ANZEIGE

Saw: Spiral (engl.: Spiral: From the Book of Saw)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 137 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Darren Lynn Bousman spricht im Zuge der VÖ in dieser Woche ein wenig über den Film!

      Laut ihm wird das mit Abstand der massentauglichste "Saw"-Film, zumindest von denen die er gedreht hat. Es kostete eine Menge Zeit und Energie, um überhaupt ein R-Rating zu bekommen (ein mögliches Indiz für eine längere und härte Unrated). Nach seiner Ansicht warten die Film-Prüfer der Prüfstelle nur darauf bis wieder ein "Saw"-Film auf ihrem Tisch landet, damit sie in "die Offensive gehen" können. Dann spricht er noch ein wenig darüber, dass Rob Zombie ihm geholfen habe, dass "Saw III" ein R-Rating bekommen hat. In die Tiefe geht er hierbei aber nicht.

      In 3 Tagen rollen in den USA die Folterwerkzeuge wieder an.

      Quelle: schnittberichte.com/news.php?ID=17235

      'You Can’t Kill the Boogeyman!'
      Seht die brutalen ersten 3 Minuten.


      Autschi.

      Bin aber etwas verwundert, dass die B-Movie / Trashmovie Cuts und Kamerafahrten weiterhin Bestand haben. Die Effekte waren teils auch hartes CGI... Habe da jetzt irgendwie mehr erwartet. Auch hier übrigens eine weitere Methode, wie das Opfer hätte überleben können (allerdings mit viel Kraft): Hochhangeln.

      Olly schrieb:

      Darren Lynn Bousman spricht im Zuge der VÖ in dieser Woche ein wenig über den Film!

      Laut ihm wird das mit Abstand der massentauglichste "Saw"-Film, zumindest von denen die er gedreht hat. Es kostete eine Menge Zeit und Energie, um überhaupt ein R-Rating zu bekommen (ein mögliches Indiz für eine längere und härte Unrated). Nach seiner Ansicht warten die Film-Prüfer der Prüfstelle nur darauf bis wieder ein "Saw"-Film auf ihrem Tisch landet, damit sie in "die Offensive gehen" können. Dann spricht er noch ein wenig darüber, dass Rob Zombie ihm geholfen habe, dass "Saw III" ein R-Rating bekommen hat. In die Tiefe geht er hierbei aber nicht.

      In 3 Tagen rollen in den USA die Folterwerkzeuge wieder an.


      Eine interessante News, an der mich leider nur eine Aussage stört -> "Laut ihm wird das mit Abstand der massentauglichste "Saw"-Film, zumindest von denen die er gedreht hat." Das dämpft ein ganz kleines bisschen meine Vorfreude. Zwar schiebt Bousman in dieser Aussage noch den Teilsatz "[...]zumindest von denen die er gedreht hat." hinterher, doch trotzdem... Ungute Erinnerungen werden an den letzten Saw Teil wach, der sich vor allem aufgrund seiner beinahe schon klinisch reinen Optik so sehr an das breite Publikum anbiederte, wie kein anderer Saw Film zuvor. Nicht falsch verstehen: Teil 8 ist, meiner Meinung nach, bei weitem kein schlechter Film, doch dort hat man erstmals spürbar gemerkt, das man versuchte die Herkunft des Franchise zugunsten eines höheren Einspielergebnisses zu verleugnen, was ich nicht wirklich in Ordnung fand. Die Marke Saw war meiner Ansicht nach noch nie massentauglich und es wäre falsch die von Jigsaw eingeschlagene Richtung nun weiterzuverfolgen.

      Ich freue mich natürlich weiterhin auf ein neues Sequel im Saw-Franchise (endlich!), doch meine Vorfreude ist ein bisschen gesunken. Allerdings hat Bousman als Regisseur innerhalb der Reihe noch nie wirklich enttäuscht. Hm, mal schauen was uns da letztendlich erwartet. :trippel:

      @Snow
      Wann erscheint eigentlich dein Buch "Darren Lynn - ein Bousman für jede filmische Gelegenheit"? :P

      Was Tobin Bell angeht muss ich sagen bei dem kannst du mit der Schminke vom Tisch viel erreichen. 10 Jahre rauf und 10 Jahre runter, bei dem Gesicht ist so einiges problemlos möglich. Ich bin gespannt, ob es
      Spoiler anzeigen
      beim Cameo auf einem Foto bleibt.

