ANZEIGE

Vollblüter [engl.Thoroughbreds] (Anya Taylor-Joy, Olivia Cooke)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von The_Ghost.

      Vollblüter [engl.Thoroughbreds] (Anya Taylor-Joy, Olivia Cooke)

      Bewertung für "Vollblüter [engl.Thoroughbreds]" 3
      1.  
        1/10 (0) 0%
      2.  
        2/10 (0) 0%
      3.  
        3/10 (0) 0%
      4.  
        4/10 (0) 0%
      5.  
        5/10 (0) 0%
      6.  
        6/10 (0) 0%
      7.  
        7/10 (1) 33%
      8.  
        8/10 (2) 67%
      9.  
        9/10 (0) 0%
      10.  
        10/10 (0) 0%
      Thoroughbreds
      Jahr: 2017
      Land: USA
      Start: USA: 9.März 2018, Deutschland: Noch kein Termin
      Genre: Thriller, Komödie, Drama
      Regie: Corey Finley
      Drehbuch: Corey Finley
      Cast: Anya Taylor-Joy, Olivia Cooke, Anton Yelchin und Paul Sparks

      Inhalt: Die zwei wohlhabenden Teenager Lily (Anya Taylor-Joy) und Amanda (Olivia Cooke) treffen sich nach vielen Jahren erneut und freunden sich erneut an. Die jungen Frauen sind mit ihrem Leben unzufrieden, sodass sie einen Plan aushecken, um ihre Probleme aus der Welt zu schaffen. Um jeden Preis.



      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Neuer Trailer & Poster.

      Bilder
      • ThoroughbredsFinalposterbigimg5993.jpg

        232,31 kB, 599×887, 31 mal angesehen


      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      Deutscher Trailer.



      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      Gelungener Thriller, der vor allem dank seiner begrenzten Mittel und fast schon kargen Inszenierung zu überzeugen weiß. Über 92 schleichende Minuten entsteht so ein faszinierendes Bild zweier Teenager, die gemeinsam einen völlig absurden Plan um die Ermodung des Stiefvaters verfolgen und dabei allerhand bizarre Szenen auf die Leinwand zaubern. Gerade das gelungene, zurückhaltende Schauspiel der beiden Hauptdarstellerinnen Anya Taylor-Joy und Olivia Cooke ist grandios und bereichert die ohnehin schon gute Atmosphäre um eine weitere Ebene.

      Zum letzten Drittel hin zieht sich Thoroughbreds dann für meinen Geschmack doch etwas zu sehr und das langsame Tempo bekommt man deutlich zu spüren. Das tut dem Film insgesamt keinen allzu großen Abbruch, hätte jedoch nicht sein müssen.


      7,5/10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2: :stern2:
      Mein Filmtagebuch



      „I think storytelling is all about children. We human beings love to hear stories being told - and it first happens when you're a kid.“
      - David Chase

      Wollte vor ein paar Monaten auch was zum Film schreiben, habe es dann aber vergessen. Fand den Film auch sehr gelungen. Vor allem die beiden Hauptdarstellerinnen können durch ihr zurückhaltendes und subtiles Schauspiel sehr überzeugen. Dazu passen noch die Stimmung, die Inszenierung und die grotesken Momente.
      Für Fans von unkonventionellen Thrillern ist Thoroughbreds durchaus ans Herz zu legen.

      8/10