Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

Harley Quinn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Wie Deadline meldet, arbeitet Warner an einer animierten 'Harley Quinn'-Serie, die für den erwachsenen Zuschauer entwickelt wird. Als kreatives Team hinter der Action-Comedy werden die "Powerless"-Produzenten Justin Halpern, Patrick Schumacker und Dean Lorey stehen. Das Projekt, bestehend aus 26 halbstündigen Episoden, zeigt 'Harley' nachdem sie sich vom Clownprinz losgesagt hat und ihre eigene Verbrecher-Karriere startet. 'Poison Ivy' soll in der Serie auch eine größere Rolle spielen.

      Voraussichtlich soll die erste Staffel im nächsten Jahr beim neuen DC-Streaming-Dienst laufen.


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      ANZEIGE
      Ich gebe zu, dass dieser Harley Quinn Hype mich so langsam ( aber nur gaaanz langsam ;) ) nervt. Als wenn es keine anderen weiblichen Gegenspielerinnen mehr im DC Universum gibt.

      Zur News: Im Gegensatz zu den geplanten Realfilmen ( Joker & Harley und Gotham City Sirens ) bin ich erst einmal der Ankündigung relativ offen gegenüber eingestellt. Denn so sehr DC leider seit einigen Jahren mit ihren Realfilmen schwächelt und jeder Film einer Wundertüte gleicht ( Batman vs. Superman war ok, Suicide Squad einer der schlechtesten Filme, die ich je gesehen habe ), ist das Studio im Animationssektor stets gut bis sehr gut aufgestellt gewesen. Wenn ich da nur an solche Filme wie Batman: Under the Red Hood, The Dark Knight Returns oder Assault on Arkham denke, bekomme ich sofort Lust mir diese genialen Filme mal wieder anzuschauen. Und der in Planung befindliche Zweiteiler Der Tod Supermans wird da höchstwahrscheinlich keine Ausnahme sein.

      Ich bin mal gespannt, wie sich das Projekt noch entwickelt. Wir bräuchten allerdings eigentlich keine animierte Harley Serie, welche sich an Erwachsene richtet, sondern eine reine animierte Batman Serie, die auch mal wieder ernste und tiefgründige Themen anspricht. Die letzte ist inzwischen schon fast 20 Jahre her... ||