beide in der geschlossenen Psychiatrie verbracht, da sie ihre kulinarische Vorliebe für Menschenfleisch nicht zurückhalten konnten. Jetzt gelten die Kannibalen als geheilt. Doch der Schein trügt: Dorothy ist verrückter denn je – und hat schrecklichen Hunger ...

      Der wohl bekannteste und berüchtigtste Horror-Thriller von Kultregisseur Pete Walker wird nicht zu Unrecht als Englands Antwort auf „The Texas Chainsaw Massacre“ gehandelt. Ein harter und eindringlicher Horror-Klassiker, der nach 36 Jahren endlich wieder frei in Deutschland erhältlich ist. Wir präsentieren „Frightmare“ als europäische HD-Premiere, abgetastet vom Original-Kamera-Negativ und mit exklusivem Bonusmaterial.


      Extras:
      - 24-seitiges Booklet mit einem Essay von David Renske
      - Audiokommentar von Lars- Dreyer-Winkelmann
      - Audiokommentar mit Regisseur Pete Walker und Kameramann Peter Jessop
      - "For the Sake of Cannibalism" – Interview mit Pete Walker
      - Featurette: „Frightful Thoughts – Pete Walker über Frightmare“
      - Featurette: „Shelia Keith: A Nice Old Lady?“
      - Bildergalerie
      - Trailer

      Quelle: facebook.com/wickedvision.medi…503537404/?type=3&theater

      Cover A
      Cover B
      Cover C

      Die Pete Walker Collection No. 3 habe ich verschwitzt. Dabei handelt es sich um den Slasher "The Flesh and Blood Show" (ebenfalls in 3 Mediabooks erhältlich), seit dem 22. Juni 2019 erhältlich.
      "Wir sind Roland!"