ANZEIGE

Westworld - Season 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 20 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Emily.

      Nunja, langweilig fand ich die Folgen jetzt nicht. Ja, sie waren nicht so spannend wie die erste Staffel, sondern fordernder. Hat am Ende aber auch alles Sinn ergeben.

      Und ja, um die Frage von @Origano zu beantworten: Man sollte das Finale der zweiten Staffel doch nochmal schauen. Denn es ist die Prämisse für das Szenario, das wir jetzt haben. Und es ist möglich, dass vieles, was von so manchem Charakteren gewollt war, in Staffel 3 gar nicht so eintritt. Und sowas ist für eine Serie wie Westworld elementar.
      Da fällt mir z.B. folgendes ein:
      Spoiler anzeigen
      Freiheit. Nicht jeder kann mit Freiheit klarkommen. Freiheit bedeutet auch Verantwortung. Kann nicht jeder.


      Was den Trailer angeht, so bin ich mal gespannt. Ja, man bewegt sich von der ersten Staffel deutlich weg, aber vermutlich ist dies auch notwendig, bevor man sich dauernd wiederholt. Finde ich in Ordnung, wenn man was eigenes auf die Beine stellen will.
      ANZEIGE