      'You Can’t Kill the Boogeyman!'

      patri-x schrieb:

      Die ersten Reviews sind da und das klingt doch schon wieder sehr ernüchternd:

      Eine Wertung von 5.4 bei 31 Reviews, der Score liegt bei 54%.

      Ich muss gestehen ich bin von deutlich schlechteren Kritiken ausgegangen. Das Original hat glaube ich auch knapp 50% positive Rezensionen. Ich denke diese Filme werden nie generell positiv bewertet werden, selbst wenn Scorsese mal einen machen sollte. :D

      'You Can’t Kill the Boogeyman!'

      Olly schrieb:

      @Snow
      Wann erscheint eigentlich dein Buch "Darren Lynn - ein Bousman für jede filmische Gelegenheit"? :P


      Haha, ich habe herzhaft gelacht - danke dafür ( der Titel für das Buch ist ja grandios ). :D

      Aber gleichzeitig befinde ich mich nun in einer verzwickten Lage, denn jetzt ist das (Buch)Projekt, an dem ich schon so lange arbeite, plötzlich gelüftet. Und dabei war ich stets um Geheimhaltung bemüht. Schade, schade. Da ich darüber hinaus ja weiß wie sehr du Bousman schätzt, hatte ich außerdem vorgesehen dich zu einem späteren Zeitpunkt in das Projekt einzuweihen, da ich hoffte dich für das Vorwort gewinnen zu können.

      ANZEIGE
      Ich schreibe jetzt ein Buch über Bousman: "Bousman - er ist nicht mehr in Kansas, aber auch nicht in der Nähe eines guten Films". :D

      Aber was die Kritiken angeht es gibt teils ja auch ganz gute. Bloody-disgusting.com, wohl einer der bekanntesten Horror-Pages, gab 4 von 5 Totenköpfen. Neu trifft auf alt, funktioniert für einige. Ich denke viele die bisher mit der Reihe zufrieden waren werden es auch diesmal sein.

      Aber liebe MI-Gemeinde bitte bedenkt eines: wenn ihr in diesen Film geht, dann unterstützt ihr mittelbar die Realisierung eines "Leprechaun"-Reboots von Darren Lynn Bousman. :troll: Nach 15 Jahren Träumereien könnte es bei einem Erfolg endlich soweit sein. ^^

      'You Can’t Kill the Boogeyman!'
      Neuer deutscher Trailer.


      FSK-Freigabe steht und Bousman spricht schon vom "MarvelVerse des Saw-Universums"!

      Die FSK vergab - wenig überraschend - keine Jugendfreigabe!

      Quelle: schnittberichte.com/news.php?ID=17255

      If this is successful, you’ll see Spiral 2, and then you’ll see Saw 9. And then you’ll see Spiral 3, you’ll see Saw 10. You might see a TV series. So I think you’ll be seeing the MarvelVerse of the Saw franchise.

      Quelle: bloody-disgusting.com/intervie…saw-going-next-exclusive/

      Klingt als will jemand als "Kevin Feige des Torture Porns" so richtig absahnen wollen. Doch dem Franchise scheint das Blut ausgegangen zu sein. Magere 8,8 Mio. gab es am Start-WE, also das mit Abstand schwächste Ergebnis bisher. Die Corona-Krise tobt, das ist richtig. Allerdings muss man dagegen halten, dass "Kong vs. Godzilla" und auch "Mortal Kombat" gezeigt haben, dass das Boxoffice wieder Fahrt aufnehmen kann, wenn der "richtige" Film läuft. Der x-te "Saw"-Film scheint es nicht zu sein (Ok-Fallen und ein lahmer Twist, so der generelle Tenor). Zudem startete das Spun-Off in 2.811 Kinos. Außerdem könnte das Budget sogar glatte 40 Mio. betragen (manche berichten von 20, 25 Mio.). Also keine wirklich vertrauenswürdigen Zahlen, um ein Franchise mit allen möglichen Ablegern und Geschichten zu starten! Aber Lionsgate und Horror - das ist ohnehin keine Liebesbeziehung mehr. Man denke nur mal an Zeiten in denen sie in kürzesten Abständen "Saw"-Filme, "Hostel 2", "The Devil's Rejects" und "The Descent" raushauten. Diese aus ihrer Sicht glorreiche Zeit ist vorbei.

