Aura (UK 2018, Hereford Films)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Aura (UK 2018, Hereford Films)

      Aura 2018





      Die beeindruckenden Erfolge der Indie-Low-Budget-Schmiede Blumhouse Productions (seit dem Erfolg von "Paranormal Activity" 2009 bis dato jährlich mehrere große Hits) sind in der Filmbranche natürlich nicht unbemerkt geblieben. Und so will auch das UK-Studio Hereford Films dieses Model umsetzen. Sprich mit Low Budget-Genrefilme, welche in kürzester Zeit fertiggestellt werden, sollen finanzkräftige Investoren angelockt werden. Dies erklärte deren Finanzchef und Produzent Richard Watts-Joyce. Blumhouse hat beispielsweise eine erfolgreiche Kooperation mit dem Major Universal.

      Bekannt wurde Hereford Films mit dem UK-Gangster-Thriller "We Still Kill the Old Way" von 2014 und dem 2017er-Sequel "We Still Steal the Old Way". Mit dem kommenden "We Still Die the Old Way" (Dreh diesen Frühling) soll sogar eine Gangster-Trilogie daraus entstehen.

      "Aura" (der Start des ehrgeizigen Unterfangens sozusagen) soll im Gegensatz aber in den Staaten spielen und wurde von Steve Lawson ("Survival Instinct") geschrieben und auch von ihm inszeniert. Shane Taylor ("Band of Brothers"), Newcomerin Janine Nerissa und die britische Veteranin Rula Lenska schmücken die Hauptrollen. In dem Horror-Thriller geht es darum seine eigene Aura zu fotografieren, bekannt als Kirlian- oder Koronaentladungsfotografie.

      Für Horror-Nachschub ist bereits gesorgt. Denn Lawson soll demnächst auch den Horrorfilm "Pentagram" drehen. Inspiriert durch den legendären Hammerfilm mit Christopher Lee "The Devil Rides Out". Und mit "Tormented" und "Chase" befinden sich schon weitere Genre-Produkte in der Herstellung. Hammer ist ein gutes Stichwort. Die erfolgreiche Horror-Schmiede aus vergangenen Tagen soll ebenfalls als Inspiration dienen. Ob das heißt weitere Dracula-, Frankenstein- und Mumienfilme sind in der Mache ist noch unklar.

      Quelle: variety.com/2018/film/news/her…or-film-wraps-1202653024/

      Ob es gelingt ein neues erfolgreiches Low Budget-Genre-Studio zu schaffen wird sich zeigen, denn Movie-Infos bleibt dran... Mehr oder weniger. Denn von ihren Gangster-Filmen habe ich z.B. noch nie etwas gehört :P



      ANZEIGE