      Ein einziger "Saw"-Film würde mich noch interessieren - wenn James Wan und Leigh Whannell in einigen Jahren zurückkehren, alle Fortsetzungen ignorieren und das einzig wahre Sequel zu ihrem Film machen (beide als Co-Autoren, Wan Regie und Whannell Actor). Was ist wohl wirklich aus Jigsaw, Adam und Dr. Gordon geworden?

      Ursprünglich sollte "Saw" ja ganz anders aussehen. Beruhend auf dem Zeitungsartikel den James Wan zu College-Zeiten las, demnach schlich sich eine Person in fremde Häuser und versteckte sich dort im Schrank im Kinderzimmer um dann spät nachts die Zehen der Kinder zu lecken. Gruselig wurde es dann so richtig, als dieser aussagte eine mysteriöse Person mit Kapuze habe ihm das befohlen, sonst ... (mehr weiß ich nicht mehr). Das kommt einem bekannt vor, etwas davon landete ja im Film. Ich glaube die beiden würden einen letzten großen Stempel auf die Reihe hauen, mit der Aufschrift "es begann sensationell und so hört es wieder auf".

      'You Can’t Kill the Boogeyman!'
      In den USA erscheint (vorerst) keine Unrated!

      Wie bei "Jigsaw" wird auch im Heimkino nur die R-Rated-Fassung veröffentlicht. Dies ergibt sich aus den Release-Infos aus Amerika. Dort wird "Spiral" am 20. Juli auf DVD, Blu-ray und UHD in der Kinofassung erscheinen. Unter den Extras befindet sich neben Making-Of-Features auch ein Audiokommentar vom Regisseur Darren Lynn Bousman. Er hat auch seine inszenierten Teile 2, 3 und 4 mit Kommentaren versehen (teils sogar mit zwei).

      Quelle: schnittberichte.com/news.php?ID=17375

      'You Can’t Kill the Boogeyman!'
      Schon wieder ein neuer deutscher Kinostart!

      Bislang war Japan, wo der Film am 10. September im Kino anläuft, Starttermin-Schlusslicht, doch das wollte StudioCanal offenbar nicht auf sich sitzen lassen und legte prompt noch einmal nach. Durch die neueste Kinostart-Verschiebung auf den 16. September 2021 müssen deutsche Zuschauer nun tatsächlich am längsten auf Jigsaws neuesten Streich warten, den sich Amerikaner am 20. Juli schon auf DVD und Blu-ray Disc nach Hause holen können.

      Quelle: blairwitch.de/news/saw-spiral-…anchise-aussichten-76874/

      Wenn der nächste Lockdown im September kommt was tut Studiocanal dann? Ihn auf den Januar 2022 verschieben? ^^

      Will den überhaupt noch einer im Kino sehen?

      'You Can’t Kill the Boogeyman!'
      Anfang des neuen Jahres erscheint auch dieser Teil als "Limited Collector’s Edition" im Digibook!

      ​In Großbritannien und den USA ist der Horror-Thriller von Regisseur Darren Lynn Bousman bereits auf Blu-ray und UHD Blu-ray erhältlich, bei uns ist es am 27. Januar 2022 soweit. Studiocanal wird "Saw: Spiral" mit deutschem und englischem Ton in DTS-HD Master Audio 5.1 auf Blu-ray und Ultra HD Blu-ray in Keep Cases mit Wendecover sowie als "Limited Collector’s Edition" mit dem Spielfilm in High Definition und in 4K-Auflösung im Digibook herausbringen.

      Darüber hinaus soll eine Gesamtedition erscheinen. Natürlich sind die Filme 3 bis 7 darin nur in geschnittener Form enthalten (sofern nicht ein solches Digipak auch in Österreich veröffentlicht wird).

      Quelle: bluray-disc.de/blu-ray-news/fi…imited_collectors_edition

      'You Can’t Kill the Boogeyman!'
    • Teilen

    • Bewertung für "Saw: Spiral" 1
      1.  
        1/10 %
      2.  
        2/10 %
      3.  
        3/10 %
      4.  
        4/10 %
      5.  
        5/10 %
      6.  
        6/10 %
      7.  
        7/10 %
      8.  
        8/10 %
      9.  
        9/10 %
      10.  
        10/10 %

      Das Ergebnis ist erst nach Ende der Umfrage sichtbar.